Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Regierung will Fluglärm-Grenzwerte erst später verschärfen

Die Bundesregierung will die Fluglärm-Grenzwerte erst ab 2021 verschärfen und vorher keine Reform auf den Weg bringen. Das gehe aus dem Fluglärmbericht hervor, mit dem sich heute das Kabinett befasse, schreibt die „Rheinische Post“.

Vor 3 Stunden
Bahnverkehr in Hannover
Gastbeiträge

Ausbau der Bahn Mehr Bahn geht nicht ohne mehr Geld

Die Bundesregierung hat jetzt endlich eine eigene Vision für die Schiene. Aber im Haushalt hat sie die Investitionen gekürzt. Das muss sich ändern. Der Gastbeitrag in der FR.

"Starke-Familien-Gesetz"
Leitartikel

Kinderarmut Gesetz reicht nicht aus

Die Ankündigung der Bundesregierung war zu vollmundig. Ihr Gesetz zur Stärkung der Familien ist nicht dazu geeignet, die Kinderarmut im reichen Deutschland zu überwinden. Der Leitartikel.

Deutschland und die Welt

Regierung will Konsequenzen aus Online-Angriffen ziehen

Nach dem massiven Online-Angriff auf etwa 1000 Politiker und Prominente will die Bundesregierung Konsequenzen ziehen und die Cyber-Sicherheit verbessern. Dazu soll in den nächsten Monaten unter anderem ein „Cyber-Abwehrzentrum plus“ geschaffen werden.

07.01.2019 18:04
Hackerangriff
Politik

Cyberattacken Lauter Rätsel

Kinderfotos, Chatverläufe, private Handynummern tauchen frei verfügbar im Internet auf. Nicht nur im politischen Berlin wird spekuliert, wie Hacker die Daten stehlen konnten – und was sie antrieb.

Sonnenenergie
Leitartikel

Leitartikel Zur Sonne, zur Energie

Rund 40 Prozent der Energie stammt hierzulande von Wind und Sonne. Es könnte aber noch viel mehr sein, wenn die Politik den Wandel noch mutiger gestalten würde als bisher.

Deutschland und die Welt

Bundesregierung prüft Datenleck: Nicht zwingend Hackerangriff

Die Bundesregierung prüft, ob die im Internet veröffentlichten Daten von Prominenten und Politikern durch einen Hackerangriff abgefischt wurden. Man hält es nach dpa-Informationen auch für möglich, dass jemand, der durch seine Tätigkeit Zugang zu sensiblen

04.01.2019 10:58
Politik

„Spiegel“-Bericht Regierung erlaubt Kriegsschiff-Export an Ägypten

Die Bundesregierung genehmigt den Export eines Kriegsschiffs an das ägyptische Regime, berichtet der „Spiegel“.

02.01.2019 16:06
Neujahrsansprache
Politik

Neujahrsansprache Merkel schlägt selbstkritische Töne an

Hinter Angela Merkel liegt ein schwieriges Jahr. In ihrer Neujahrsansprache kritisiert die Kanzlerin den Streit innerhalb der Regierung - und sieht das Land vor gewichtigen Aufgaben.

31.12.2018 15:10
Ausschnitt eines Geldspielautomaten
Panorama

Marlene Mortler „Wir brauchen Regeln für das Online-Glücksspiel“

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, spricht im Interview mit der FR über Glücksspiel, Cannabis und Hoffnungen für 2019.

Moschee in Konstanz
Politik

Islam in Deutschland Kein Geld für den Dschihad

Der Verfassungsschutz lobt die geplante „Moscheesteuer“. Die Bundesregierung ist mit den Golfstaaten im Gespräch.

UN-Sicherheitsrat
Hintergrund

Analyse Deutschland als Friedensmacht?

Ab dem 1. Januar gehört Deutschland wieder einmal dem mächtigsten UN-Gremium an. Diesmal sind die Fronten so verhärtet wie lange nicht mehr.

27.12.2018 11:16 Kommentieren
Auf der Waage
Panorama

Ernährung Lasches Anti-Zucker-Konzept

Ab Januar gilt die Initiative des Bundesernährungsministeriums für weniger Salz, Fette und Zucker in Fertiglebensmittel. Was taugt sie?

23.12.2018 11:28
Autoverkehr
Wirtschaft

Kohlendioxid-Ausstoß EU einigt sich auf schärfere CO2-Grenzwerte für Autos

Nach zähen Verhandlungsrunden haben EU-Unterhändler einen Kompromiss bei Klimavorgaben für Neuwagen gefunden. Er ist weit härter als von der Autoindustrie gewünscht.

17.12.2018 21:02
Wirtschaft

Fachkräftezuwanderung Vorkehrung gegen Missbrauch

Bundesregierung will notfalls mit „Sperren“ reagieren / Spitzenverbände der Wirtschaft warnen Koalition vor Verwässerung des Gesetzentwurfes

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen