Lade Inhalte...
Politik

Brexit EU bereitet sich auf „No Deal“ vor

Die Brüsseler Kommission intensiviert die Pläne für einen Austritt Großbritanniens ohne Vertrag.

Deutschland und die Welt

Macron dankt Sicherheitskräften nach Anschlag in Straßburg

Drei Tage nach dem Terroranschlag mit vier Toten in Straßburg hat Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron die Stadt besucht. Macron legte unter dem Denkmal für den elsässischen General Jean-Baptiste Kléber eine weiße Rose nieder und dankte anschließend

Vor 19 Stunden
Deutschland und die Welt

Bundesrat: „Fühlen mit den Opfern von Straßburg“

Der Bundesrat hat an die Opfer des Terroranschlags in Straßburg gedacht. Es habe erneut eine europäische Metropole getroffen, sagte der Bundesratspräsident, Schleswig-Holsteins Regierungschef Daniel Günther.

14.12.2018 11:10
Deutschland und die Welt

EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland

Die europäischen Wirtschaftssanktionen gegen Russland werden abermals verlängert. Darauf einigten sich die Staats- und Regierungschefs beim EU-Gipfel in Brüssel. Es habe im Friedensprozess für die Ukraine zuletzt „null Fortschritt“

13.12.2018 19:04
Belgien
Politik

EU-Gipfel zum Brexit Nur warme Worte für Theresa May

Der Brexit dominiert den EU-Gipfel in Brüssel. Für die britische Premierministerin Theresa May ist man voll des Lobes, doch die Botschaft lautet: Der Deal bleibt so, wie er ist.

Deutschland und die Welt

EU-Gipfel beginnt mit Schweigeminute für Straßburg-Opfer

Die 28 Staats- und Regierungschefs der EU-Länder haben zu Beginn ihres Gipfeltreffens in Brüssel der Opfer des mutmaßlichen Terroranschlags von Straßburg gedacht. Das schrieb der Sprecher von EU-Ratspräsident Donald Tusk im Kurznachrichtendienst Twitter.

13.12.2018 16:28
Britische Grenze
Hintergrund

Analyse Ein Gipfel im Schatten des Brexits

Die schwierigen Beziehungen zu Russland, die langfristige Finanzplanung und das Großprojekt Eurozonen-Reform: Für den letzten Gipfel in diesem Jahr haben sich die Staats- und Regierungschefs der EU viel vorgenommen. Wenn da nicht der Brexit wäre.

13.12.2018 16:16 Kommentieren
Brexit-Sondergipfel
Hintergrund

Nachverhandelt wird nicht mehr EU-Gipfel könnte May im Brexit-Streit mit Erklärung helfen

Die Lage in London sei ernst, sagt EU-Ratschef Donald Tusk. Beim EU-Gipfel am Donnerstag will man nach Wegen suchen, zur Entspannung beizutragen. Aber „die Lage ist dynamisch“, hießt es in Brüssel.

12.12.2018 17:52 Kommentieren
May und Merkel
Politik

Brexit EU und Berlin geben sich unnachgiebig

Die britische Premierministerin Theresa May versucht verzweifelt, den Brexit-Deal mit der EU nachzuverhandeln. Ihre Chancen stehen denkbar schlecht.

Theresa May
Hintergrund

Analyse Auf dünnem Eis - May verschiebt Brexit-Abstimmung

Die britische Premierministerin Theresa May muss einen Rückzieher machen. Zu groß ist der Widerstand gegen ihr Brexit-Abkommen im Parlament. Die Rufe nach ihrem Rücktritt oder einem zweiten Referendum werden immer lauter.

10.12.2018 19:40 Kommentieren
Deutschland und die Welt

„Gelbwesten“-Demos in Frankreich - Macron unter Druck

Proteste der „Gelbwesten“ mit Krawallen und Ausschreitungen haben Frankreich am Wochenende erneut in Atem gehalten. Angesichts der andauernden Proteste gerät Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron immer stärker unter Druck.

09.12.2018 18:10
Proteste
Hintergrund

Analyse Wütende Franzosen bremsen Macron aus

Die Krise in Frankreich hat einen großen Abwesenden: Staatschef Macron. Regierungschef Philippe kündigt nun einen Kurswechsel an. Kommt die Ankündigung zu spät?

08.12.2018 14:58 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Macron fordert nach Krawallen Appell zur Ruhe

Nach schweren Ausschreitungen am vergangenen Wochenende in Paris hat Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron einen Appell von Parteien und Sozialpartnern zur Ruhe gefordert.

05.12.2018 14:46
Deutschland und die Welt

Frankreichs Regierungschef legt nach Protesten Steuererhöhung auf Eis

Nach Krawallen und Massenprotesten der „Gelbwesten“ setzt die französische Regierung geplante Steuererhöhungen auf Benzin und Diesel für sechs Monate aus. Keine Steuer rechtfertige es, die Einheit der Nation zu gefährden, sagte Premierminister Édouard Philippe.

04.12.2018 23:52
Proteste in Frankreich
Politik

Gelbwesten -Krawalle in Paris Macron setzt Steuererhöhung aus

Blockaden im ganzen Land, Ausschreitungen in Paris: Nun geht die Mitte-Regierung auf die Protestbewegung „Gelbwesten“ zu. Reicht das auch, um den Sturm der Entrüstung zu beruhigen?

04.12.2018 13:33

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen