Lade Inhalte...
Ahmad Chatami spricht in Teheran
Politik

Proteste im Iran Staats-Kleriker droht Demonstranten mit dem Tod

Ein hoher Staats-Kleriker droht den regimekritischen Demonstranten im Iran mit dem Tod. Dem reformwilligen Präsidenten schiebt er die Mitschuld an den Protesten zu. Dessen Sprecher meldet sich umgehend.

05.01.2018 16:26 Kommentieren
Proteste im Iran
Hintergrund

Analyse Proteste im Iran: Existenzängste und Perspektivlosigkeit

Die Proteste im Iran haben nicht nur politische, sondern auch wirtschaftliche Gründe. Einige machen die Wirtschaftspolitik der Regierung verantwortlich. Die gemäßigten Reformer sehen dagegen Kreise der Hardliner am Werk, deren Proteste außer Kontrolle geraten seien.

04.01.2018 14:24 Kommentieren
Proteste im Iran
Hintergrund

Analyse Proteste im Iran: Reformer gegen Regimewechsel

Im Iran gehen viele Kritiker auf die Straßen und protestieren gegen das islamische Regime. Aber viele Kritiker bleiben auch zuhause, weil sie von den Protesten nicht viel halten. Beide haben irgendwo recht.

03.01.2018 11:54 Kommentieren
Hassan Ruhani
Hintergrund

Proteste im Iran Forderung nach mehr Reformen oder Regimewechsel?

Die regimekritischen Proteste gehen im Iran weiter. Die Führung macht das Ausland dafür verantwortlich. Aber einige Reformer warnen davor, die Realitäten hinter Verschwörungstheorien zu verschleiern.

30.12.2017 17:24 Kommentieren
Mao Tsetung
Hintergrund

Hintergrund Mao, Deng, Xi: Chinas „starke Männer“ gestern und heute

Auf ihrem Parteitag wollen Chinas Kommunisten das ideologische Erbe von Xi Jinping in der Parteiverfassung verankern. Würde auch sein Name in den Statuten erwähnt, würde der Präsident in eine Reihe mit Staatsgründer Mao Tsetung und dem großen wirtschaftlichen Reformer Deng Xiaoping aufrücken.

18.10.2017 09:13 Kommentieren
Syrische Flüchtlinge
Rhein-Main

Hessen Linke debattiert ihren Kurs

Partei-Reformer dringen auf die Bereitschaft zur Regierungsbeteiligung. Ein Bleiberecht für alle halten sie für unrealistisch.

Wahlfeier der FPÖ
Hintergrund

FPÖ legt deutlich zu Rechtsruck in Österreich - Folgen für die Europäische Union

Sebastian Kurz und die Konservativen sind die strahlenden Gewinner der Parlamentswahl in Österreich. Auch die rechte FPÖ legt deutlich zu. Für Europas Reformer dürfte der Wind damit rauer werden.

16.10.2017 18:07 Kommentieren
Karrubi
Politik

Iran Die Reformer verlieren die Geduld

Der Druck auf den frisch gewählten Präsidenten steigt - nicht nur von Hardlinern. Ex-Parlamentspräsident Karrubi will hungern, bis Ruhani seine Versprechen einlöst.

Henning Lambertz
Weitere Sportarten

Schwimm-Bundestrainer Henning Lambertz polarisiert: „Es gibt zwei Parteien“

Chefbundestrainer Henning Lambertz ist ein streitbarer Charakter und geht im Deutschen Schwimm-Verband unbeirrt seinen Weg. Damit macht er sich nicht nur Freunde. Andere sehen in ihm genau wegen seiner Zielstrebigkeit den richtigen Mann.

24.07.2017 10:24 Kommentieren
Schulterschluss
Politik

Nachruf auf Helmut Kohl Meister der politischen Macht

Helmut Kohl macht sich als Reformer einen Namen, steigt zum Kanzler auf und prägt über Jahrzehnte die deutsche Politik. Am Ende fällt er tief - und kämpft um die Deutungshoheit über sein Leben.

Infantino und Putin
Auslands-Fußball

„Fühlen uns zuhause“ Infantinos heikles Turnier-Debüt

Der Confederations Cup ist das erste große Turnier für Gianni Infantino als FIFA-Präsident. Der neue Boss beim Fußball-Weltverband hat sich gegenüber Gastgeber Russland noch nicht als starker Mann profiliert. Scheut der Reformer etwa mögliche Konflikte mit Moskau?

14.06.2017 11:28 Kommentieren
Wahlen im Iran
Hintergrund

Richtungsvotum Iraner für mehr Öffnung und weniger Islamisierung

Die Iraner hatten die Wahl: Zurück zu den islamischen Wurzeln oder mehr Öffnung und weniger Islam. Ruhanis Öffnungspolitik hat sich durchgesetzt, Raeissi hat mit seinem Islamisierungskurs verloren.

20.05.2017 10:55 Kommentieren
Frauen im Iran
Politik

Iran Prowestlich oder islamisch

Der Iran wählt einen neuen Präsidenten. Amtsinhaber Hassan Ruhani will seine Politik der Öffnung und Entspannung fortsetzen. Sein konservativer Herausforderer Ebrahim Raisi präsentiert sich dagegen als Verteidiger der Armen und Arbeitslosen und wirbt für eine „Widerstandswirtschaft“.

19.05.2017 12:22 Kommentieren
Politik

Wahlen im Iran Hassan Ruhani ignoriert Irans rote Linien

Hassan Ruhani

Der Präsident nimmt gegenüber seinen Kontrahenten kein Blatt vor den Mund. Ab Freitag entscheiden die Iraner, ob Ruhani im Amt bleiben kann oder der erzkonservative Raeissi gewinnt.

Frankreich
Politik

Frankreich Marine Le Pen hat ein Euro-Problem

Die Kandidatin des rechten Front National will von einem schnellen Ausstieg aus der Währung nun nichts mehr wissen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen