Lade Inhalte...
Zwischenfall
Ausland

Gewalt und Spielabbrüche Chaos im griechischen Fußball

Der griechische Fußball wird überschattet von Fehden und kriminellen Machenschaften, die immer wieder in Gewalt ausarten.

22.03.2018 12:45 Kommentieren
Die „Beluga Skysails“
Panorama

Beluga-Prozess Ex-Beluga-Chef Niels Stolberg muss ins Gefängnis

Niels Stolberg, weltgrößter Schwergutreeder, war innovativ und einst sehr angesehen – dann rutschte er gewaltig ab. In Bremen wird der frühere Beluga-Chef zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt.

Oscar Garcia
Auslands-Fußball

Griechische Super League Spitzenspiel in Saloniki abgesagt: PAOK droht harte Strafe

Das Spitzenspiel der griechischen Fußball-Liga zwischen PAOK Saloniki und Olympiakos Piräus ist abgesagt worden, weil Gäste-Trainer Oscar Garcia kurz vor Spielbeginn von einem Gegenstand am Kopf getroffen wurde. Dies berichtete der griechische Rundfunk.

25.02.2018 20:30 Kommentieren
Evakuierung von Senioren
10. Nationale Maritime Konferenz
Wirtschaft

Maritime Wirtschaft Kuhscheiße schlägt Wind

Die maritime Wirtschaft dümpelt im neunten Jahr im Krisenmodus dahin. Dabei hält die Bundesregierung sie für einen „der wichtigsten Wirtschaftszweige“ in Deutschland. Was tun? Die Analyse.

06.04.2017 09:05 Kommentieren
Brexit: Wer will was in der EU der 27?
Hintergrund

Startschuss für den Brexit Wer will was in der EU der 27?

Die britische Premierministerin May hat den Startschuss für die Austrittsverhandlungen mit der EU gegeben. Aber die EU ist kein Block. Jedes Land hat eigene Interessen. Einschätzungen der Korrespondenten der Deutschen Presse-Agentur in Europa.

30.03.2017 13:20 Kommentieren
Jemen
Politik

Zwei Jahre Krieg Die Zerstörung des arabischen Armenhauses

Nach zwei Jahren Krieg im Jemen zerfällt der Staat und die Bevölkerung leidet.

Neues Kulturzentrum in Athen
Kultur

Wie hinkommen? Neues Athener Kulturzentrum: Geschenk mit Nebenwirkungen

Inmitten der wirtschaftlichen Krise erhält Athen ein nagelneues Kulturzentrum. Den Menschen macht das Mut - dem griechischen Staat hingegen dürfte die großzügige Gabe Bauchschmerzen bereiten.

22.02.2017 14:40 Kommentieren
Plastikmüll im Ozean
Wissen

Deutsche Unternehmen wollen Plastikmüll aus Meeren ziehen

Ein Netzwerk aus deutschen Unternehmen will weltweit Plastikmüll aus den Meeren fischen. Das dafür entwickelte industrielle System soll ab 2018 einsatzbereit sein, wie Projektkoordinator Dirk Lindenau in Kiel sagte.

17.05.2016 15:12 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Nachwuchssorgen: Maritime Berufe in schwerem Fahrwasser

Die Schifffahrtskrise und der Schrumpfkurs bei der deutschen Handelsflotte trüben die Zukunftsperspektiven für den deutschen Seefahrer-Nachwuchs. Ob Kapitäne, Lotsen oder Schiffsmechaniker - viele maritime Berufsstände sehen sich in schwerem Fahrwasser. Deutsches Personal sei nicht mehr so nachgefragt und die Absolventen hätten es derzeit schwierig, einen Job zu finden, sagte der Dekan des Fachbereiches Seefahrt und Logistik an der Jade-Hochschule in Elsfleth (Niedersachsen), Ralf Wandelt.

12.04.2016 18:31 Kommentieren
Alfred Hartmann
Deutschland und die Welt

Schifffahrt: Bundestag und Bundesrat stimmen Entlastung zu

Bundestag und Bundesrat haben am Donnerstag und Freitag eine Entlastung der deutschen Schifffahrt beschlossen. Sie billigten einen Gesetzentwurf, nach dem die Reeder künftig nicht mehr 40, sondern 100 Prozent der Lohnsteuer für ihre Seeleute behalten dürfen. Mit dieser Regelung passt sich Deutschland an ähnliche Gesetze an, die zum Beispiel in Dänemark oder den Niederlanden gelten.

29.01.2016 17:14 Kommentieren
Sport

Olympia-Bewerbung Hamburg Ein schwieriges Ja

Die Hamburger verlieren in unruhigen Zeiten die Lust an der Olympia-Bewerbung für 2024. Die Umfragezahlen sind gefallen, die Zustimmung liegt noch bei 56 Prozent.

Eisbrecher im Kaiserdock der Lloyd-Werft
Deutschland und die Welt

Merkel: Entlastungen sollen deutsche Seeschifffahrt stärken

Angesichts des Kostendrucks in der internationalen Schifffahrt hat Bundeskanzlerin Angela Merkel den deutschen Reedern Entlastungen zugesagt. «Zwischen Bund und Ländern besteht Einigkeit, dass wir eine starke Seeschifffahrt unter deutscher Flagge brauchen», sagte die CDU-Politikerin am Montag auf der 9. Nationalen Maritimen Konferenz in Bremerhaven. Sie kündigte eine gesetzliche Neureglung an, wonach die Reeder die Lohnsteuer der Beschäftigten unter deutscher Flagge künftig komplett einbehalten können. Auch bei den Sozialversicherungsbeiträgen sollten die Reeder entlastet werden.

19.10.2015 15:14 Kommentieren
Angela Merkel (CDU)
Deutschland und die Welt

Merkel: Entlastungen sollen deutsche Seeschifffahrt stärken

Angesichts des Kostendrucks in der internationalen Schifffahrt hat Bundeskanzlerin Angela Merkel den deutschen Reedern Entlastungen zugesagt. «Zwischen Bund und Ländern besteht Einigkeit, dass wir eine starke Seeschifffahrt unter deutscher Flagge brauchen», sagte die CDU-Politikerin am Montag auf der 9. Nationalen Maritimen Konferenz in Bremerhaven. Sie kündigte eine gesetzliche Neureglung an, wonach die Reeder die Lohnsteuer der Beschäftigten unter deutscher Flagge künftig komplett einbehalten können. Auch bei den Sozialversicherungsbeiträgen sollten die Reeder entlastet werden.

19.10.2015 14:36 Kommentieren
Containerschiff
dpa

Entlastung für Reeder soll deutsche Seeleute an Bord bringen

Die sinkende Zahl deutscher Seeleute auf Schiffen könnte Lotsen, Schiffsverwaltungen und andere maritime Betriebe künftig vor Nachwuchsprobleme stellen.

17.10.2015 09:00 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen