Lade Inhalte...
Hate Slam | Frankfurt | 21. November 2017
Frankfurt

Hate Slam in Frankfurt Leserbriefe voller Hass

„Sehr geehrtes Herr Arschloch“: Beim Hate Slam der Frankfurter Zeitungen tragen Redakteure besonders deftige Zuschriften vor.

Türkei
Medien

Ahvalnews „Wir wollen exakt und ehrlich berichten“

Die dreisprachige Internetplattform „Ahvalnews.com“ will unabhängig und kritisch aus der Türkei berichten. Ein Gespräch mit Chefredakteur Yavuz Baydar.

Bernadette Weyland
OB-Wahl

OB-Wahl in Frankfurt CDU-Frau Weyland beruft neuen Sprecher

„Focus“-Redakteur Marco Wisniewski soll für die OB-Kandidatin der CDU reden.

Frankfurt

Auszeichnung Belobigung für FR-Autor

Johannes Vetter beeindruckt mit der Serie „Auf Platte“ die Jury des Hessischen Journalistenpreises.

Radio X
Frankfurt

Radio X Auf Sendung mit dem Gallusfenster

Unabhängig und werbefrei: Radio X sendet seit 20 Jahren im Großraum Frankfurt und setzt dabei auf Kreativität statt Perfektionismus.

Netz

Wahlwerbung „Partei“-Plakat sorgt für Diskussion

Der Slogan erinnert an einen Satz der CDU - mit einem Wahlplakat mit einem toten Flüchtlingskind sorgt „Die Partei“ für heftige Diskussionen im Netz.

Deutschland und die Welt

Der Schöpfer von „Wolverine“ - US-Comicautor Len Wein tot

Der US-Comicautor Len Wein ist tot. Mit Figuren wie „Das Sumpfding“ und „Wolverine“ hatte er sich einen legendären Ruf in der Branche erworben. Wein sei gestern im Alter von 69 Jahren gestorben, bestätigten die US-Comicverlage DC und Marvel.

11.09.2017 20:04 Kommentieren
Frankfurt

Leo Fischer „Aufreger lassen sich nicht planen“

Leo G. Fischer

Titanic-Redakteur Leo Fischer über seinen Rauswurf beim „Zeit“-Magazin, Medien im Allgemeinen und Gemeinsamkeiten zwischen der FR und Monica Lierhaus.

Cumhuriyet
Politik

Türkei Cumhuriyet-Prozess beginnt mit Eklat

Seit Montag stehen 17 Redakteure, Reporter und Manager von Cumhuriyet vor Gericht. Der Prozess beginnt mit einem Paukenschlag: Chefredakteur Murat Sabuncu beklagt, dass man ihm seine Unterlagen abgenommen habe.

Rhein-Main

Deniz Yücel Flörsheim kämpft für Deniz Yücel

Deniz Yücel

Deniz Yücel sitzt seit Mitte Februar im Gefängnis bei Istanbul. In seiner Heimatstadt Flörsheim gibt es regelmäßig Mahnwachen für den Journalisten.

Kommentare
Kolumnen

User-Kommentare "Plunder an Extase"

Schon Karl Kraus wollte von Eiferern, die sich via Leserbrief meldeten, am Ende eher nicht gelesen werden. Die Kolumne.

Türkei
Politik

Journalisten in der Türkei Kritiker = Terrorverdächtiger

Kurdische Journalisten in der Türkei leiden besonders unter den Repressionen der Regierung Erdogans - viele werden an ihrer Arbeit gehindert, bedroht oder verhaftet.

Frankfurter Rundschau
Politik

Journalisten in der Türkei Solidarität mit den Eingekerkerten

Es gibt keine Freiheit ohne Pressefreiheit. Zahlreiche Journalistinnen und Journalisten hat das Erdogan-Regime eingesperrt.

Auserwählt und ausgegrenzt - Der Hass auf Juden in Europa
TV-Kritik

Antisemitismus-Doku in der ARD Der Hass auf Juden in Europa

Nach aufgeregter Debatte zeigt die ARD doch den Film „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“.

Türkei
Politik

Türkei Türkische Journalisten klagen über Folter

Erdogan wird nicht müde zu betonen, dass die Presse nirgends freier sei als in der Türkei. Abgeordnete der türkischen Oppositionspartei CHP berichten jedoch über Misshandlungen Inhaftierter.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum