23. September 201716°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Kinder-Uni in Frankfurt
Frankfurt

Kinder-Uni in Frankfurt Frankfurter Kinder-Uni bietet spannende Themen

„Hat Rumpelstilzchen einen fairen Strafprozess verdient?“ Das ist eines der Themen, mit der sich die Frankfurter Kinder-Uni befassen wird. Das Interesse der Schulen ist enorm.

Rhein-Main

Hochtaunuskreis Kandidatentrio ist komplett

Landratsamt

Das Kandidatentrio um das Amt des Landrats im Hochtaunuskreis ist komplett. Auch Ellen Enslin (Grüne) tritt zur Wahl an.

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2017: 4. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. Februar 2017:

03.02.2017 23:55 Kommentieren
Politik

Paragraf 129 „Der Verdacht knüpft sich an einen Tätertyp“

Juristen kritisieren den Terror-Paragrafen 129, der Strafbarkeit feststellt, bevor die strafbare Handlung stattgefunden hat. Sie sehen zentrale Bürgerrechte und die Unabhängigkeit der Justiz gefährdet.

Perikles Simon
Sportarten A-Z

Kritik am globalen Anti-Doping-System

Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro erwarten Doping-Experten den Eintritt in eine neue Dimension des Sportbetrugs.

31.05.2016 17:17 Kommentieren
Frankfurt

Polizei Frankfurt Die Polizei twittert

Seit knapp zwei Jahren ist die Frankfurter Polizei auf Twitter und Facebook aktiv. Pro Tag ist auf 60 bis 100 Kommentare und Hinweise zu reagieren.

Rhein-Main

Jagdverordnung Hessens Jäger sehen sich bedroht

Die geplante neue Jagdverordnung in Hessen macht weder Jäger noch Tierschützer glücklich. Das zeigt eine Anhörung im Landtag. Die Verlängerung der Jagd auf Rehböcke geht sogar den Jägern zu weit.

Frankfurt

Frankfurt-Bahnhofsviertel Ein Kokon für die Kunst

Zwei Frankfurter präsentieren in ihrer neuen Galerie Rundgaenger Werke junger Kreativer. Sie wollen mit ihren Ausstellungen auf ungewöhnliche Seherlebnisse einstimmen.

Frankfurt

Twitter Polizei wegen Twitter in Kritik

Eigentlich war der Twitter-Account der Frankfurter Polizei bislang ein voller Erfolg. Juristen haben nun aber verfassungsrechtliche Bedenken. Besonders problematisch seien Tweets während laufender Demonstrationen.

Panorama

Südafrika Pistorius Noch immer ein Land des Rassismus?

Der Prozess um Starsportler Oscar Pistorius lässt Südafrika nachdenklich werden: Ist Rassismus noch alltäglich in dem Land, das im 20.Jahrhundert Apartheid unterstützte? Der Medienhype reißt alte Wunden wieder auf.

14.03.2014 14:21 Kommentieren
Oscar Pistorius
dpa

Rechtsexpertin warnt vor Vorverurteilung von Pistorius

Die Rechtswissenschaftlerin Kelly Phelps hat vor einer Vorverurteilung des wegen Mordes angeklagten Oscar Pistorius gewarnt.

28.02.2014 09:02 Kommentieren
Landespolitik

FDP-Parteitag in Bad Soden FDP drückt die Reset-Taste

Nach der Wahlniederlage stellt die FDP in Hessen die Weichen für den Neuanfang, wechselt die Führungsspitze komplett aus und verabschiedet sich von ihrer engen Bindung zum bisherigen Koalitionspartner CDU.

Verwaltungsrechtsexperte Christian Ernst
Deutschland und die Welt

Rechtsexperte zu Gefahrengebiet: Polizei braucht konkretere Vorgaben

Die Hamburger Polizei muss beim Erlass der umstrittenen Gefahrengebiete nach Meinung des Verwaltungsrechtsexperten Christian Ernst genauere Vorgaben bekommen. «Man muss sich fragen: Ist das eine effektive Grenze, wenn man es allein der Polizei überlässt, wie groß ein Gefahrengebiet sein soll, wie lange es besteht und wer dort konkret kontrolliert wird?», sagte der Rechtswissenschaftler von der Bucerius Law School in einem Interview der Nachrichtenagentur dpa. Die Auswirkungen seien einfach zu groß. Die Polizei hatte nach schweren Krawallen im Dezember vergangenen Jahres und Angriffen auf Polizisten ein Gefahrengebiet in bislang ungekannter Größe eingerichtet. Dort konnte sie verdachtsunabhängig jeden Bürger kontrollieren.

26.01.2014 10:17 Kommentieren
Rhein-Main

Koalition in Hessen „Schwarz-grüne Pläne verfassungswidrig“

Ein Experte rügt die schwarz-grünen Besoldungspläne für Beamte in Hessen. Der Rechtswissenschaftler erwartet Klagen von Beamten gegen das "Sonderopfer". CDU und Grüne wollen den Gehaltszuwachs der Beamten auf jährlich ein Prozent festschreiben.

Rhein-Main

Koalition in Hessen "Schwarz-grüne Pläne verfassungswidrig"

Ein Experte rügt die schwarz-grünen Besoldungspläne für Beamte in Hessen. Der Rechtswissenschaftler erwartet Klagen von Beamten gegen das "Sonderopfer". CDU und Grüne wollen den Gehaltszuwachs der Beamten auf jährlich ein Prozent festschreiben.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum