Lade Inhalte...
Kim Dotcom
Leute

Gericht weist Beschwerde ab Wird Kim Dotcom in die USA ausgeliefert?

Rückschlag für Kim Dotcom: Ein Berufungsgericht in Neuseeland bestätigt, dass der deutsche Internetunternehmer in die USA ausgeliefert werden darf. Dort droht ihm eine jahrzehntelange Haft. Doch der 44-Jährige hofft auf eine weitere Chance.

05.07.2018 12:04
Frankfurt

Flüchtlinge in Frankfurt Hilfe beim Finden des Traumjobs

Ein Verein berät geflüchtete Menschen beim Start ins Berufsleben.

Politik

Amazon Shop auch für Rechtsradikale

Amazon sieht keinen Grund, sich von Händlern zu trennen, die über die Plattform gewaltverherrlichende Produkte anbieten.

Geld, Recht

In der Kita, zu Hause Was genau umfasst die Aufsichtspflicht?

Wie viel Kontrolle von Kita-Kindern ist richtig? Die Frage nach dem richtigen Maß der Aufsichtspflicht verunsichert Eltern und Erzieher - und ist eine gar nicht leicht zu beantwortende Rechtsfrage.

17.02.2017 15:46
Sport

SV Wilhelmshaven vs. DFB „Der DFB steht vor einem Scherbenhaufen“

SV Wilhelmshaven erhöht den Druck und reicht vor dem Landgericht Bremen Klage auf Wiedereingliederung in die Regionalliga ein.

19.01.2017 08:35
dpa

Gabriel warnt: Schaden durch Ceta-Stopp wäre gigantisch

Auf dem Spiel steht ein zentrales Projekt von Sigmar Gabriel: Mit eindringlichen Worten hat der SPD-Chef, Wirtschaftsminister und Vizekanzler vor einem Stopp des Freihandelsabkommens Ceta durch das Bundesverfassungsgericht gewarnt.

12.10.2016 17:41 Kommentieren
Frankfurt

Frankfurt-Bockenheim Der letzte Bürgermeister

Der Stadtteilhistoriker Helmut Schubert erforscht das Leben und Wirken von Adalbert Hengsberger. Der letzte Bockenheimer Bürgermeister machte sich einst für den Anschluss des heutigen Stadtteils an Frankfurt stark.

Freiburger Innenstadt
Deutschland und die Welt

Für Flüchtlinge verboten? Rechtsfragen an der Discotür

In Freiburg im Breisgau wollen offenbar einige Nachtclubs keine Flüchtlinge als Gäste. Fragen und Antworten zu umstrittenen Einlasssperren an der Discotür:

25.01.2016 13:08
Sport

DFB-Skandal Niersbach intern unter Druck

Die Diskussionen um die vermeintlich gekaufte WM 2006 gehen weiter. Der in die Kritik geratene DFB-Chef Wolfgang Niersbach bekam jetzt Unterstützung vom Bundestrainer - und Druck aus dem eigenen Verband. Sein Vorgänger muss vorerst keine Anzeige durch den DFB fürchten.

21.10.2015 09:14
Integer
Altdaten

Löw verteidigt Niersbach - intern unter Druck

Bundestrainer Joachim Löw hat dem DFB-Präsidenten demonstrativ den Rücken gestärkt. Ansonsten aber bekam Wolfgang Niersbach am Dienstag in der nach wie vor ungeklärten Frage um die Vergabe der WM 2006 zum ersten Mal auch Druck aus dem eigenen Verband zu spüren.

20.10.2015 20:42
Integer
Sportarten A-Z

Löw verteidigt Niersbach - intern unter Druck

Bundestrainer Joachim Löw hat dem DFB-Präsidenten demonstrativ den Rücken gestärkt. Ansonsten aber bekam Wolfgang Niersbach am Dienstag in der nach wie vor ungeklärten Frage um die Vergabe der WM 2006 zum ersten Mal auch Druck aus dem eigenen Verband zu spüren.

20.10.2015 20:42
Frankfurt

Computerspiele Zentrum der Computerspiele-Industrie

Frankfurt ist eine der bedeutendsten Städte Deutschlands wenn es um die Computerspiele-Industrie geht. Viele Vermarkter und Entwicklerstudios sind hier bereits zu finden und die Gamer-Branche in Frankfurt wächst weiter.

Panorama

Organspende-Skandal Freispruch für Transplantationsmediziner

Im Prozess um den Organspende-Skandal an der Uniklinik Göttingen wird der angeklagte Arzt freigesprochen. Zum Zeitpunkt der Tat war die Manipulation von Patientendaten schlicht nicht strafbar.

06.05.2015 17:26
Wirtschaft

EZB Show-down in Luxemburg

Darf Europas Zentralbank Staatsanleihen kaufen? Am Mittwoch wird der spanische Generalanwalt Pedro Cruz Villalón seine Schlussanträge vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) stellen, ehe das Gericht im Laufe des Jahres entscheidet.

Verärgert
Sportarten A-Z

Bremens Regierungschef kritisiert Länderspielentzug

Bremens Regierungschef Jens Böhrnsen hat die Verlegung des Fußball-Länderspiels von Bremen nach Nürnberg massiv kritisiert.

26.07.2014 12:50

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen