Lade Inhalte...
GERMANY-POLITICS-HOLOCAUST
Politik

AfD im Bundestag Gedenkstunde mit Rechtsradikalen

Der Bundestag erinnert an die Befreiung von Auschwitz vor 73 Jahren. Der Bezug zur Gegenwart ist stark wie nie zuvor, denn zum ersten Mal ist mit der AfD eine rechte Partei dabei.

Waffen beschlagnahmt
Kriminalität, Gericht

Mittelhessen Vier Festnahmen in rechtsextremer Szene

Nach Ermittlungen in der rechtsextremen Szene hat die Polizei vier Männer im Lahn-Dill-Kreis festgenommen. Bei Durchsuchungen wurden Drogen und Waffen gefunden.

Identitäre
Beatrix von Storch
Leitartikel

NetzDG Schädlicher Kampf gegen Hass im Netz

Mit einem Gesetz ist Rechtsradikalen und der verbalen Kloake, mit der sie nicht nur das Netz befüllen, kaum beizukommen. Der Leitartikel.

„Der Burgundenuntergang“
Rechtsextremismus

„Kampf der Nibelungen“ Eine Mischung aus Nazis, Rockern und Hooligans

Neonazis trainieren bei organisierten Prügelorgien für den erhofften „Endkampf der Kulturen“. Ein paar von ihnen verdienen dabei auch prächtig.

NPD-Demonstration in Frankfurt am Main
Rhein-Main

Innenministerium Mehr Waffen bei Rechtsextremen entdeckt

Die Zahl der Waffen und der waffenrechtlichen Erlaubnisse von Rechtsextremen ist in Hessen gestiegen.

30.11.2017 19:34 Kommentieren
Holocaust-Mahnmal
Kommentare

Holocaust-Mahnmal Björn Höcke im Opfer-Modus

Auf einmal ist der AfD-Politiker das arme Opfer, seit eine Holocaust-Mahnmal-Replik neben seinem Haus steht. Konservative steigen in die Verunglimpfung der zuständigen Aktionskünstler ein. Unser Kommentar.

Kolumnen

Deutschland Rassismus ist ein Standortnachteil

AfD

Wir starren wie gebannt auf den Stundenzeiger, während die Nachrichten im Terrortakt auf uns einprasseln. Aber wenn wir den Blick ein wenig weiten, sehen wir noch viel wichtigere Dinge. Die Kolumne.

Rechtsradikale am 11. November in Warschau
Politik

Polen „Die Grenzen zu den Radikalen sind fließend“

Der polnische Jurist Michal Syska spricht im Interview über die rechtsextreme Szene in Polen – und wie die Regierung sie schützt.

Demo
Rhein-Main

Rechtsextreme in Osthessen Wenn Neonazis Streife laufen

Seit einem Jahr versucht die rechtsradikale Partei „Der Dritte Weg“ in der Umgebung von Fulda Fuß zu fassen. Seit einigen Monaten patrouillieren ihre Anhänger dort immer wieder durch die Innenstadt.

NPD
Rhein-Main

NPD in Hessen NPD in Hessen kämpft mit Problemen

Die hessische NPD kämpft derzeit mit organisatorischen und personellen Problemen. Politisch spielt sie nur auf kommunaler Ebene eine Rolle.

Demonstration in Ostia
Politik

Italien Proteste im „Mafialand“ Ostia

Eine brutale Attacke auf einen Reporter erschüttert Italien. Der Vorfall zeugt von rechtsfreien Zonen, in denen die organisierte Kriminalität bestimmt. In Ostia haben Kriminelle und Neofaschisten eine unheilvolle Allianz gebildet.

Unabhängigkeitstag in Polen
Politik

Polen PiS-Anhänger demonstrieren mit Rechtsradikalen

Zehntausende Polen nehmen an Demonstrationen zum Unabhängigkeitstag teil. Der Demozug wurde von ultrarechten Nationalisten organisiert.

12.11.2017 12:22 Kommentieren
Politik

Halle Vermummte greifen von Rechtsextremen bewohntes Haus an

Dutzende Vermummte greifen ein von der rechtsextremen Identitären Bewegung bewohntes Haus in Halle an. Sachsen-Anhalts Staatsschutz ermittelt

25.10.2017 11:43 Kommentieren
Halit Yozgat
NSU

NSU-Ausschuss Hessen Hinweise auf Auswahl der NSU-Opfer?

Der Untersuchungsausschuss in Wiesbaden lädt eine ehemalige Gefangene als Zeugin vor. Sie saß mit einer bekannten Rechtsextremistin in der Nähe von Kassel ein.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum