21. August 201723°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Dogan Akhanli
Politik

Festnahme in Spanien Jagd auf Dogan Akhanli

3. Update Der in Spanien festgenommene türkischstämmige Kölner Autor Dogan Akhanli ist inzwischen wieder frei. Er war bereits 2010 in die Mühlen der türkischen Justiz geraten.

Frankfurt

Rennbahn Pferde auf Rennbahngelände dringend gesucht

Die Stadt will zwei Vollblüter samt Besitzer von der Rennbahn vertreiben. Doch die Zustellung der Kündigungen bereitet Probleme.

UC3 Nautilus
Panorama

U-Boot-Kapitän in U-Haft Rätsel um verschwundene Journalistin

Wo ist Kim Wall? Von der schwedischen Journalistin fehlt nach dem Untergang eines privaten U-Boots in Dänemark jede Spur. Das Schiff wurde absichtlich versenkt, so die Polizei. Der Besitzer bleibt in Untersuchungshaft.

14.08.2017 21:13 Kommentieren
Muslimin mit Kopftuch
Frankfurt

Prozess AWO gegen Kopftuch in der Schule

Eine Muslima erhält von der AWO Hessen Süd eine mündliche Zusage, arbeitet zwei Tage in der Kinderbetreuung - dann heißt es: wegen ihres Kopftuchs darf sie nicht beschäftigt werden. Nun geht der Streit vor Gericht.

Taylor Swift
Leute

Po oder Rippe? Taylor Swift zieht nach Po-Grapscher vor Gericht

Taylor Swift steht im Rampenlicht, aber diesmal nicht auf der Bühne, sondern in einen Gerichtssaal in Colorado. Es geht um Grapsch-Vorwürfe gegen einen Radiomoderator. Swift wird im Zeugenstand erwartet.

09.08.2017 14:17 Kommentieren
FR-Serie
Wähler/innen im Gespräch

FR-Serie „Vor-Wahl“ „… immer noch besser als die neoliberale Politik, die Frau Merkel macht“

Die Frankfurter Rundschau hat Wählerinnen und Wähler in ganz Deutschland angerufen, um zu erfahren, was sie von der Politik erwarten – und was sie von ihr halten.Anwältin Silke Schewitz aus Frankfurt fühlt sich von keiner Partei vertreten – aber wählen geht sie.

Deutschland und die Welt

Türkei: Deutscher Journalistin drohen bis zu 15 Jahren Haft

Der in der Türkei inhaftierten deutschen Journalistin Mesale Tolu drohen bis zu 15 Jahre Haft. Das meldete die regierungskritische Nachrichtenagentur ETHA unter Berufung auf ihre Anwältin.

06.08.2017 11:29 Kommentieren
Steudtner
Politik

Türkei Freilassung Steudtners abgelehnt

Ein Gericht in der Türkei hat den Einspruch gegen die U-Haft für den deutschen Menschenrechtler Peter Steudtner abgelehnt. Begründung: Die Indizien würden eine Inhaftierung bis zum Prozess rechtfertigen.

04.08.2017 13:23 Kommentieren
Trinh Xuan Thanh
Politik

Trinh Xuan Thanh Vietnam weicht nur aus

Hanoi lässt Kritik an seinem Verhalten bezüglich der Entführung eines Funktionärs in Berlin abprallen. Dem Verhältnis zu Deutschland tut das allerdings keineswegs gut.

Bundestag
Politik

Nebeneinkünfte Der größte Teil geht an Unionspolitiker

Im Bundestag gibt es dank der wenig kontrollierten Nebenverdienste eine klare Zweiklassengesellschaft. Die monatlichen 9500 Euro stockten die Abgeordneten mit mindestens 26,5 Millionen Euro auf.

Deniz Naki
Auslands-Fußball

Ehemaliger St.-Pauli-Profi Deniz Naki: „Wir werden beschimpft und beworfen“

Der in der Türkei lebende Fußball-Profi Deniz Naki befürchtet, dass er ins Gefängnis muss.

02.08.2017 15:43 Kommentieren
NSU Prozess
NSU

NSU-Prozess „These vom abgeschotteten Trio widerlegt“

Anwältin Antonia von der Behrens vertritt im NSU-Prozess die Familie Kubasik. Im FR-Interview spricht sie über die Plädoyers und übt Kritik an der Bundesanwaltschaft.

Donald Trump
Politik

USA Trump verstrickt sich in neue Widersprüche

Der US-Präsident hat seinen Sohn angewiesen, Russland-Kontakte im Wahlkampf zu verschleiern. Die Enthüllung der „Washington Post“ könnte für die Familie problematisch werden.

US-Präsident Donald Trump mit einem Sohn Donald Trump jr.
Politik

USA Trump diktierte seinem Sohn Statement zu Russland-Kontakt

Laut „Washington Post“ hat US-Präsident Donald Trump auf dem Rückflug vom G20-Gipfel seinem Sohn Donald Trump jr. die irreführenden Aussagen zum Treffen mit der russischen Anwältin diktiert, die später als Lügen entlarvt wurden.

01.08.2017 06:33 Kommentieren
Bild 2 von 2
Frankfurt-Nord

Praunheim Anwalt für die jüngsten Bewohner

Der 25-jährige Naweed Ahmad hat als Kinder- und Jugendbeauftragter im Stadtteil noch viel vor. Er stammt selbst aus der Heinrich-Lübke-Siedlung.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum