Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Gaffer filmen Mann bei Selbstverbrennung in Bremen

Schaulustige haben Einsatzkräfte bei der Rettung eines psychisch Kranken, der sich auf dem Bremer Bahnhofsvorplatz angezündet hat, aggressiv behindert und angepöbelt. Zahlreiche Augenzeugen seien in Richtung des brennenden Mannes gerannt und hätten

18.09.2018 18:02 Kommentieren
Offenbach

Offenbach Sechs offene Ohren

Die erste Beschwerdestelle für psychisch Kranke nimmt ihre Arbeit auf. Ein Betroffener, eine Angehörige und eine Ärztin bilden das Team.

Zaman Akhundzadeh
Frankfurt-West

Migration Flüchtling während der Ausbildung geduldet

Ein Afghane wird vorerst nicht abgeschoben. Der 26-Jährige lebt mit seiner Frau und den zwei Töchtern in einer Flüchtlingsunterkunft in Rödelheim.

Markus Söder
Politik

„Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz“ Kritik an Psychiatrie-Gesetz

Bayern will in einer Datei psychisch Kranke dokumentieren, die zwangseingewiesen wurden. Neben dem Namen sollen auch Diagnose und die Dauer des Aufenthalts gespeichert werden. Betroffene und Verbände laufen Sturm.

Protest gegen Waffen
Politik

USA Trump laviert bei Waffengesetz

Bisherige Vorstöße des Präsidenten stören die mächtige Lobbyorganisation NRA nicht.

Pflege
Frankfurt

Psychisch Kranke in Frankfurt Angehörigen-Verein löst sich auf

Der Frankfurter Verein „Arbeitsgemeinschaft der Angehörigen psychisch kranker Menschen“ löst sich auf, weil sich keine Kandidaten für den Vorstand finden. Die Arbeit der Angehörigen geht aber weiter.

Psychotherapie
Wirtschaft

Gesundheit Schneller in die Therapie

Psychisch Kranke sollen künftig nicht mehr ewig auf einen Arzttermin warten müssen.

Main-Kinzig-Kreis

Main-Kinzig Beratung gefördert

Eine Finanzspritze für Psychosoziale Anlaufstellen im Main-Kinzig-Kreis: Sie erhalten vom Landeswohlfahrtsverband insgesamt 168.902 Euro.

Main-Taunus-Kreis

Hofheim Geld für ambulante Hilfe

Der Landeswohlfahrtsverband unterstützt die psychosoziale Beratung im Kreis.

Marcel Bettray
Medizin

Neue Richtlinie Weiter langes Warten auf Therapieplätze für psychisch Kranke

Durch die Reform der Richtlinie für Psychotherapeuten vor sechs Monaten sollten Patienten schneller einen Termin bekommen. Der Erfolg ist umstritten. Denn wer eine Sprechstunde bekommt, hat noch lange keinen Therapieplatz.

29.09.2017 04:12 Kommentieren
Briefkasten am Anwesen des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Hintergrund

Gegen den Staat Wie „Reichsbürger“ ticken

Verschwörungstheoretiker, Neonazis oder doch einfach nur Spinner? Was genau ein „Reichsbürger“ ist, lässt sich nicht so leicht sagen. Doch eines ist sicher: Ernstgenommen wurde die Bewegung lange nicht. Der Tod eines Polizisten in Franken änderte das schlagartig.

29.08.2017 12:20 Kommentieren
Zaman Akhoundzadeh
Rhein-Main

Flüchtlinge in Hessen Afghanen leben in ständiger Angst

Sie gehen im Rhein-Main-Gebiet zur Schule, beginnen eine Ausbildung, spielen Fußball oder Theater. Dann kommt ein negativer Asylbescheid. Über die Verunsicherung afghanischer Geflüchteter.

Landespolitik

Hessen Hilfe für psychisch Kranke

Der Landtag in Hessen ersetzt ein überholtes Gesetz und setzt im Umgang mit psychisch Kranken auf Hilfe statt Zwang. Der Opposition gehen die Änderungen nicht weit genug.

Gesundheit in Hessen
Rhein-Main

Hessen Erkrankten auch sonntags helfen

Linke und Experten in Hessen fordern psychische Hilfsdienste nachts und am Wochenende, um die Einweisung von Kranken in Kliniken zu verhindern.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen