Lade Inhalte...
Starker Auftritt
Auslands-Fußball

Premier League Starker Özil führt Arsenal zum Sieg gegen Leicester City

Der FC Arsenal hat seine Siegesserie dank Mesut Özil fortgesetzt. Der zurückgetretene deutsche Fußball-Nationalspieler führte den Club aus London am Montagabend in der englischen Premier League zu einem 3:1 (1:1) gegen Leicester City. Es war der zehnte Pflichtspielsieg nacheinander.

Vor 4 Stunden Kommentieren
Brexit-Gegner in London
Politik

Brexit-Gegner Sie sind gekommen, um zu bleiben

Rund 700 000 Briten demonstrieren gegen den Brexit und fordern eine zweite Volksabstimmung.

FBL-ENG-PR-CHELSEA-MAN UTD
Ausland

Premier League Zwischen Wut und Güte

José Mourinho zeigt mal wieder die ganze Palette seiner Persönlichkeit.

FC Chelsea - Manchester United
Auslands-Fußball

Premier League City mit Gala - Klopp besiegt Wagner, Mourinho rastet aus

Starker Auftritt von Manchester City: Hoffenheims Gruppengegner in der Champions League präsentiert sich beim 5:0 (1:0) gegen den FC Burnley in Meisterform. In London rastet José Mourinho aus. Jürgen Klopps Liverpool verschärft die Krise für David Wagners Huddersfield.

20.10.2018 20:38 Kommentieren
Deutschland und die Welt

EU-Gipfel: Nur Minischritte bei Brexit und Migration

In die völlig blockierten Brexit-Verhandlungen kommt doch wieder etwas Bewegung. Beim EU-Gipfel in Brüssel zeigte sich die britische Premierministerin Theresa May offen für eine längere Übergangsphase nach dem für 2019 geplanten EU-Austritt. Ob, wann und wie dies gelingt, blieb aber offen.

18.10.2018 20:30 Kommentieren
BELGIUM-EU-SUMMIT-PRESS
EU-Gipfeltreffen
Politik

Gipfel in Brüssel May ist offen für längere Brexit-Übergangsfrist

Der Optimismus wirkt ein bisschen bemüht. Einen Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen gibt es auch auf diesem Gipfel noch nicht. Die Zeit wird immer knapper. Was aber passiert im schlimmsten Fall?

18.10.2018 12:06 Kommentieren
Deutschland und die Welt

May zeigt sich offen für längere Brexit-Übergangsfrist

Die britische Premierministerin Theresa May zeigt sich offen für eine längere Übergangsphase nach dem Brexit. Dies sei eine der Ideen, um im Notfall eine feste Grenze auf der irischen Insel zu vermeiden, sagte May in Brüssel.

18.10.2018 10:24 Kommentieren
Politik

Armenien Perestroika im Galopp

Armeniens Premier ist zurückgetreten – ein Manöver, um schnell Neuwahlen abzuhalten.

Tower Bridge im Sonnenaufgang
Hintergrund

Analyse Wie das schier endlose Brexit-Drama ausgehen könnte

Die Erwartungen an den Oktober-Gipfel der EU waren hoch: Für den EU-Austritt Großbritanniens sollte zumindest eine Grundsatzeinigung stehen. Doch wieder wird eine Frist gerissen. Und jetzt?

17.10.2018 08:42 Kommentieren
Deutschland und die Welt

May: Haben bei Brexit-Gesprächen echten Fortschritt gemacht

Die britische Premierministerin Theresa May hat sich am Montag optimistisch zum Verlauf der Brexit-Gespräche geäußert. Die Konturen eines Austrittsabkommens seien nun klar, sagte May.

15.10.2018 18:06 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Britische Premierministerin kündigt Brexit-Statement an

Die britische Premierministerin Theresa May will das Parlament in London noch heute über den Stand der Brexit-Verhandlungen informieren. Das teilte die Regierung mit. Die ungewöhnliche Ankündigung kommt zwei Tage vor einem entscheidenden EU-Gipfel

15.10.2018 15:36 Kommentieren
Brexit-Verhandlungen
Politik

Großbritannien Ex-Brexit-Minister ruft zur Revolte auf

Der Deal der Briten mit Brüssel ist offenbar zum Greifen nahe. Basis ist das Chequers-Papier von Premierministerin Theresa May.

Deutschland und die Welt

Brexit-Streit: Spekulationen über neue Regierungskrise in London

Der Streit in Großbritannien um Zugeständnisse bei den Brexit-Gesprächen hat Spekulationen über eine neue Regierungskrise befeuert. Berichten zufolge erwägt Premierministerin Theresa May, einer zeitlich unbefristeten Mitgliedschaft in der Europäischen

12.10.2018 10:48 Kommentieren
Weltmädchentag im Finanzministerium
Karriere-Nachrichten

Weltmädchentag Mädchen übernehmen weltweit das Kommando

Fast überall auf der Welt werden Mädchen benachteiligt. Um das zu ändern, haben die Vereinten Nationen den Weltmädchentag ins Leben gerufen. Am 11. Oktober übernehmen sie die Macht.

11.10.2018 14:38 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen