Lade Inhalte...
Prager Frühling
68er-Bewegung

Prager Frühling „Ich war immer antikommunistisch“

Ein Gespräch mit dem Grünen-Mitbegründer Milan Horácek über seinen Wandel vom Fundi zum Reformer und warum die AfD in unserer kapitalistischen Demokratie keine Chance auf eine Mehrheit hat.

50 Jahre Niederschlagung Prager Frühling
68er-Bewegung

Prager Frühling Die Geräusche der Nacht

Sibylle Plogstedt war 24, als sie in den Wirren des Prager Frühlings verhaftet wurde. Die psychische Folter, die sie als politische Inhaftierte in der Zelle erleben musste, hat sie ihr Leben lang beschäftigt – in einem Gedichtband arbeitete Plogstedt das Erlebte auf.

21.08.2018 07:52 Kommentieren
Demonstration in Niederrad
68er-Bewegung

Prager Frühling in Frankfurt „Ein Wendepunkt in der westeuropäischen Linken“

Als in Prag die Truppen des Warschauer Paktes einmarschieren, organisiert Volkhard Mosler den Protest in Frankfurt.

Der Prager Frühling und die Deutschen
TV-Kritik

„Prager Frühling und die Deutschen“, ZDFinfo „Kommt man so zu Freunden?“

Michael Kloft schildert in seinem Dokumentarfilm, wie Menschen beiderseits des „Eisernen Vorhangs“ die Invasion in die Tschechoslowakei am 21. August vor 50 Jahren erlebten.

Für Sie gelesen

Für Sie gelesen Tätige Neugierde

Einer, der genau hinsehen und hnhören konnte: Heinrich Bölls Besuch in Prag während des sowjetischen Einmarschs.

Pavel Kohout
Literatur

Prager Frühling Pavel Kohout wird 90

Dem Schriftsteller und Europäer Pavel Kohout zum 90. Geburtstag.

Podiumsdiskussion
Frankfurt

68er in Frankfurt „Wir brauchen eine neue Protestbewegung!“

Viel Beifall für Gretchen Dutschke-Klotz bei einer 68er-Debatte in Frankfurt, in der es ständig auch um die Gegenwart geht.

Literatur

68er-Bewegung „Die Dummheit des Arguments Panzer“

68er-Bewegung

Heinrich Böll geriet in der Bundesrepublik der 60er-Jahre immer stärker in die Kritik. Seine Notizen zum russischen Einmarsch in Prag 1968.

Milos Forman
Kino

Milos Forman Der große Revolutionär

Zum Tode des gesellschaftskritischen Filmemachers Milos Forman. Ein Nachruf.

Werner Wahler
Wiesbaden

Wiesbaden Die kurze Blüte des Club Voltaire

Das Forum für Diskussionen über Politik und Gesellschaft hält sich nur zwei Jahre. Es gibt nicht genug Toiletten, und das interessierte Publikum fehlt.

Paris 1968
68er-Bewegung

Frankreich 1968 Es war einmal im Mai

Feiern oder lieber nicht? Mit dem 68er-Jubiläum hat Frankreichs Präsident Macron sichtlich Schwierigkeiten. Er fürchtet auch 50 Jahre danach zwischen die Fronten zu geraten.

Literatur

Heinz Bude „Mit Adorno durch die Hölle“

Berlin 1945

Der Soziologe Heinz Bude spricht im FR-Interview über Herkunft und Mentalitätshintergrund der 68er-Generation.

NHL
Eishockey

NHL Mit wehender Matte

Jaromir Jagr verlässt die NHL - er hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

Erlaubter Bikini
68er-Bewegung

50 Jahre '68er Langhaarige riskieren was

Eine Gesellschaft in Aufruhr: Noch immer schwankt der Blick auf 1968 zwischen Verklärung und Aufklärung.

TANNBACH - Schicksal eines Dorfes (4)
TV-Kritik

„Tannbach“ im ZDF Mangel in Aschgrau

Die Fortsetzung des deutsch-deutschen Dramas „Tannbach – Schicksal eines Dorfes“ gerät eher konventionell und wirkt insgesamt etwas steif.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen