19. August 201715°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Strittige Diskussionen
Hintergrund

G20-Treffen in Hamburg „Gehobene Kampfesstimmung“ beim Gipfel - drinnen und draußen

Die Kanzlerin will beim G20-Gipfel Probleme lösen und setzt auf Zusammenarbeit - militante Demonstranten setzen auf Zerstörung. Krawall überlagert Inhalte. Dafür hat Merkel kein Verständnis.

07.07.2017 20:14 Kommentieren
Wachsames Auge
Hintergrund

Analyse „Gehobene Kampfesstimmung“ beim Gipfel - drinnen und draußen

Merkel will beim G20-Gipfel große Probleme lösen und setzt auf Zusammenarbeit - militante Demonstranten setzen auf Zerstörung. Wie inhaltsleerer Krawall drängende Themen überlagern kann.

07.07.2017 16:38 Kommentieren
Juncker in Straßburg
Politik

Leere in Straßburg Juncker-Wutausbruch: Europaparlament ist „sehr lächerlich“

Die meisten Parlamentarier blieben der Debatte über die Ergebnisse der endenden EU-Präsidentschaft Maltas fern. Das Parlament müsse auch die Präsidentschaft kleiner Länder respektieren, so Juncker.

04.07.2017 15:56 Kommentieren
Abschied
Hintergrund

„Du hast genug getan“ Die Welt sagt Helmut Kohl Adieu

Weltpolitiker, großer Europäer, Kanzler der Einheit. Auch wenn es Schattenseiten gab - beim Trauerakt für den Altkanzler in Straßburg sagen Redner von Juncker bis Merkel vor allem eins: Danke.

01.07.2017 17:20 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Bericht: Merkel, Macron, Juncker und Clinton bei Trauerakt für Kohl

Beim geplanten europäischen Trauerakt für Altkanzler Helmut Kohl in Straßburg werden einem Medienbericht zufolge neben Kanzlerin Merkel, dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker auch alte Weggefährten sprechen.

20.06.2017 19:53 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Abschied von Helmut Kohl - Europäischer Staatsakt geplant

Als erste Persönlichkeit in der Geschichte der EU soll Helmut Kohl mit einem europäischen Staatsakt geehrt werden. Der von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker angeregte Staatsakt soll binnen zwei Wochen im Europaparlament in Straßburg stattfinden.

18.06.2017 16:29 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Juncker will europäischen Staatsakt für Kohl

Die Pläne für einen gebührenden Abschied von Altkanzler Helmut Kohl nehmen allmählich Gestalt an. Kohl soll nach dem Willen von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker als erster Politiker überhaupt mit einem europäischen Staatsakt geehrt werden.

18.06.2017 05:05 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Juncker wartet auf Signal der Briten für Brexit-Verhandlungen

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wartet nach der Wahl in Großbritannien auf ein Signal der Briten für den Beginn der Brexit-Verhandlungen. „Jetzt sind die Briten am Zug“, sagte Juncker der „Süddeutschen Zeitung“.

09.06.2017 11:17 Kommentieren
Deutschland und die Welt

EU-Kommissionschef Juncker vor Panama-Untersuchungsausschuss

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wird heute vom Panama-Untersuchungsausschuss des EU-Parlaments befragt. Das Gremium versucht, den Skandal um Steuerhinterziehung über Briefkastenfirmen aufzuklären.

30.05.2017 00:55 Kommentieren
Trump, Tusk und Juncker
Politik

„Germans are bad, very bad“ So verteidigt ein Trump-Sprecher die Deutschlandkritik

4. Update Der US-Präsident hat kein Problem mit den Deutschen, sagt dessen Sprecher Gary Cohn. Trump habe lediglich den Handelsüberschuss kritisiert- und auf seine deutschen Wurzeln verwiesen.

26.05.2017 11:49 Kommentieren
EU
Politik

EU-Kommission Oettinger muss weiter warten

Anders als angekündigt hat EU-Kommissionspräsident Juncker den deutschen CDU-Mann bisher nicht zum Vizepräsidenten ernannt. Über die Gründe kann man nur spekulieren.

EU-Kommissar
Politik

EU Oettinger muss weiter warten

Entgegen seiner Ankündigung macht EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker den umstrittenen Kommissar Günther Oettinger offenbar nicht zum Vize.

Deutschland und die Welt

Juncker will bei Brexit-Gesprächen „Fürsprecher“ der Betroffenen sein

Der EU-Kommissionspräsident hat davor gewarnt, die Brexit-Gespräche zulasten der betroffenen Menschen zu führen. „Die Kommission wird Fürsprecher der direkt Betroffenen diesseits und jenseits des Kanals sein“, sagte Jean-Claude Juncker in Straßburg im Europaparlament.

05.04.2017 11:08 Kommentieren
Jean-Claude Juncker
Politik

Juncker Türkei wird Flüchtlingspakt nicht kündigen

Die Drohungen der Türkei empfindet EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker als unglaubwürdig.

19.03.2017 10:44 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Juncker: Türkei wird Flüchtlingspakt nicht kündigen

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hält die Drohungen der Türkei mit einem Ende des EU-Flüchtlingspakts für unglaubwürdig. „Die Türkei wird dieses Abkommen nicht aufkündigen“, sagte Juncker der „Bild am Sonntag“.

19.03.2017 00:20 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum