Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Thüringen: Acht verletzte Polizisten bei Rechtsrock-Konzert

Bei einem Rechtsrock-Konzert im thüringischen Apolda ist es am Abend zu Ausschreitungen gekommen. Nach Polizeiangaben warfen Rechte Steine und Flaschen auf Beamte. Acht Polizisten wurden dabei leicht verletzt, waren aber weiter dienstfähig.

06.10.2018 22:48 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Meistgesuchter Drogenboss Spaniens tritt in Musikvideo auf

Einer der meistgesuchten und bekanntesten Drogenbosse Spaniens hat viel Dreistigkeit an den Tag gelegt: Francisco Tejón spielte nach Polizeiangaben in einem Musikvideo des Reggaeton-Sängers Clase A eine Hauptrolle.

06.10.2018 19:54 Kommentieren
«Trauermarsch» nach Tod von Hogesa-Mitgründer
Politik

Mönchengladbach „Trauermarsch“ nach Fund der Leiche von Hogesa-Mitbegründer

In Mönchengladbach wird ein Mitbegründer der rechten Hogesa-Bewegung tot aufgefunden. Rechtsradikale und Hooligans machen mobil - dann stellt sich heraus: Der Mann ist nicht durch Fremdverschulden gestorben.

20.09.2018 21:32 Kommentieren
Kundgebung
Politik

Hamburg 10.000 demonstrieren gegen „Merkel muss weg“-Kundgebung

In Hamburg soll es wieder rechte Kundgebungen geben. Zum Auftakt folgen nur 125 Anhänger dem Aufruf der laut Verfassungsschutz rechtsextremen Organisatoren. Der Gegenprotest ist ungleich größer.

06.09.2018 06:29 Kommentieren
Unfall bei Peine
Panorama

A2 gesperrt Drei Tote bei Lkw-Unfall bei Peine

Bei schweren Unfällen auf der A2 bei Peine kommen drei Menschen ums Leben. Zwei weitere werden schwer verletzt.

13.08.2018 11:25 Kommentieren
Radprofi
Frankfurt

Verdacht auf Körperverletzung Jan Ullrich in Frankfurt festgenommen

1. Update Auf dem Weg zu seiner Therapie soll der ehemalige Radprofi Jan Ullrich in Frankfurt festgenommen worden sein. Er wird laut Staatsanwaltschaft verdächtigt, eine Escort-Dame angegriffen und verletzt zu haben.

10.08.2018 12:04 Kommentieren
Polizeiabsperrung in Wiesbaden
Kriminalität, Gericht

Mordfall Susanna Traurige Gewissheit

Die 14 Jahre alte Susanna F. aus Mainz wurde vergewaltigt und ermordet. Der Tatverdächtige hat sich ins Ausland abgesetzt.

Ahsan Iqbal
Politik

Nahost Anschlag auf Pakistans Innenminister Iqbal

Der versuchte Mordanschlag auf Pakistans Innenminister Ahsan Iqbal vom Sonntag hat nach Polizeiangaben einen religiösen Hintergrund.

07.05.2018 12:07 Kommentieren
Paris
Politik

1. Mai Schwere Ausschreitungen in Paris

Schwere Ausschreitungen überschatten die Mai-Demonstration in Paris. 1200 Vermummte liefern sich auf der Straße eine Schlacht mit der Polizei. Macron verurteilt die „Gewaltakte“.

02.05.2018 06:46 Kommentieren
Symbolfoto Polizei
Kriminalität, Gericht

Frankfurt-Riederwald Lebensgefährliche Messerstiche

Nach einer Auseinandersetzung mit lebensgefährlichen Messerstichen im Frankfurter Riederwald ermittelt die Polizei wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

Standbild einer Überwachungskamera
Wirtschaft

E-Autos Tödlicher Tesla-Unfall - US-Behörden ermitteln

US-Behörden prüfen, ob das Fahrassistenz-Programm eines Tesla Model X zum Zeitpunkt eines tödlichen Unfalls eingeschaltet war.

28.03.2018 10:24 Kommentieren
Frau in Großburgwedel niedergestochen
Panorama

Burgwedel bei Hannover Niedergestochene Frau schwebt weiterhin in Lebensgefahr

Der Zustand einer jungen Frau, die am Samstagabend in Burgwedel bei Hannover auf offener Straße niedergestochen worden war, ist weiterhin kritisch.

26.03.2018 10:10 Kommentieren
Polizei
Panorama

Messerattacken Junge Frau und 15-Jähriger schwer verletzt

Eine junge Frau kämpft um ihr Leben, ein 15-Jähriger ist schwer verletzt: Jugendliche Messerstecher haben am Wochenende an mehreren Orten in Deutschland Kontrahenten niedergestochen.

25.03.2018 14:30 Kommentieren
Jung Jae Sung
Weitere Sportarten

Herzprobleme Südkoreas Badmintonstar Jung mit 35 Jahren gestorben

Der südkoreanische Badminton-Star und ehemalige Weltranglistenerste Jung Jae Sung ist überraschend im Alter von nur 35 Jahren gestorben.

09.03.2018 16:30 Kommentieren
Demonstrationen in Kandel
Politik

Demonstrationen in Kandel „Aufmarschgebiet“ von Rechtsextremen

Nach der Messerattacke auf eine 15-Jährige demonstrieren Tausende in Kandel. Rechte fordern die „Schließung der deutschen Grenze“, deren Gegner wollen Kandel nicht den Rechtsextremen überlassen.

04.03.2018 11:29 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen