27. Juni 201726°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Martin Heidegger
Literatur

Philosophie Sentimentale Erinnerung an Wittgenstein und Heidegger

Die Sache des Denkens mit ganzem Einsatz: Manfred Geiers lesenswerte Doppelbiografie über zwei völlig unterschiedliche Philosophen, die doch eine Sache eint.

Rüdiger Safranski
Politik

Literatur Safranski bekommt Börne-Preis

Der Autor und Philosoph Rüdiger Safranski bekommt in Frankfurt den Börne-Preis überreicht.

Karl-Otto Apel
Kultur

Karl-Otto Apel Der Letztbegründer

Karl-Otto Apel ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Ein Nachruf auf einen Philosophen, der in der Rezeption immer im Schatten von Jürgen Habermas stand - zu Unrecht.

Aleppo
Politik

Symposium „Demo für alle“ Reaktionäres Weltbild verwissenschaftlicht

Die „Demo für alle“ kämpft seit Jahren gegen eine behauptete „Frühsexualisierung der Kinder“. Auf dem Symposium „Sexualpädagogik der Vielfalt. Kritik an einer herrschenden Lehre“ will sie wissenschaftlich glänzen. Die FR hat mitgehört - die Analyse.

ROLAND BARTHES
Literatur

Laurent Binet Ein Kommissar unter lauter Philosophen

In dem Kriminalroman „Die siebte Sprachfunktion“ begibt sich Laurent Binet mit viel Spott ins Milieu der Strukturalisten.

Erstürmung der Bastille
Kultur

Philosophie Geschichte wird gemacht

Die Französische Revolution entthronte vor mehr als 200 Jahren auch die Vorstellung vom unentrinnbaren Schicksal und göttlicher Vorsehung. Damit begann auch ein Streit: Wer macht seither Geschichte?

26.03.2017 16:07 Kommentieren
Kultur

Neue Zeiten „Wir kommen nicht hinterher“

Coronavirus

Der Philosoph Thomas Leinkauf im FR-Interview über das beunruhigende Leben an der Schwelle zu einer neuen Zeit und die Arbeit „am offenen, pulsierenden Herzen des Wissens“.

USA
Kultur

Donald Trump „Die Krise in den USA lenkt ab und bindet Kräfte“

Die Philosophin Judith Butler erklärt, warum eine transnationale Bewegung gegen Populismus und Rassismus notwendig ist.

Julian Nida-Rümelin
Wirtschaft

Verkehr „Ein Auto kann nichts entscheiden“

Philosoph Nida-Rümelin spricht im Interview über schwierige ethische Fragen des autonomen Fahrens.

03.03.2017 13:20 Kommentieren
Toni Erdmann
Kino

„Woche der Kritik“ Inhalt oder Form? Impuls!

Diesmal lautet das Thema „Lost in Politics – müssen Filme politisch sein?“ Ein hochaktuelles Motto, und dennoch mag es zunächst seltsam anmuten, denn: Muss Film überhaupt irgendetwas?

Literatur

Otfried Höffe Die List des Bewährten

Und was kommt dann? Und wollen wir dabei sein? In seiner „Geschichte des politischen Denkens“ holt der Philosoph Otfried Höffe in Porträts und Miniaturen souverän aus.

25.01.2017 16:46 Kommentieren
Literatur

Sarah Bakewell „Das Café der Existentialisten“ Rückkehr zur Wirklichkeit

Als das Phantasiestück namens „modernes Europa“ entwickelt wurde: Die britische Autorin Sarah Bakewell spaziert durch den Irrgarten des Existenzialismus, für sie die Chiffre einer Epoche.

30.12.2016 16:59 Kommentieren
Politik

Europas Hacker debattieren in Hamburg

Eine düstere Vision soll den Teilnehmern des größten Hackerkongresses in Europa Mut machen zum Gegensteuern: Der ehemalige US-Air-Force-Techniker Cian Westmoreland berichtet von seinen persönlichen Einblicken in die umstrittene Kriegführung der USA mit Drohnen.

28.12.2016 08:58 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum