Lade Inhalte...
70 Jahre Israel
Politik

Israel Ein 70 Jahre alter Schatten

Israel feiert sein 70. Jubiläum. Genauso alt wird der Kibbuz Zor’a, der 1948 auf den Trümmern eines zuvor zerstörten palästinensischen Dorfes errichtet wurde. Die jüdischen Bewohner wollten lange Zeit nichts von der Vorgeschichte wissen – bis einer aus ihrer Mitte sie damit konfrontierte.

Holocaust-Gedenken in Israel
Kultur

Israel Zu altmodisch, zu religiös, zu dreckig

In Tel Aviv diskutieren ein Siedler, ein Schriftsteller, eine Journalistin und eine Fernsehmoderatorin über Israels Zukunft.

„Preisschild“-Graffiti auf Moschee
Politik

Jüdischer Extremismus Anschlag auf Moschee im Westjordanland

Mutmaßlich jüdische Extremisten verüben in der Nacht zu Freitag einen Brandanschlag auf eine Moschee nahe der palästinensischen Stadt Nablus. Sie hinterlassen auch eine hebräische Graffiti-Aufschrift auf der Wand.

13.04.2018 08:59 Kommentieren
Israelische Soldaten
Politik

Nahost „Es gibt keine andere Möglichkeit als zu schießen“

Grischa Jakubovich leitete jahrelang die Zivilverwaltung der Armee im Gazastreifen. Im Interview spricht der israelische Oberst über die Proteste der Palästinenser, Interessen der Hamas und Auswege aus dem Konflikt.

Saudischer Kronprinz bei Trump
Hintergrund

Ziemlich beste Feinde Saudi-Arabien und Israel nähern sich an

Offiziell unterhalten Saudi-Arabien und Israel keine diplomatischen Beziehungen zueinander. Jetzt überrascht der Kronprinz der konservativen Golf-Monarchie mit seinen Äußerungen zum israelischen Existenzrecht. Dahinter steckt reines Kalkül.

03.04.2018 14:30 Kommentieren
Mohammed bin Salman
Politik

Kronprinz bin Salman „Ich glaube, Israelis haben das Recht auf ihr eigenes Land“

Auf diplomatischer Ebene erkennt Saudi-Arabien den Staat Israel bis heute nicht an. Nun schlägt der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman andere Töne an.

03.04.2018 08:21 Kommentieren
Gaza
Politik

Gaza Besorgnis nach Unruhen im Gazastreifen

2. Update Die Palästinenser beerdigen die Toten der blutigen Unruhen von Freitag im Gazastreifen. Doch wie es weitergeht, ist unklar. Abbas macht Israel für die Eskalation verantwortlich – die Armee spricht dagegen von einer Provokation der Hamas.

31.03.2018 09:38 Kommentieren
Sicherheitskräfte der Hamas
Politik

Gazastreifen Lage an Israels Grenze spitzt sich zu

1. Update Zwei Tage vor dem palästinensischen Gedenktag „Tag des Bodens“ bereitet sich die israelische Armee auf die im Gazastreifen angekündigten Massenmärsche vor. Bereits Mittwoch kam es zu militärischen Gefechten.

28.03.2018 14:50 Kommentieren
Außenminister Heiko Maas
Politik

Nahost-Konflikt „Es ist nicht einfacher geworden“

Der neue Bundesaußenminister Heiko Maas kommt in schwierigen Zeiten in den Nahen Osten. Nach einem ersten Tag bei den Israelis, besuchte er am Montag Ramallah.

Hamza Arnaout
Musik

Arabische Dance-Beats „Wir wollten der Jugend wieder Mut machen“

Musiker Hamza Arnaout über die palästinensische Band 47soul, ihr Debütalbum und über politische Positionierungen im arabischen Kulturkreis.

Benjamin Netanjahu und Donald Trump
Gastbeiträge

Naher Osten Trumps Weg nach Groß-Israel

Der US-Präsident hat die traditionelle Politik Washingtons abrupt beendet. Die EU kann nicht länger als Nebendarstellerin in Nahost auftreten. Ein Gastbeitrag.

Protest
Kolumnen

Naher Osten Der Friede kommt von unten

Was passiert, wenn ganz normale Leute über eine Versöhnung von Israelis und Palästinensern verhandeln? Jedenfalls mehr, als wenn Trump mit Netanjahu redet. Eine Kolumne.

Netanjahu und Trump
Politik

Nahost-Konflikt Trumps Öl für Israels Feuer

Der US-Präsident empfängt den israelischen Premier Netanjahu in Washington, preist sich als Friedensvermittler und brüskiert sogleich wieder die Palästinenser.

Tatort in Barmbek
Hintergrund

Prozessabschluss in Hamburg Richter zu Ahmad A.: „Gesellschaft lässt sich nicht spalten“

Der Messerstecher von Barmbek ist ein islamistisch motivierter Mörder. Ein Erfolg für den Terrorismus war die Tat gleichwohl nicht. Das habe die Solidarität der Menschen unterschiedlichen Glaubens in Hamburg gezeigt, stellen die Richter in ihrem Urteil fest.

01.03.2018 14:42 Kommentieren
Ahmad A.
Politik

Hamburg Lebenslange Haft für Messerattacke in Hamburger Supermarkt

1. Update In einem Hamburger Supermarkt geht ein Mann mit einem Messer auf andere Kunden los. Der Messerstecher wird zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.

01.03.2018 09:24 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum