Lade Inhalte...
Blaumeise
Wissen

Ornithologie Alleinerziehende Blaumeisen bringen Brut schlechter durch

Wenn ein Elternteil fehlt, kann es für den Nachwuchs schwierig werden. Das ist nicht nur bei Menschen so, sondern auch bei Blaumeisen. Besonders erfolglos kämpfen alleinversorgende Männchen um das Leben ihrer Küken.

12.06.2018 12:31 Kommentieren
Blaumeise
Tiere

Ornithologie Alleinerziehende Blaumeisen bringen Brut schlechter durch

Wenn ein Elternteil fehlt, kann es für den Nachwuchs schwierig werden. Das ist nicht nur bei Menschen so, sondern auch bei Blaumeisen. Besonders erfolglos kämpfen alleinversorgende Männchen um das Leben ihrer Küken.

12.06.2018 11:22 Kommentieren
Frankfurt

Nilgänse in Frankfurt Barrierefrei, aber nicht für Gänse

Ein Besuch im Ostpark in Frankfurt, wo weiterhin Nilgänse fröhlich dies- und jenseits des Zauns weiden. Ob der Vergrämungsversuch Erfolg hat, sollen die nächsten Wochen zeigen.

Wetterau

Wetterau Ehre für Vogelschützer

Umweltschutzpreis geht an Josef Tiefenbach aus Echzell. Karl-Heinz Margraf aus Limeshaien erhält eine Belobigung.

Feldhamster
Frankfurt

Frankfurter Umweltpreis Hilfe für den Feldhamster

Die AG Feldhamsterschutz erhält den Frankfurter Umweltpreis der Scherrer-Stiftung. Die Gruppe sucht Tausende Hektar Stoppelacker nach den Tieren ab.

Natur
Main-Kinzig-Kreis

Langenselbold Natur entdecken

Die HGON bietet Exkursionen zum Ruhlsee und zum Hässeler Weiher an. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

Kameradrohne
Rhein-Main

Rhein-Main Aus der Vogelperspektive

20 Schutzgebiete werden in Kurzfilmen vorgestellt. Die Gesellschaft für Ornithologie will mit einer Info-Website auch neue Naturschützer gewinnen.

29.05.2017 20:04 Kommentieren
Rhein-Main

Vögel in Hessen Falke und Uhu erholen sich

Erstmals seit zehn Jahren legt Hessen eine Rote Liste der Vögel vor. Der Kuckuck wird erstmals als gefährdet gelistet, und auch anderen Arten geht es nicht gut. Der Bestand bei Falke und Uhu erholt sich dagegen.

Wiesbaden

Wiesbaden Lobbyarbeit für den Hamster

Die Wiesbadener Fasanerie feiert den Einzug des Feldhamsters. Sie hat zudem eine neue Fuchs- und Dachsanlage bekommen.

03.10.2016 18:25 Kommentieren
Hochtaunus

Hochtaunus Gewinn für Streuobstwiesen

Das Streuobstprojekt des Arbeitskreises des Hochtaunuskreises der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V. wird mit 5000 Euro aus der Lotterie gefördert.

Wissen

Fregattvögel schlafen fliegend - mit einem offenen Auge

Fregattvögel schlafen beim Fliegen und halten meist wohl doch ein Auge offen. Das schreiben Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Ornithologie im bayerischen Seewiesen. Sie hatten die Hirnströme der Vögel während des Fluges gemessen.

03.08.2016 15:42 Kommentieren
Wissen

Kuckucksbestände: Wer kürzer fliegt, ist früher tot

Kürzere Wanderrouten sind für Zugvögel nicht immer die besseren. Beim Kuckuck laufen vor allem diejenigen Tiere Gefahr zu sterben, die auf einer kürzeren Strecke von Großbritannien aus in Richtung ihrer Überwinterungsgebiete südlich der Sahara fliegen.

19.07.2016 17:13 Kommentieren
Offenbach

Offenbach Über Girlitz und Lerche

Der ornithologischer Jahresbericht über die Vogelwelt in Stadt und Kreis Offenbach liegt vor. Der Bericht basiert auf den Beobachtungen von 182 Personen, die 210 Vogelarten sichteten.

Main-Taunus-Kreis

Main-Taunus Neuer Vogelrekord im Kreis

Beobachter der Gesellschaft für Ornithologie zählen beim Birdrace 113 Vogelarten im Main-Taunus-Kreis. In der Weilbacher Kiesgrubenlandschaft leben mittlerweile viele Vögel.

Rhein-Main

Naturschutz in Hessen Rotmilane vergiftet

Ein Rotmilan ist vergiftet worden. Eine Firma aus Wiesbaden, die in der Nähe des rätselhaften Fundes Windräder bauen will, weist Verdächtigungen zurück.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen