Lade Inhalte...
Mugabe klammert sich an die Macht
Politik

Simbabwe Mugabe gibt Rätsel auf

Die Vorgänge um den simbabwischen Noch-Präsidenten Robert Mugabe nehmen immer absurdere Züge an. Sollte der greise Staatschef nicht freiwillig abdanken, wird er des Amtes enthoben.

Simbabwe
Politik

Simbabwe „Rettungsaktion“ statt Putsch

Offiziell hat das Militär Simbabwe aus der Hand einer Clique von Kriminellen befreit - von einem Putsch darf nicht die Rede sein. Noch ist nicht ausgeschlossen, dass sich im Süden Afrikas eine Militärdiktatur etabliert.

Limassol
Politik

Türkei Flucht mit Luxusyacht

Ein türkischer Offizier und Lebemann, als Putschist und Gülenist verdächtigt, gibt Rätsel auf.

Türkei
Politik

Türkei Kampf um die verlorene Ehre

FR-Autor Frank Nordhausen hat in Brüssel zwei türkische Nato-Offiziere getroffen, die nach dem Putschversuch aus der Armee entlassen wurden, vom Geheimdienst gejagt werden und in Belgien Asyl beantragt haben.

Beerdigung eines Polizisten in Kairo
Politik

Anti-Terror-Einheit in Hinterhalt Kairo spielt Angriff auf Polizei herunter

Ein tödlicher Angriff auf Polizisten in der Wüste offenbart, dass dem ägyptischen Regime die Kontrolle zunehmend entgleitet. Währenddessen rekrutiert der IS offenbar Anhänger in ägyptischen Gefängnissen.

Steinmeier
Leitartikel

Bundeswehr Die „verfluchte Traditionsfrage“

Der Traditionserlass muss vor allem eine Frage angemessen beantworten: An welchem Ideal soll sich die Bundeswehr orientieren?

Deutschland und die Welt

Armee: Keine 16-jährige Deutsche unter Festgenommenen

Unter den in Mossul festgenommenen IS-Anhängerinnen ist nach irakischen Armeeangaben keine 16-Jährige Deutsche. Alle Frauen seien älter als 30 Jahre, sagte ein Offizier. Er widersprach damit Angaben, unter den festgenommenen Dschihadistinnen sei möglicherweise

18.07.2017 17:54 Kommentieren
Politik

„Islamischer Staat“ in Mossul Von den Gerüchten über eine deutsche IS-Kämpferin

Mossul

Eine deutsche 16-Jährige aus einer sächsischen Kleinstadt soll in Mossul für den IS gekämpft haben – bestätigen will diese Nachricht niemand. Fest steht: Das Mädchen ist kein Einzelfall.

Deutschland und die Welt

Unter festgenommenen IS-Anhängerinnen könnten Deutsche sein

Die Behörden prüfen, ob unter den festgesetzten IS-Anhängerinnen in Mossul auch Deutsche sind. Wie ein Offizier der irakischen Anti-Terror-Kräfte berichtete, sollen fünf der 20 festgenommenen Frauen aus Deutschland stammen.

18.07.2017 09:24 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Identität von festgenommenen IS-Anhängerinnen wird geprüft

Nach der Festnahme von 20 IS-Anhängerinnen in der irakischen Stadt Mossul steht die Frage im Fokus, ob tatsächlich fünf von ihnen aus Deutschland stammen. Ein Offizier der irakischen Anti-Terror-Kräfte berichtete davon.

18.07.2017 05:00 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Offenbar deutsche IS-Anhängerinnen im Irak festgenommen

Bei einer Militäroperation in der irakischen Stadt Mossul sind offenbar fünf IS-Anhängerinnen aus Deutschland festgenommen worden. Ein Offizier der irakischen Anti-Terror-Kräfte berichtete von 20 festgenommenen Kämpferinnen, darunter fünf deutsche.

17.07.2017 21:54 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Offenbar deutsche IS-Anhängerinnen im Irak festgenommen

Bei einer Militäroperation in der irakischen Stadt Mossul sind offenbar fünf IS-Anhängerinnen aus Deutschland festgenommen worden. Die Frauen sollen sich in einem Tunnelsystem der Terrormiliz versteckt haben, berichtete ein Offizier der irakischen Anti-Terror-Kräfte.

17.07.2017 20:18 Kommentieren
Mossul
Politik

Mossul Offenbar deutsche IS-Anhängerinnen festgenommen

Sie sollen sich in einem Tunnel in Mossul versteckt haben: In der befreiten IS-Hochburg im Irak werden offenbar 20 Anhängerinnen der Terrormiliz festgenommen - darunter auch fünf deutsche.

17.07.2017 20:03 Kommentieren
Politik

Angeblicher Putschaufruf Offizier erstattet Anzeige gegen Bundeswehr

Rekruten werden vor der Einstellung jetzt stärker als bisher kontrolliert. Ein Soldat sieht sich zu Unrecht verdächtigt.

Trauerfeierlichkeiten für Altkanzler Kohl
Hintergrund

Trauerakt in Straßburg Danke, merci, thank you - Europa nimmt Abschied von Kohl

In Stille begannen am Vormittag in Straßburg die Trauerfeiern für den Altkanzler. Sein Vermächtnis für Deutschland, Europa und die Welt wird in der Stadt an der Grenze zu Frankreich besonders deutlich.

01.07.2017 16:08 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum