20. Oktober 201714°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Unter Dreißig

Buchmesse - Veranstaltung Barbarei des Neoliberalismus

1. Update Der Ehrenpavillon des Gastlandes Frankreich lädt zu einer Diskussionsrunde zur aktuellen politischen Lage der Geflüchteten in Europa ein. Fünf renommierte französische Autoren und eine Autorin reflektieren die Problematik auf ihre ganz eigene Weise.

French President Emmanuel Macron, flanked by an employee and Amazon French Operations Director Ronan Bole, wears gloves to pack an object during a visit at the Amazon factory in Boves
Politik

Frankreich Der Widerstand gegen Macron wächst

Der französische Präsident Emmanuel Macron legt ein umstrittenes Reformprogramm vor und wird für seine Kritiker nun endlich greifbar.

Beatriz Sanchez
Politik

Präsidentschaftswahlen Chiles Linke ist aufgewacht

Jahrzehntelang standen sich in Chile zwei politische Lager gegenüber. Doch jetzt mischt eine neue linke Bürgerbewegung den Präsidentschaftswahlkampf auf.

FDP
Bundestagswahl 2017

FDP Christian Lindner führt die FDP nach rechts

Christian Lindner hat die FDP nach seinen Vorstellungen geformt. Für wen ist das gut? Für die Freien Demokraten oder ihren Chef? Der Leitartikel.

Germany s Next Topmodel
Kolumnen

Casting- und Rauswähl-Shows Gier und Angst sind die Botschaften unseres Zeitalters

Was haben TV-Formate wie „Germanys Next Topmodel“ und US-Präsident Trump gemeinsam? Um sie los zu werden, reicht es nicht, sich über sie lustig zu machen.

FR-Serie
Wähler/innen im Gespräch

FR-Serie „Vor-Wahl“ „… immer noch besser als die neoliberale Politik, die Frau Merkel macht“

Die Frankfurter Rundschau hat Wählerinnen und Wähler in ganz Deutschland angerufen, um zu erfahren, was sie von der Politik erwarten – und was sie von ihr halten.Anwältin Silke Schewitz aus Frankfurt fühlt sich von keiner Partei vertreten – aber wählen geht sie.

Hessischer Löwe
Gastbeiträge

Verfassungsreform Hessens Verfassung ist aktuell

Das größte Manko des Regelwerks ist nicht sein Alter, sondern dass seine sozialen Vorgaben nie in die Realität umgesetzt wurden: Gastbeitrag zur Verfassungsreform in Hessen.

Kolumnen

Kolumne Was eine Zugfahrt lehrt

Dem Behauptungskampf in Zeiten des Neoliberalismus fällt vieles zum Opfer - wie man in S- und U-Bahnen erleben kann.

Gastbeiträge

Entwicklungspolitik in Afrika Diabolischer Pakt der Industriestaaten

Protest March against the G20-Africa Conference, Berlin, Germany - 10 Jun 2017

Afrikanische Staaten sollen zu investorfreundlichen Regimen umgebaut werden. Der Plan von Wolfgang Schäuble ist ein Abgesag auf eine solidarische Entwicklungspolitik. Ein Gastbeitrag.

Gastwirtschaft

Volkswirtschaft Magisches Viereck

Eine stabiles Preisniveau, hohe Beschäftigung, außenwirtschaftliches Gleichgewicht und stetiges Wirtschaftswachstum lauten die Ziele des Stabilitätsgesetzes, das nun 50 Jahre alt wird. Die Neoliberalen haben es nie ernst genommen.

Großbritannien
Politik

Großbritannien May-Bot gegen Protestprediger Corbyn

Die britische Premierministerin tritt hölzern auf. Herausforderer Corbyn begeistert nur die Jungen.

Frankreich
Gastbeiträge

Soziale Gerechtigkeit Politisches Instrument der neoliberalen Eliten

Europa braucht dringend eine Politik jenseits und weit weg von Neoliberalismus und extremer Rechter. Das Wechselbad zwischen Angst und Erleichterung scheint ein abgekartetes Spiel. Der Gastbeitrag.

27.05.2017 19:59 Kommentieren
SUV
Literatur

Gesellschaft Im SUV zum Biobauern

Ulrich Brand und Markus Wissen analysieren in ihrem Buch die imperiale Lebensweise und ihre Konsequenzen. Sie beruht darauf, dass ihre zerstörerischen Folgen auf andere Regionen der Welt verlagert werden.

Christian Lindner (FDP) und Armin Laschet (CDU)
Leitartikel

Leitartikel Die schwarz-gelbe Zwangsneurose

Union und FDP können in Nordrhein-Westfalen regieren. Was aber hätte diese Koalition noch mit ihren zahlreichen schwarz-gelben Vorgängern gemeinsam?

Emmaunuel Macron
Politik

Macron gegen Le Pen Enthaltung ist nicht links

Der französische Linkspolitiker Jean-Luc Mélenchon begeht einen schweren Fehler, wenn er sich gegen Le Pen, aber nicht für Emmanuel Macron ausspricht. Ein Kommentar.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum