Lade Inhalte...
Tiere in Hessen
Rhein-Main

Nutrias in Hessen Wer Wildtiere liebt, füttert nicht

Nutrias haben in Südhessen die Herrschaft über Nebenflüsse und Kurparks übernommen, denn der Mensch füttert sie. Und das ist nicht gut, sagen Experten.

Frankfurt

Giftige Flüsse Experten fordern bessere Kläranlagen

Konsequenz aus der „NiddaMan“-Studie, die zeigte: Nur acht Prozent der Gewässer sind sauber genug für die EU, und die Fische leiden.

Dammbruch in Laos
Panorama

Dammbruch Neue Gefahren in Laos

Rund eine Woche nach dem verheerenden Staudammbruch in Laos gibt es nur wenige Helfer vor Ort.

Ilija Trojanow
Literatur

Flaschenpost Ein Tropfen im Strom

Kulturen bekämpfen sich nicht – sie fließen zusammen. Die Flaschenpost von Ilija Trojanow.

Angler in der Elbe
Umwelt

Barbe, Lachs und Co. Elbe und Saale sind für viele Fische wieder ein Paradies

Manche Fischarten hatten Elbe und Saale schon die Schwanzflosse gezeigt. Schlechte Wasserqualität ließ die Bestände zurückgehen. Doch nun liefern beide Flüsse Beweise für eine Umkehr. Experten mahnen aber weitere Anstrengungen zur Renaturierung der Flüsse an.

18.07.2017 12:12
Hofheim
Rhein-Main

Hofheim 50 Jahre Freundschaft mit Chinon

Hofheim und Chinon sind seit 50 Jahren durch eine Partnerschaft verbunden. Das muss gefeiert werden. Drei Tage wird die deutsch-französische Party dauern.

zu bevorstehendem Jubiläum „50 Jahre Städtepartnerschaft Chinon – Hofheim“, Hofheim, Bild x von x
Main-Taunus-Kreis

Hofheim 50 Jahre Freundschaft mit Chinon

Das muss gefeiert werden. Drei Tage wird die deutsch-französische Party mit vielen Gästen sowie kulturellen und auch politischen Veranstaltungen dauern.

Der Altmühltal-Panoramaweg
Leben Special

Immer am Wasser entlang Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Beim Wandern denken viele an Berge und Wälder. Doch manchmal gibt auch ein Fluss die Richtung vor. Viele ausgewiesene Wanderwege sind nah am Wasser gebaut.

24.05.2017 04:12
Die „MS Loire Princesse“ fährt auf der Loire
Reise-Nachrichten

Von Nantes nach Saumur Mit einem Schaufelrad-Schiff auf der Loire

Schön, naturbelassen und launisch: Die Loire ist Frankreichs längster und wildester Fluss. Eine Kreuzfahrt vorbei an Schlössern und Weinbergen kann deshalb auch zu einem kleinen Abenteuer werden.

18.05.2017 05:00
Memel-Delta
Kultur

TV-Film Das Wirken des Windes, das Vergehen der Zeit

In seinem TV-Film „Wiederkehr“ hat sich Volker Koepp zu einer Annäherung an das Werk Johannes Bobrowskis inspirieren lassen.

Main-Kinzig-Kreis
Rhein-Main

Main-Kinzig Kreis treibt Hochwasserschutz voran

Der Main-Kinzig-Kreis und der Wasserverband informieren Bewohner von Bad Soden-Salmünster und dem Kinzigtal, wie weit der Hochwasserschutz gediehen ist. Danach geht die Planung für Rückhaltebecken weiter.

Überschwemmungsunglück in Braunsbach
Deutschland und die Welt

Tote nach Unwettern in Süddeutschland

Bei schweren Unwettern und verheerenden Überschwemmungen sind in Süddeutschland vier Menschen ums Leben gekommen. Geröll und Schlamm bedecken viele Straßen, Keller müssen leer gepumpt, Böschungen gesichert werden. Tausende Helfer sind auch nach der Gewitternacht im Einsatz.

30.05.2016 21:34
Firefighters and members of indigenous tribes attend a training at the Kamayura tribe, to combat wildfire in the Xingu National Park, Mato Grosso, Brazil
Panorama

Amazonas-Becken In Brasilien brennt der Dschungel

Weite Teile des brasilianischen Amazonas-Beckens liegen unter dichtem Rauchschleier. Der Grund für die vielen Feuer ist die extreme Trockenheit. Die Folgen sind dramatisch. Die Landesregierung verhängt für 90 Tage über zwölf Gemeinden den Notstand.

Abkühlung
Leben

«Kinder ertrinken leise» - Badesee als tödliche Falle

Die tödlichen Gefahren für kleine Kinder lauern schon im flachen Wasser. Gerade in Badeseen gibt es im Uferbereich einzelne tiefere Stellen. Oder zwei, drei Schritte weg vom Ufer und das Wasser wird tief. Dann kann es schnell zu spät sein.

13.08.2015 09:58
Panorama

Brasilien Das verlorene Paradies am Amazonas

Brasiliens Regierung will in einem Nebenfluss des Amazonas sieben Wasserkraftwerke bauen. Für das Zehn-Milliarden-Dollar-Projekt werden riesige Landflächen überflutet. Die dort lebenden Dorfbewohner und Indianer verlieren ihre Lebensgrundlage.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen