24. Oktober 201710°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Philanthropin
Frankfurt-Ost

Philanthropinum Jüdische Schule in Frankfurt wird erweitert

Ab kommendem Jahr wird die Lichtigfeld-Schule im Philanthropin wieder einen eigenen Abiturjahrgang haben.

Bundeswehr
Rechtsextremismus

Bundeswehr 200 Rechtsextremisten bei der Bundeswehr

Neue Zahlen des Militärischen Abschirmdienstes gehen über die bisher bekannten hinaus. Demnach stuft der MAD im Schnitt pro Jahr über 20 Soldaten als Nazis ein.

Vernichtungslager Majdanek
Kriminalität, Gericht

Prozess in Frankfurt KZ-Wachmann von Majdanek angeklagt

Ein Frankfurter soll 1943 an einer der größten Massenhinrichtungen der Nationalsozialisten im Vernichtungslager Majdanek beteiligt gewesen sein.

Frankfurter Römerberg
68er-Bewegung

Peter Schneider zur 68er-Bewegung „Mit einem Urmisstrauen erwachsen geworden“

Der Schriftsteller Peter Schneider spricht im Interview über die Rebellion von 1968, den Deutschen Herbst sowie intellektuelle Verbrechen.

Leute

Volker Kutscher „Wir leben auf einer Insel der Seligen“

Volker Kutscher

Volker Kutscher hat die Vorlage zum TV-Epos „Babylon Berlin“ geschrieben. Im Interview spricht er über die Umsetzung seines Krimis, zehn Jahre Treue zu seinen Figuren und warum viele Deutsche die Demokratie nicht zu schätzen wissen.

Michael Rosbash
Hintergrund

Porträt Michael Rosbash: „Freude zu Hause und bei der Arbeit“

Die Eltern des frisch gekürten Medizin-Nobelpreisträgers Michael Rosbash flohen einst vor den Nationalsozialisten aus Deutschland in die USA.

02.10.2017 14:54 Kommentieren
Merkel auf Wahlkampftour
Bundestagswahl 2017

Bundestagswahlkampf „Die Pfeifen, die pfeifen“

Der Wahlkampf auf den Marktplätzen und Kleinstadtstraßen wird von einer Welle der Wut erschüttert. Besonders angefeindet wird Kanzlerin Angela Merkel - ein Besuch an der Front.

Schmitz
Main-Kinzig-Kreis

Hanau Erinnerung an eine Mutige

Vor 40 Jahren starb Elisabeth Schmitz. Sie setzte sich schon vor dem Zweiten Weltkrieg für die Juden und gegen die Nationalsozialisten ein.

Anhänger des III. Wegs
Rhein-Main

Rechtsextremismus Neonazis dürfen in Fulda marschieren

Die rechtsradikale Splitterpartei „Der III. Weg“ darf am Samstag in der Innenstadt demonstrieren. Ein Gericht kippt die Verbotsverfügung.

Ku-Klux-Klan
Literatur

Hitler’s American Model Die Nazis lernten von den USA

Ein Buch über der Entstehung der Rassengesetze der Nazis: Es belegt, dass Hitler fasziniert war von der amerikanischen Rassentrennung.

Maler Karl Otto Götz
Panorama

Maler Karl Otto Götz ist tot

Der Maler Karl Otto Götz ist im Alter von 103 Jahren verstorben. Noch mit über 100 Jahren hat er gemalt - unter den Nazis hatte er wegen seiner Vorliebe für Abstraktes Malverbot.

21.08.2017 12:35 Kommentieren
Büergerkriegsstatue
Politik

USA Denkmal des Rassismus gestürzt

Antifaschisten und Antirassisten stürzen in Durham, North Carolina, eine Bürgerkriegsstatue. Historisch notwendig, aber es hätte bessere Ziele gegeben.

Jennifer Lawrence
Leute

Jennifer Lawrence „Im Internet könnt Ihr euch nicht verstecken“

Die Reaktion von US-Präsident Trump auf den Aufmarsch der Rechtsextremen in Charlottesville hat viele enttäuscht. Auch die Schauspielerin Jennifer Lawrence reagiert und ruft dazu auf, Nazis zu identifizieren.

15.08.2017 10:23 Kommentieren
Trump verurteilt rassistische Gewalt
Politik

USA Nazis sind doch böse

Drei Tage nach den rechtsradikalen Ausschreitungen von Charlottesville distanziert sich Präsident Donald Trump doch noch von rassistischen Gruppen. Vom Teleprompter liest er ab: „Rassismus ist böse“.

Frankfurt

Frankfurt Ein grauer Bus für die vergessenen Opfer der Nazis

Ein Mahnmal für getötete Kranke und Behinderte kommt nach Frankfurt. Die Künstler Horst Hoheisel und Andreas Knitz loben das Rahmenprogramm.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum