Lade Inhalte...
NPD in Büdingen
Rhein-Main

Rechtsextremismus in Hessen „Rassismus ist enttabuisiert worden“

Sascha Schmidt, Gewerkschaftssekretär des DBG Hessen-Thüringen, spricht im FR-Interview über die Lage der extrem rechten Parteien in Hessen.

Demonstration
Kommentare

AfD und Carsten Härle Wenn die Rechten das Opfer zum Täter machen

Eine Schülerin erhält einen Preis für Zivilcourage und die Rechten bekommen Schnappatmung. Der Shitstorm gegen die 15-Jährige dreht sich um die These, Zivilcourage sei „verblockwartet“ worden. Ein Kommentar.

AfD-Plakat
Bronzeglocke mit Hakenkreuz
Panorama

Kirche in Rilchingen-Hanweiler Hakenkreuz-Glocke soll abgehängt werden

Nach der Diskussion um die sogenannte Hitler-Glocke in Herxheim will eine Kirche im Saarland eine Hakenkreuz-Glocke entfernen - zumal in Zeiten, in denen der Nationalsozialismus verharmlost werde.

27.09.2017 09:08 Kommentieren
Kultur

Religionsphilosoph Klaus Heinrich gehört auf den Stundenplan

Zum 90. Geburtstag von Klaus Heinrich, der zahllose Studenten zum Grenzen überschreitenden Denken angestiftet hat.

Tschechien - Deutschland
Sportpolitik

Nazi-Ausfälle in Tschechien Was droht dem Deutschen Fußball-Bund?

Es passte so gar nicht zum bunten Selbstverständnis der Nationalelf: Beim WM-Qualifikationsspiel in Tschechien benahmen sich deutsche Stadionbesucher mit nationalsozialistischen Parolen kräftig daneben.

04.09.2017 17:58 Kommentieren
Emil Nolde - Maler und Mythos
TV-Kritik

„Emil Nolde - Maler und Mythos“ Ihm genügten Himmel und Erde

Mit dem Namen Emil Nolde verbinden sich ausdrucksstarke norddeutsche Landschaften. Aber auch das Berliner Nachtleben der Zwanziger und Südseemotive hat er gemalt. Anlässlich des 150. Geburtstags Noldes erinnern 3sat und NDR an den friesischen Künstler.

Margarete Mitscherlich
Kultur

Margarete Mitscherlich Eine deutsche Art zu lieben

Eine Erinnerung an die Psychoanalytikerin Margarete Mitscherlich, die an diesem Montag 100 Jahre alt geworden wäre, und ihr berühmtes Buch „Die Unfähigkeit zu trauern“.

Jörg Baberowski
Wissen

Jörg Baberowski Die Selbstinszenierung eines Rechten

Schluss mit der Reinwaschung: Der Historiker Jörg Baberowski ist vor Gericht gescheitert. Die Kritik an den rechtsradikalen Positionen des Berliner Historikers ist von der Meinungsfreiheit gedeckt. Der Gastbeitrag.

Gastbeiträge

Gastbeitrag Rechte Tendenzen in der Wissenschaft

Schluss mit der Reinwaschung: Der Historiker Jörg Baberowski ist vor Gericht gescheitert.

Offenbach

Offenbach „Sie schwammen recht einheitlich mit“

Historiker Hansert spricht über die Verwicklung der Offenbacher Hochschule für Gestaltung in die Bücherverbrennung der Nazis im Mai 1933

29.05.2017 20:04 Kommentieren
Literatur

„So werde ich Nazi“ „Das kleine ABC der Volksverhetzung“

Springerstiefel

Völkischer Fremdenhass, spirituelle Spinnerei und schwachsinnige Verschwörungstheorien: In Jörg Schneiders satirischer Fettnäpfchen-Sammlung „So werde ich Nazi - Welcher Extremismus passt zu mir?“ hat alles mit allem zu tun.

Sybille Steinbacher
Campus

Steinbacher Erste Holocaust-Professorin nimmt Arbeit auf

Die Historikerin lehrte bislang an der Uni Wien. Nun übernimmt sie die Leitung des Fritz Bauer Institus und eine Professur an der Goethe-Universität.

Bettinaschule | Jüdinnen und Juden | Frankfurt | 15.02.2017
Frankfurt-West

Westend Lernen mit Zeitzeugen

Nachfahren von Vertriebenen aus der Zeit des Nationalsozialismus sprechen an der Bettinaschule. Sie erforschen dabei auch ihre Familiengeschichte.

Rechtsextremismus

Bundeswehrskandal Die Kameraden des Franco A.

Bundeswehr

Ein 27-jähriger Soldat soll an Anschlagsplänen beteiligt gewesen sein. Der Traditionserlass der Bundeswehr auf dem Prüfstand.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum