Lade Inhalte...
Michail Gorbatschow
Deutschland und die Welt

Weltwirtschaftspreis verliehen

Bei der Verleihung des Kieler Weltwirtschaftspreises hat Michail Gorbatschows engster Berater Alexander Lichotal vor einer weiteren Eskalation in Europa gewarnt. «Russland und die Nato spielen zurzeit ein riskantes Spiel», sagte Lichotal. Den Ersten Weltkrieg (1914-1918) habe auch niemand angestrebt. Imperialismus und Nationalismus seien aber heute wieder zurück, warnte Lichotal. Er nahm am Sonntag im Rathaus für den früheren sowjetischen Staatschef (83), der aus gesundheitlichen Gründen hatte absagen müssen, den Preis in der Kategorie Politik entgegen.

21.06.2015 16:49 Kommentieren
Kommentare

Kommentar Mit der Maut in die Sackgasse

Dass die EU die Maut nicht durchgehen lassen würde, war klar. Die CSU aber ist weit entfernt von Einsicht. Ihr kommt nicht in den Sinn, dass sie am Scheitern selbst schuld sein könnte. Ihr ging es ohnehin nur um eins: nationalistische Stimmungsmache.

Skandal
Altdaten

Präsidentin verurteilt Nazi-Skandal - Kroatien droht Aus

Kroatiens Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic hat den Nazi-Skandal beim Fußball-Geisterspiel gegen Italien verurteilt. Die Staatschefin bemühte sich am Tag danach genau wie die geschockten Fußball-Funktionäre um Schadensbegrenzung.

13.06.2015 15:47 Kommentieren
Skandal
Sportarten A-Z

Präsidentin verurteilt Nazi-Skandal - Kroatien droht Aus

Kroatiens Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic hat den Nazi-Skandal beim Fußball-Geisterspiel gegen Italien verurteilt. Die Staatschefin bemühte sich am Tag danach genau wie die geschockten Fußball-Funktionäre um Schadensbegrenzung.

13.06.2015 15:47 Kommentieren
Skandal
Auslands-Fußball

Präsidentin verurteilt Nazi-Skandal - Kroatien droht Aus

Kroatiens Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic hat den Nazi-Skandal beim Fußball-Geisterspiel gegen Italien verurteilt. Die Staatschefin bemühte sich am Tag danach genau wie die geschockten Fußball-Funktionäre um Schadensbegrenzung.

13.06.2015 15:47 Kommentieren
Sport

Hakenkreuz-Skandal in Kroatien Skandal in Kroatien

Nach einem im Rasen aufgetauchten Hakenkreuz während der EM-Quali gegen Italien fürchten die Kroaten das EM-Aus. Kroatiens Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic verurteilte den Nazi-Skandal.

13.06.2015 15:19 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Serbisch-Orthodoxe Kirche exkommuniziert Bischof

Erstmals in ihrer jahrhundertealten Geschichte hat die Serbisch-Orthodoxe Kirche einen ehemaligen Bischof exkommuniziert, also aus ihrer Religionsgemeinschaft ausgeschlossen. Das berichten die Zeitungen in Belgrad unter Berufung auf eine entsprechende Mitteilung der Kirchenführung. Der früher für das Kosovo zuständige Bischof Artemije war schon zuvor wegen Veruntreuung von Kirchengeldern sowie seiner nationalistischen und religiös-fundamentalistischen Positionen abgesetzt worden.

30.05.2015 09:46 Kommentieren
Literatur

Russland Das monokulturelle Russland

"Habt keine Angst, in der Minderheit zu sein!": Die Schriftstellerin Ljudmila Ulitzkaja spricht im FR-Interview über ihre Sorge vor dem neuen russischen Nationalismus, über den heiligen Müll der Vergangenheit und über den Ring ihrer Großmutter.

18.05.2015 15:08 Kommentieren
Politik

Verteidigung Japan strebt nach mehr Macht

Japans Premierminister Shinzo Abe will das Recht auf nationale Verteidigung in die Verfassung aufnehmen. Auch einen neuen Sicherheitsvertrag mit den USA unterzeichnet das Land.

Rhein-Main

Interview „Schnelle Anbiederung an die NS-Politik“

Benno Hafeneger spricht im Interview mit der Frankfurter Rundschau über die Mentalität vieler hessischer Ärzte während der Nazizeit.

Kommentare

Analyse Die falsche Freiheit

Beim Konflikt um die Ukraine geht es nicht zuerst um Demokratie. Auch für Kiew spielt Geld eine entscheidende Rolle. Dass die Ukraine tatsächlich vor einem Bankrott und eventuellen sozialen Unruhen steht – das liegt aber auch an der EU, die in den kriegerischen Konflikt hineinschlitterte.

Frankfurt

Stadtspaziergang Frankfurts idyllische Seite

Ein Stadtspaziergang mit Historiker Björn Wissenbach zeigt, wie die Romantiker in Frankfurt ihre Spuren hinterließen. Weitere Stadtspaziergänge sind geplant.

Für Sie gelesen

Für Sie gelesen Was die EU sein könnte

Während sich die Boulevardmedien in ihren Spekulationen verheddern, wie es Wladimir Putin geht und wer von ihm wo ein Kind zur Welt gebracht hat, überlegen andere, was den russischen Präsidenten antreibt - und welche Folgen das für Europa hat.

Literatur

Leipziger Buchmesse Die geheime Tätigkeit der Vergangenheit

Mit Worten zum Tage und der Ehrung Mircea Cartarescus beginnt die Bücherschau in Leipzig.

Deutschland und die Welt

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Edathy-Prozess eingestellt - 5000 Euro Geldauflage

02.03.2015 18:36 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen