Lade Inhalte...
Theater

Bühnenstück zum NSU-Skandal Im heimisch-braunen Sumpf

"Fahrräder..." heißt eine Bühnenfarce zum NSU-Ermittlungsdesaster. Trotz vieler guter Ideen kommen weder Stück noch Inszenierung so richtig in Gang.

25.11.2012 14:57
NSU

Akteneinsicht Berliner Polizeichefin rügt sächsische Behörden

Im Zusammenhang mit den länderübergreifenden Bemühungen um Aufklärung des NSU-Skandals kritisiert die amtierende Polizeipräsidentin von Berlin die Staatsanwaltschaft Dresden kritisiert. Dabei geht es um den früheren Berliner V-Mann Thomas S.

19.11.2012 14:33
NSU

NSU-Verstrickungen Ermittlungen zur V-Mann-Affäre sind komplizierter als gedacht

Die Aufklärung der V-Mann-Affäre bei der Berliner Polizei wird länger dauern als geplant. Ein leitender Beamter im Berliner LKA soll wichtige Informationen verschwiegen haben.

19.11.2012 13:22
NSU

NSU-Skandal Berliner Verfassungsschutz kopflos

Die Berliner Verfassungsschutzchefin Schmid folgt vier Behördenleitern, die bereits wegen Pannen gehen mussten. Der Ruf nach Reformen beim Geheimdienst wird lauter. Die Neustrukturierung hat gerade erst begonnen.

14.11.2012 18:39
NSU

Berliner Verfassungsschutz Erneut Akten vernichtet

Möglicherweise wurden beim Berliner Verfassungsschutz relevante Akten über Rechtsextreme geschreddert. Völlig unklar ist bislang, wann Innensenator Frank Henkel von dieser Schredder-Aktion erfuhr.

13.11.2012 14:04
Politik

NSU-Affäre Verfassungsschutz schreddert weiter Akten

Der Berliner Geheimdienst ließ auch 2010 vorschriftswidrig Akten über Rechtsextreme vernichten. Die Behördenchefin Schmid hat den Fall inzwischen eingeräumt und spricht von einem bedauerlichen Versehen. Innensenator Frank Henkel (CDU) kündigt Konsequenzen an.

13.11.2012 13:00
NSU

NSU-Affäre Zweifel an Mordanklage gegen Zschäpe

Experten glauben, dass die Indizien gegen das NSU-Mitglied nicht reichen. Die Bundesanwaltschaft schon.

09.11.2012 18:09
Politik

SPD kritisiert de Maizière bei NSU-Aufklärung

Die SPD hat Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) mangelndes Engagement bei der Aufklärung der Neonazi-Mordserie ...

08.11.2012 12:00 Kommentieren
Politik

Kommentar zur Berliner NSU-Affäre Ein unerklärliches Missverständnis

Der Berliner Verfassungsschutz und die Innenverwaltung stecken in heftigen Erklärungsnöten beim NSU-Terrorkomplex. Doch es reicht nicht aus, für menschliches Versagen um Verständnis zu werben, wie Henkel und Schmid es jetzt tun.

07.11.2012 17:39
Politik

Auch Henkels Behörde schredderte

Berliner Verfassungsschutz vernichtete im Juni Rechtsextremismus-Akten / Innensenator spricht von bedauerlichem menschlichem Versagen in dem Geheimdienst

06.11.2012 21:09
Deutschland und die Welt

Ein Jahr NSU-Affäre - Behörden suchen weiter nach Antworten

Ein Jahr nach dem Auffliegen der rechtsextremen Terrorzelle NSU sieht Innenminister Hans-Peter Friedrich Bund und Länder ...

04.11.2012 17:46 Kommentieren
Politik

De Maizière will neue Regeln für Geheimdienst-Akten

Als Konsequenz aus der NSU-Affäre hat Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) neue Regeln für den Umgang mit ...

04.11.2012 10:57 Kommentieren
Politik

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen Kein Vertrauen mehr in die Sicherheitsbehörden

Der Präsident des Verfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, macht sich keine Illusionen: Die NSU-Affäre habe das Vertrauen in die Sicherheitsbehörden stark beschädigt. Seine Gegenmaßnahme: mehr Transparenz.

04.11.2012 09:59
NSU

NSU-Affäre „Die Behörden vertuschen etwas“

SPD-Politikerin Eva Högl watet seit einem Jahr durch den brauen Sumpf - als Obfrau im NSU-Untersuchungsausschuss. Die Ignoranz der Behörden kann sie noch immer nicht fassen.

02.11.2012 19:04
NSU

Kommentar zur NSU-Affäre Das Versagen der Behörden geht weiter

Mehr als 100 Rechtsextremisten werden in Deutschland per Haftbefehl gesucht - und die Polizei schafft es nicht, ihrer habhaft zu werden. Wie ist es möglich, dass Behörden über Jahre hinweg dermaßen versagen?

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen