Lade Inhalte...
Syrien
Politik

Syrien „Die Entführung von Frauen ist ein hochsymbolischer Akt“

Syrien-Expertin Scheller spricht im Interview über die Unterdrückung von Minderheiten und darüber, wie Assad und der IS voneinander profitieren.

Literatur

Buchpreis Der opferreichste aller Bürgerkriege

Stephan Thome liest in der Romanfabrik aus seinem nagelneuen Roman „Gott der Barbaren“, der auch auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis steht.

Eva Raabe
Kunst

Eva Raabe „Europa dürfte eigentlich nicht fehlen“

Eva Raabe vom Frankfurter Weltkulturen Museum über ethnologisches Sammeln, den Umgang mit dem kolonialen Erbe – und warum sie einen zyklischen Zeitbegriff hat.

"Joseph und seine Brüder"
Literatur

„Joseph und seine Brüder“ Ein ungewöhnlich heißer Brei

Thomas Manns große Roman-Tetralogie „Joseph und seine Brüder“ liegt in kommentierter Ausgabe vor. Zeit, sie wieder zu lesen.

Berliner Holocaust-Mahnmal
Kultur

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels Das Miteinander gemeinsam leben

Welch’ weise Wahl: Das Gelehrtenpaar Aleida und Jan Assmann erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

Literatur

Judentum und Christentum Es ist nicht nur ein Gott

Muss die Religionsgeschichte umgeschrieben werden? Eine wegweisende Debatte über das antike Judentum und das Verhältnis zum Christentum.

Kopf einer frühen Statue Ramses’ II.
Kunst

„Ramses – Göttlicher Herrscher am Nil“ Dem Frieden einen Vertrag geben

Das Badische Museum in Karlsruhe würdigt in der Ausstellung „Ramses – Göttlicher Herrscher am Nil“ einen gefürchteten Staatschef und Strategen der Diplomatie.

Literatur

Jan Assmann Die „totale Religion“

Jan Assmann führt seine Überlegungen zu Religion und Gewalt fort, indem er sich mit der Logik des Monotheismus beschäftigt.

26.01.2017 14:50
Politik

Nahost-Konflikt Israel empört über Kerrys Rede

In einer Rede legt der scheidende US-Außenminister seine Vision für Frieden im Nahen Osten dar. Kerrys flammender Appell kommt spät - und beim Verbündeten Israel gar nicht gut an.

29.12.2016 06:23
Literatur

Monotheismus Mörderisches Eifern für Gott

Jan Assmann setzt seine Analyse des Auszugs aus Ägypten fort – und entwickelt seine These vom radikalen Monotheismus weiter.

04.06.2015 13:46
Kultur

Islam Ein Achtstundentag mit dem Islam

Terror, Kopftuchdebatte, diffuse Ängste, erhobene Zeigefinger: Die Römerberggespräche in Frankfurt machten intensive Diskussionsangebote zur Situation des Islam und zur Haltung des Westens.

Literatur

Jan Assmann "Exodus" Die Gewalt des Monotheismus

An diesem Buch wird der Leser nicht vorbeikommen: an Jan Assmanns neuem großartigen Buch über Religion und Glaube „Exodus. Die Revolution der Alten Welt“. Der Kulturwissenschaftler erläutert die Entstehung des Monotheismus.

12.03.2015 16:06
Asylbewerber
dpa

Bundesregierung verstärkt ihre Flüchtlingshilfe

Angesichts der dramatischen humanitären Lage von Flüchtlingen im Nordirak wird der Ruf nach einem stärkeren deutschen Engagement laut. Politiker aller Parteien forderten eine abgestimmte EU-Hilfe für das Krisengebiet und die Flüchtlinge.

11.08.2014 10:16 Kommentieren
Peschmerga-Soldaten
dpa

Kurden melden Erfolge im Kampf gegen IS-Terrormiliz

Unterstützt von neuen US-Luftangriffen haben kurdische Kämpfer im Irak ihre Gegenangriffe auf die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) verstärkt. Es gelang ihnen, die Extremisten aus zwei wichtigen nördlichen Grenzstädten nahe Erbil zu vertreiben, wie US-Medien berichteten.

10.08.2014 20:44 Kommentieren
Stillstand in Bagdad
dpa

Iraks Parlament vertagt Wahl des Regierungschefs

Das irakische Parlament hat die Wahl eines neuen Regierungschefs erneut aufgeschoben und damit die Krise im Land weiter verschärft.

05.08.2014 17:13 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen