Lade Inhalte...
Braunkohlentagebau Hambach
Panorama

Hambacher Forst Der Widerspenstigen Schonung

In Wäldern wie dem Hambacher Forst kämpften im 16. Jahrhundert Bauern gegen Feudalherren.

Waldbrand in Brandenburg
Hintergrund

Fragen und Antworten Wald in Flammen - Warum ist Brandenburg so häufig betroffen?

Es ist ein Schreckensszenario. Ein Funke, kleine Flammen, schnell brennt ein ganzer Wald. Warum passiert das in Brandenburg öfter als in anderen Regionen Deutschlands? Was wird getan, um Waldbrände zu verhindern - und: Reicht das aus?

25.08.2018 12:56 Kommentieren
Waldbrand
Hintergrund

Hintergrund Nach dem Waldbrand - was Feuer für die Natur bedeutet

Waldbrände sind häufig eine ernsthafte Bedrohung für Mensch und Natur. Das Ökosystem mit den darin lebenden Pflanzen und Tieren erholt sich mitunter nicht selbstständig von den Folgen.

25.08.2018 12:50 Kommentieren
Hitze in Düsseldorf
Klimawandel

Rekord-Sommer Umweltbundesamt fordert Hitze-Aktionspläne

Das Umweltbundesamt sieht angesichts der andauernden Hitze und Trockenheit die Politik in der Pflicht und warnt: 2018 könnte es zu einem zweiten „Jahrhundertsommer“ nach 2003 kommen.

Waldbrand in Potsdam
Hintergrund

Fragen und Antworten Wald in Flammen - Was Deutschland gegen Waldbrände tut

Es ist ein Schreckensszenario. Ein Funke, kleine Flammen, schnell brennt ein ganzer Wald. Warum passiert das in manchen Gegenden Deutschlands öfter als in anderen? Was wird getan, um das zu verhindern - und: Reicht das aus?

27.07.2018 17:05 Kommentieren
Nostalgiezug
Reisen in Deutschland

Wie vor 50 Jahren Mit der Nostalgiebahn durch die Heide

Lange ist es her, dass am Rande der Lüneburger Heide regelmäßig Züge zwischen Lüneburg und Bleckede unterwegs waren, um Menschen täglich zur Arbeit oder nach Hause zu bringen. Doch noch immer fahren Bahnen auf den alten Strecken - im Sommer als Nostalgiezüge für Touristen.

07.06.2018 10:40 Kommentieren
Pyeongchang 2018 - Ski alpin
Ski alpin

Ski alpin Kahlschlag für sechs Rennen

In Pyeongchang wurden Tausende Bäume für eine Abfahrtsstrecke abgeholzt, die nach den Spielen nicht mehr genutzt wird. Die Abfahrt der Männer ist wegen starkem Wind auf Donnerstag verschoben.

Frankfurter Stadtwald
Frankfurt

Stadtwald in Frankfuurt Eichen im Stadtwald leiden

Dem Frankfurter Stadtwald geht es nach zwei harten Jahren wieder ein bisschen besser, sagt der Waldschadensbericht 2017. Doch die Eichen machen den Experten weiter Sorgen.

Wald in Hessen
Landespolitik

Wald in Hessen Hessen überlässt Teil der Wälder sich selbst

Mehr als 25 000 Hektar werden in Hessen aus ökologischen Gründen nicht bewirtschaftet. Der Landesbetrieb Hessen-Forst verdient mit dem Holzverkauf weniger Geld.

Panorama

Video-Hype Straße ins Nichts

In Russland sorgt eine neue Trasse für Hohn und Spott im Netz. Denn sie endet einfach in einem Sumpf. Autofahrer haben die kuriose Fahrt gefilmt.

Eggstätt-Hemhofer Seenplatte
Reisen in Deutschland

Urlaub in Oberbayern Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Im Schatten des Chiemsees gibt es ein landschaftliches Kleinod: die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte. Sie ist das älteste Naturschutzgebiet Bayerns. Der Landstrich mit seinen Toteislöchern ist zu Unrecht wenig beachtet. Besonders Naturfreunde können hier viel entdecken.

27.04.2017 04:36 Kommentieren
Panorama

Waldreport 2016 Wie es um den deutschen Wald steht

Der Waldreport 2016 des Umweltverbandes BUND dokumentiert, wie Waldeigentümer gegen Naturschutzgesetze verstoßen. Aber es gibt auch positive Beispiele.

Darmstadt

Darmstadt-Dieburg Kritik an Forstarbeiten

Die Initiative "Pro Wald" beklagt die starke Ausdünnung des Waldes bei Mühltal. Zudem verstoße Hessen-Forst gegen viele gesetziche Vorgaben.

07.01.2016 19:26 Kommentieren
Rhein-Main

Hessen-Forst Hessen setzt auf Mischwald fürs Klima

1,7 Millionen Bäume gepflanzt, 1,97 Millionen Kubikmeter Holz „geerntet“: Mit seinem Staatswald hat das Land Hessen dank guter Holzpreise im letzten Jahr einen Überschuss von rund 20 Millionen Euro erwirtschaftet. Zugleich wurden Stellen abgebaut.

Rhein-Main

Wildschäden Der Baum-Freund

In Hessen gibt es so viele Rehe, Hirsche und Wildschweine wie nie zuvor. Umstritten ist, ob der Wald sie noch verkraften kann. Ein ehemaliger Förster kämpft gegen Behörden, weil er eine schärfere Bejagung durchsetzen will.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen