Lade Inhalte...
Mohamed Noor Alharere
Main-Taunus-Kreis

Flüchtlinge in Hessen Junger Syrer macht Dienst bei der Tafel

Ein 23-jähriger Flüchtling leistet sein Bundesfreiwilligenjahr bei der Hattersheimer/Hofheimer Tafel. Wenn Migranten kommen, kann ihn die Caritas auch als Dolmetscher einsetzen.

GREECE-GERMANY-EUROPE-MIGRANTS-PROTEST
Flucht, Zuwanderung

Zuwanderung Kommission plädiert für Migrationsministerium

Eine Expertengruppe fordert eine „moderne und transparente“ Flüchtlingspolitik und formuliert Empfehlungen in fünf Punkten.

Demo
Frankfurt

Protest Lautstark gegen Sklaverei in Libyen

Rund 150 Menschen demonstrierten am Samstag gegen die Ausbeutung von afrikanischen Migranten in Libyen.

Libyscher Ministerpräsident Fajis al-Sarradsch in Berlin
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge in Libyen „Extreme, menschenunwürdige Bedingungen“

Angela Merkel trifft in Berlin den libyschen Premierminister Fajes al-Sarradsch. Die Bundeskanzlerin kritisiert dabei die Lage der Flüchtlinge in Libyen.

07.12.2017 19:04 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Weil fordert mehr Mittel vom Bund für Flüchtlingsintegration

Niedersachsens SPD-Ministerpräsident Stephan Weil hat ein unzureichendes Engagement des Bundes bei der Arbeitsintegration von Migranten kritisiert. „Da muss man sich richtig kümmern. Die Kommunen und Länder tun das. Der Bund derzeit nicht.

03.12.2017 14:14 Kommentieren
Feminismus

Alice Schwarzer „Der Typ Frau, den man auf keinen Fall nachahmen will“

Alice Schwarzer

Genderforscherin Ammicht Quinn erklärt, warum viele junge Frauen den Feminismus für überholt halten und dann doch wieder auf alte Rollenmuster zurückgeworfen werden.

EU-Afrika-Gipfel
EU-Afrika-Gipfel
Belgrad
Flucht, Zuwanderung

Zuwanderung Europa bleibt attraktiv für Muslime

Selbst wenn kein einziger weiterer muslimischer Flüchtling mehr käme, würde die Zahl der Muslime in Europa steigen, zeigt eine Studie. Sie belegt auch, wie stark die Konflikte im Mittleren Osten nach Europa hineinwirken.

Flüchtlinge
Politik

EU-Afrika-Gipfel „Geldautomat“ trifft „Quasselbude“

Das Treffen der EU-Staaten und der AU-Nationen ist keine Begegnung auf Augenhöhe. Die ungelösten Probleme können sich früher oder später in Flüchtlingszahlen niederschlagen.

Rettungseinsätze im Mittelmeer
Politik

Libyen Die libysche Hölle

Flüchtlinge werden als Sklaven gehandelt. Während der Zwangsarbeit seien sie von ihren Besitzern geschlagen und misshandelt worden.

Deutschland und die Welt

Kind vor Lesbos umgekommen

Ein etwa zehn Jahre altes Kind ist beim Versuch einer Gruppe von Migranten umgekommen, aus der Türkei zur griechischen Insel Lesbos überzusetzen. Die anderen 66 Migranten wurden von einem Boot der europäischen Grenzschutzagentur Frontex nach Lesbos gebracht.

25.11.2017 09:02 Kommentieren
Main-Kinzig-Kreis

Hanau Vermittlung klappt

Das neue Integrationsbüro für Kinder und Jugendliche ist gut angelaufen. Fast 100 Vermittlungen an Vereine sind bereits erfolgt.

Frankfurt
Frankfurt

Jusos in Frankfurt Jusos kämpfen für eine Erneuerung der SPD

Die Frankfurter Jusos kämpfen gegen eine große Koalition in Berlin. Ihr-Sprecher Lino Leudesdorff attackiert im FR-Interview die Bundes-SPD-Spitze. Die Partei solle sich für Hartz IV entschuldigen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum