Lade Inhalte...
Studierende in Frankfurt
Wohnen in Frankfurt

Studierende in Frankfurt Vermieter zocken Studenten in Frankfurt ab

Wohnungsbesitzer in Frankfurt nutzen nach Angaben des Mieterschutzvereins immer öfter die Not von Studierenden aus. In einem Fall zahlte ein Student mehr als 38 Euro pro Quadratmeter.

Zu teuer, zu klein, schon weg
TV-Kritik

„37 Grad: Zu teuer, zu klein, schon weg“, ZDF Wohnungssuche mit Leerstellen

Die ZDF-Reportage beschreibt anhand von drei Beispielen die Folgen der Wohnungsnot in deutschen Großstädten - ohne den üblichen Betroffenheitstonfall.

29.11.2017 13:01 Kommentieren
Skyline
Frankfurt

Wohnen in Frankfurt Mieterschutzverein warnt Mieter

In Frankfurt häufen sich nach Angaben des DMB-Mieterschutzvereins die Fälle, in denen Vermieter nachträglich Mietverträge ändern. Er empfiehlt Mietern dringend, Kopien von Verträgen und Protokollen vor Abgabe zu machen.

Wohnung ausmessen
Bauen, Wohnen

Beweis kann kompliziert sein Wohnfläche prüfen: Bei größeren Abweichungen Miete mindern

Die Höhe der Miete richtet sich in der Regel nach der Größe der Wohnung. Die Grundfläche einer Wohnung ist aber nicht automatisch die Wohnfläche. Was aber zählt bei der Berechnung - und was nicht?

09.10.2017 04:43 Kommentieren
Nebenkosten-Abrechnung
Wirtschaft

Mieter Nebenkosten kritisch prüfen

Jeder zweite Nebenkosten-Abrechnung fällt zu hoch aus, sagt der Deutsche Mieterbund. Worauf sollten Mieter achten?

Mietwohnungen in Frankfurt am Main
Bauen, Wohnen

Mega-Vermieter in der Kritik Treiben Immobilienkonzerne die Mieten?

Börsennotierte Immobilienkonzerne sind Giganten auf dem deutschen Wohnungsmarkt. Kritiker werfen ihnen vor, sie würden die Mieten mit ihrer Marktmacht übermäßig anheben. Was ist dran an dem Vorwurf?

13.04.2017 13:42 Kommentieren
Mietwohnungen in Frankfurt am Main
Bauen, Wohnen

Mega-Vermieter in der Kritik Treiben Immobilienkonzerne die Mieten?

Börsennotierte Immobilienkonzerne sind Giganten auf dem deutschen Wohnungsmarkt. Kritiker werfen ihnen vor, sie würden die Mieten mit ihrer Marktmacht übermäßig anheben. Was ist dran an dem Vorwurf?

12.04.2017 16:06 Kommentieren
Frankfurt

Wohnungsfrage Gemeinsam gegen Verdrängung

Mehrere stadtpolitische Initiativen wollen gemeinsam für einen nicht profitorientierten Wohnungsektor kämpfen. In Frankfurt haben sie sich nun auf Forderungen verständigt. Eine der wichtigsten ist die flächendeckende Begrenzung des Mietenanstiegs.

Frankfurt

Frankfurt-Ostend Auszeichnung für Wingertstraße 21

Der Mieterverein Wingertstraße 21 erhält den Stadtteilpreis des Ortsbeirats 4. Mit der Auszeichnung ehre man den jahrelangen Protest gegen die schleichende Vertreibung von Mietern, urteilt die Jury.

dpa

Eigentümer dürfen Zweitwohnungen an Touristen vermieten

Zweitwohnungen in Berlin dürfen nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts zeitweise an Touristen vermietet werden. Dafür müssten die zuständigen Bezirksämter eine Ausnahmegenehmigung erteilen, entschied das Gericht am Dienstag.

09.08.2016 16:25 Kommentieren
Wirtschaft

Chmielna-Fall Dubiose Eigentümer

In Polen werden Immobilien noch ohne Gesetz reprivatisiert. Inzwischen kämpfen in der polnischen Hauptstadt mehrere Initiativen gegen die „wilde Reprivatisierung“.

Geld, Recht

Mietminderung Wohnung ist zu heiß – kann ich die Miete kürzen?

In manchen Mietwohnungen hält man es in der warmen Jahreszeit kaum aus. Aber was, wenn der Vermieter nichts gegen die zu hohen Temperaturen unternimmt? Ab wann darf man die Miete mindern?

24.06.2016 14:39 Kommentieren
dpa

Gericht untersagt Maklergebühren für Besichtigungen

Makler dürfen Wohnungssuchende nicht für Besichtigungen zur Kasse bitten. Derartige Gebühren sind unzulässig, entschied das Stuttgarter Landgericht und verurteilte einen Makler dazu, diese Praxis zu unterlassen.

15.06.2016 17:25 Kommentieren
Panorama

Hochwasser Der Tag, der alles verändert

Zerstörte Häuser, überflutete Wiesen: In vielen bayerischen Orten ist nach der Flut nichts mehr, wie es war. Ein Besuch bei Betroffenen.

02.06.2016 18:02 Kommentieren
Wirtschaft

Mietpreisbremse Studie: Mietpreisbremse zieht nicht

Die Mietpreisbremse funktioniert in Berlin nicht wie erhofft. Das soll aus einer neuen Studie des Forschungsinstituts Regiokontext hervorgehen. Auch Politiker bemägeln die bisherigen Ergebnisse.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum