Lade Inhalte...
Wohnungen in Berlin
Bauen, Wohnen

Anstieg größer als Inflation Eigentümer fordern immer höhere Mieten

Die Wohnungsnot in vielen Teilen Deutschlands treibt die Mieten in die Höhe. Der Anstieg der Neumieten angebotener Wohnungen ist im Schnitt doppelt so hoch wie die Inflation, wie neue Daten des Bundesinnenministeriums zeigen.

31.08.2018 15:58 Kommentieren
Mietpreise
Wirtschaft

Wohnen Eigentümer fordern immer höhere Mieten

Die Wohnungsnot in vielen Teilen Deutschlands treibt die Mieten in die Höhe. Der Anstieg der Neumieten angebotener Wohnungen ist im Schnitt doppelt so hoch wie die Inflation.

31.08.2018 12:32 Kommentieren
Wohnungsmarkt
Gastbeiträge

Mietpreisbremse Bezahlbare Wohnungen schaffen

Bund, Länder und Kommunen müssen mehr unternehmen, um die Krise in den Griff zu bekommen. Die Mietpreisbremse reicht nicht. Ein Gastbeitrag.

Bürgerbegehren Mietentscheid
Wohnen in Frankfurt

Mietentscheid in Frankfurt 1360 Unterschriften für günstige Mieten

Die Initiative Mietentscheid will, dass die ABG in Frankfurt nur noch Wohnungen für kleine oder mittlere Einkommensschichten baut.

Infobörse gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen
Wohnen in Frankfurt

Römer Erster Schritt zu bezahlbarer Miete

Das Frankfurter Stadtparlament beschließt die Unterstützung von Genossenschaften beim Wohnungsbau.

Wohnhäuser mit Blick auf die Frankfurter Skyline
Wohnen in Frankfurt

Wohnen in Frankfurt Startschuss für den Mietentscheid

Bürger sollen abstimmen können, ob die ABG nur noch geförderten Wohnraum bauen soll. Ab Samstag sollen 20 000 Unterschriften gesammelt werden.

Protest gegen den geplanten neuen Stadtteil
Wohnen in Frankfurt

Neuer Stadtteil in Frankfurt „Wir sollten über zwei Stadtteile nachdenken“

Vor der Landtagswahl spitzt sich die Diskussion über einen neuen Stadtteil im Frankfurter Nordwesten zu. Grünen-Fraktionschef Manuel Stock rät im FR-Interview, erst die Flächen östlich der Autobahn 5 zu entwickeln.

Wohnungsbau
Wirtschaft

Wohnungsbau Immobilienwirtschaft wirft Kommunen Versäumnisse vor

In den Großstädten sind die Mieten stark gestiegen, ein Ende ist nicht in Sicht - auch weil die Baukosten immer höher klettern. Auch die Kommunen tragen einen Teil der Schuld, klagt nun die Immobilienwirtschaft. Die Städte reagieren empört.

20.08.2018 11:22 Kommentieren
Unterschriften für Mietstop
Landtagswahl Hessen

SPD-Wahlkampf in Frankfurt Die Macht der Mieter

In der Hochhaus-Siedlung Am Bügel startet die SPD ihre Kampagne, mit der sie erreichen will, dass auch bei der Wohnungsgesellschaft GWH die Mieten nahezu eingefroren werden.

Rhein-Main

Mietpreisbremse in Wiesbaden Gegenwind für Gerichs Mietpreisbremse

Die städtische GWW lehnt eine Deckelung bei den Mieten in Wiesbaden ab, auch die hessische GWH möchte die Erhöhung nicht zurücknehmen.

Großbaustelle Goethequartier Offenbach
Offenbach

Offenbach Stadt wächst gen Westen

Für 85 geförderte Wohnungen im Goethequartier schießt die Stadt 618.000 Euro zu. Die Mieten sollen zwischen 6,70 Euro und zwölf Euro liegen.

Neubau in Frankfurt
Rauch und Becker
Wirtschaft

Wohnen Minihaus mit Weitblick

Cabin Spacey haben zwei Berliner Architekten ihr Minihaus-Projekt genannt. Es könnte helfen, die Wohnungsnot zu lindern. Alleine in Berlin gäbe es Platz auf 50.000 Dächern.

Ostbahnhofstraße
Wohnen in Frankfurt

Wohnen in Frankfurt So viele Wohnungen, so teuer wie nie

Fertigstellungen und Preise in Frankfurt sind auf neue Rekordniveaus gestiegen. Eine Entspannung auf dem Frankfurter Wohnungsmarkt ist nicht in Sicht.

„Teurer Wohnen“
TV-Kritik

„Teurer Wohnen“, ZDF „Für urbane Freigeister“

Die Reportage aus der „Frontal“-Redaktion beschreibt die Gründe für die Explosion der städtischen Mieten und die Folgen für die Mieter.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen