Lade Inhalte...
Donald Trump
Netz

Donald Trump Donald Trump beglückt die Welt - 40.000 Mal

Eine historische Marke ist erreicht: Donald Trump sendet seinen 40.000 Tweet. Ein Meilenstein, der zum Nachdenken anregt. Und zum Kommentar.

Ferrari
Kunst

Oldtimer Die Schönen und die Biester

Was heißt schon Oldtimer? In Düsseldorfs Kunstpalast werden Design-Ikonen der Sportwagengeschichte der 50er bis 70er Jahre wie kaum gealtert präsentiert.

Paulskirche
Kultur

Arthur Schopenhauer Zur Weißglut gebracht

Im September 1848 sah sich Arthur Schopenhauer von Revolutionären bedrängt. Dritter und abschließender Teil eines Rückblicks auf Tage der Empörung in Frankfurt, in Deutschland, im Kopf des Philosophen.

Alliierte Bomber
Literatur

„Der Gott des Sommers“ Der Krieg ist ein Hauptwort

Ralf Rothmanns „Der Gott des Sommers“ erzählt erneut erschütternd über die letzten Kriegswochen 1945.

Berliner Schaubühne
Theater

Schaubühne Berlin Die Abkürzung

Trickreiches Selbstabschaffungstheater mit „Shakespeare’s Last Play“ in einer Inszenierung von Bush Moukarzel und Ben Kidd.

Literatur

Philosophie „Zeit der Zauberer“ Zwei Denker im Wettstreit

Blick vom Jakobshorn im Winter

Wolfram Eilenbergers hat eine höchst lesenswerte Geschichte der Philosophie zwischen 1919 und 1929 geschrieben.

"Der sechste Schöpfungstag", Holzschnitt von Julius Schnorr von Carolsfeld
Literatur

Handbücher Grundsätzliche Orientierung

Worüber reden wir überhaupt, wenn wir über das Christentum reden? Drei empfehlenswerte Bände zu Religion und Philosophie.

Kreis Offenbach

Dreieich Robert Chariots Kunst

Die Stadtbücherei stellt bis zum 8. Oktober Werke des verstorbenen Malers aus. Die Bilder zeigen sich mal metaphysisch, mal fantastisch, seltener humorig.

Literatur

Peter Sloterdijk Der umstürzlerische Philosophie-Umschreiber

Peter Sloterdijk

Nur wer den Überblick verliert, sieht Ungewöhnliches: dem philosophischen Meisterlehrer Peter Sloterdijk zum 70. Geburtstag.

Fussball am Strand
Literatur

Fußball-EM Was nicht in unserer Hand liegt

Gebauer, Gertz, Escher, Toussaint: Sie agieren nicht auf einer Linie, aber mit den Büchern dieser Viererkette kommt man gut hinein in die Fußball-EM.

Literatur

Robert Macfarlane Die Gedanken in Bewegung schütteln

Der britische Autor Robert Macfarlane über den Rhythmus der Füße und der Sätze, das Sammeln von raren Wörtern und die Frage, warum er nicht über Idioten schreibt.

Kunst

Lee Miller Fotografien Die Gräuel abwaschen

Erschüttert bis ins Mark: Die Kriegsfotografien der Amerikanerin Lee Miller im Berliner Martin-Gropius-Bau.

Theater

Philippe Quesne in München My Rifle, my Pony, my Stage

Suchende über dem Bühnennebelmeer: Philippe Quesne arrangiert „Caspar Western Friedrich“ an den Münchner Kammerspielen.

31.01.2016 18:34
Theater

Deutsches Theater Berlin Flatulenz und Kontingenz

Karin Henkel treibt Eugène Labiches „Die Affäre Rue de Lourcine“ auf die erkenntnistheoretische Slapstick-Spitze: Ein erfrischender Abend am Deutschen Theater in Berlin.

18.01.2016 16:02

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen