Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Tötungsdelikt in Chemnitz - Ein Tatverdächtiger auf freiem Fuß

Gut drei Wochen nach der tödlichen Messerattacke auf einen 35-jährigen Deutschen in Chemnitz ist einer der Tatverdächtigen wieder auf freiem Fuß. Nach einem Haftprüfungstermin habe das Amtsgericht Chemnitz den Haftbefehl gegen den 22-jährigen Iraker

18.09.2018 16:50 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Freigelassener Iraker im Fall Chemnitz wohl ohne Polizeischutz

Der nach der tödlichen Messerattacke auf einen 35-jährigen Deutschen in Chemnitz aus der Untersuchungshaft entlassene Iraker bekommt wohl keinen Polizeischutz. „Personenschutz für mutmaßliche Straftäter ist aus meiner Sicht nicht vorgesehen“,

18.09.2018 15:56 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Syrer bleibt nach Tötungsdelikt in Chemnitz in Untersuchungshaft

Nach der tödlichen Messerattacke auf einen 35-jährigen Deutschen in Chemnitz bleibt der zweite Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Es bestehe gegen den 23 Jahre alten Syrer weiterhin dringender Tatverdacht, teilte die Staatsanwaltschaft Chemnitz mit.

18.09.2018 15:50 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Anwalt: Haftbefehl gegen Iraker in Chemnitz aufgehoben

Gut drei Wochen nach der tödlichen Messerattacke auf einen 35-jährigen Deutschen in Chemnitz kommt einer der beiden inhaftierten Tatverdächtigen frei. Nach einem Haftprüfungstermin habe das Amtsgericht Chemnitz den Haftbefehl gegen den 22-jährigen

18.09.2018 14:44 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Messerattacke in Chemnitz: Verdächtige verlangen Freilassung

Knapp drei Wochen nach der tödlichen Messerattacke auf einen 35-jährigen Deutschen in Chemnitz verlangen die beiden inhaftierten Tatverdächtigen ihre Freilassung. Die beiden Asylbewerber haben über ihre Anwälte Anträge auf Prüfung ihrer Untersuchungshaft

14.09.2018 16:20 Kommentieren
Justizia
Kriminalität, Gericht

Kriminalität in Hessen Mann bleibt trotz Messerangriffs auf freiem Fuß

Ein Mann fügt seinem Bruder in Hünfeld bei einem Angriff mit einem Messer lebensgefährliche Verletzungen zu. Das Amtsgericht Fulda lehnt trotzdem einen Haftbefehl gegen ihn ab.

13.09.2018 11:57 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Jugendhaft für Messerattacke auf junge Frau bei Hannover

Nach einer Messerattacke auf eine junge Frau in Burgwedel hat das Landgericht Hannover einen 17-Jährigen wegen versuchten Totschlags zu fünf Jahren Jugendstrafe verurteilt.

11.09.2018 17:50 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Sieben Verletzte bei Messerattacke in Paris

Sieben Menschen hat ein Mann mit einem Messer in Paris verletzt. Er stach wahllos auf Passanten ein. Der Zustand von vier Verletzten galt als ernst, berichteten französische Medien am frühen Morgen. Der Täter sei Afghane.

10.09.2018 03:20 Kommentieren
Jair Bolsonaro
Politik

Brasilien Messerattacke im Wahlkampf

Der ultrarechte Präsidentschaftskandidat Jair Bolsonaro wurde bei einem Messerangriff schwer verletzt.

Wasserwerfer
Hintergrund

Chronologie Was in Chemnitz geschah - und die Folgen

Die Vorfälle in Chemnitz wirken nach. Ein Rückblick:

07.09.2018 17:02 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Plädoyers nach lebensgefährlicher Messerattacke

Im Strafprozess um einen lebensgefährlichen Messerangriff auf eine 17-Jährige wollen Staatsanwaltschaft und Verteidigung heute vor dem Landgericht Darmstadt ihre Plädoyers halten. Möglicherweise gibt es auch ein Urteil. Angeklagt ist ein junger Afghane.

07.09.2018 03:38 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Suche nach drittem Tatverdächtigen des Chemnitzer Totschlags

Mehr als eine Woche nach der tödlichen Messerattacke auf einen Deutschen in Chemnitz sucht die Polizei nach einem dritten Tatverdächtigen. Das Amtsgericht Chemnitz habe Haftbefehl erlassen, hieß es von der sächsischen Generalstaatsanwaltschaft. Der Gesuchte sei ein Asylbewerber aus dem Irak.

04.09.2018 22:32 Kommentieren
Gedenken in Chemnitz
Politik

Chemnitz Polizei sucht dritten Tatverdächtigen von Chemnitz

1. Update Rund eine Woche nach der tödlichen Messerattacke in Chemnitz gehen die Behörden von einem weiteren Mittäter aus. Der Mann wird per Haftbefehl gesucht.

Deutschland und die Welt

Generalstaatsanwalt sucht in Chemnitz dritten Verdächtigen

Im Fall der tödlichen Messerattacke von Chemnitz ist ein dritter mutmaßlicher Mittäter dringend tatverdächtig. Das Amtsgericht hat heute Vormittag Haftbefehl erlassen und eine Öffentlichkeitsfahndung angeordnet.

04.09.2018 14:08 Kommentieren
Symbolfoto Gericht
Kriminalität, Gericht

Hanau Lebenslange Haft nach Angriff auf Ex-Frau

Er wollte die Trennung nicht akzeptieren und reagierte mit Gewalt: Nach einer Messerattacke mit 21 Stichen gegen seine Ex-Frau ist ein Mann in Hanau zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

04.09.2018 13:16 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen