Lade Inhalte...
Das Jahr der Frauen
Feminismus

FR-Themenspecial Warum 2018 das Jahr der Frau ist

Wir feiern: 100 Jahre Frauenwahlrecht; 110 Jahre, dass Frauen an Universitäten studieren dürfen; 125 Jahre, seit das erste Mädchen auf ein Gymnasium gehen konnte. Zweifellos – 2018 ist das Jahr der Frau! Die FR erklärt den langen Weg bis hierhin - und weshalb wir noch lange nicht am Ziel sind.

Entstehung von Galaxien
Kultur

Stellung des Menschen Plötzlich so viel Übersicht

Big History ist das Stichwort, wenn es heute um die Verortung des Menschen im Kosmos geht. Der amerikanische Historiker David Christian ist der Prophet der neuen Lehre, die nach Mustern von Evolution und Kultur fragt.

Berliner Holocaust-Mahnmal
Kultur

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels Das Miteinander gemeinsam leben

Welch’ weise Wahl: Das Gelehrtenpaar Aleida und Jan Assmann erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

Jumbo
Literatur

Jumbo und Co. Lass dir was einfallen, Baby

Elena Passarellos kühnes, darum manchmal überkandideltes Buch über „Berühmte Tiere der Menschheitsgeschichte“.

Kultur

Menschheitsgeschichte „Die Sonne ist sehr schnell aufgegangen“

Eiszeithöhlen von der Alb soll UNESCO-Weltkulturerbe werden

Nicholas J. Conard und sein Team haben in vier Höhlen der Schwäbischen Alb die ältesten Musikinstrumente und figürlichen Kunstwerke der Menschheit gefunden. Ein Gespräch mit dem Archäologen.

Ende des Cannabis-Verbots?
Panorama

Drogen Polizei fordert Ende des Cannabis-Verbots

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) hat ein Ende des Cannabis-Verbots gefordert, um Haschisch-Konsumenten zu „entkriminalisieren“.

05.02.2018 08:24 Kommentieren
Knochenfund
Wissen

Steinzeit Umstrittenes Kapitel der Menschheitsgeschichte

Forscher widersprechen der These, dass unsere Vorfahren vor einer Million Jahren Nord- und Mitteleuropa erreichten.

Donald Trump hat nichts zu den politischen Debatten im Land beigetragen.
Rätsel der Steinzeit
Kultur

Humboldt Forum Wer lässt sich das gefallen?

Graulaubenvogel-Kunstwerk

Das Berliner Humboldt Forum ist tot. Es wird bloß eine weitere Mega-Ausstellungshalle für Kunst und Künstler geben. Über eine vertane Chance.

Steinmeier
Leitartikel

Bundeswehr Die „verfluchte Traditionsfrage“

Der Traditionserlass muss vor allem eine Frage angemessen beantworten: An welchem Ideal soll sich die Bundeswehr orientieren?

Mossul
Kultur

Weltlage „Terrorismus ist kein Privileg des Islam“

Die Demokratie ist kein Produkt der Aufklärung, der Terrorismus ist nicht der Feind der Moderne. Er ist ihr Begleiter. Fast von Anfang an. So blickt der indische Autor Pankaj Mishra auf unsere Weltlage.

Doppelstatue
Kunst

Ausstellung Pferdetrense neben Pferdetrense

„China und Ägypten“: Erstmals in der Museumsgeschichte bemüht sich das Neue Museum Berlin um einen direkten Vergleich der Kunstschätze aus den „Wiegen der Welt“.

Costa-Literaturpreis 2017
Kultur

Doppel-Sieg Costa-Literaturpreis geht wieder an Sebastian Barry

Eine Männerliebe im Wilden Westen: Für seinen Roman „Days Without End“ bekam der Ire Sebastian Barry eine bedeutende Auszeichnung - und viel Lob von seinem jüngsten Sohn.

01.02.2017 10:14 Kommentieren
Literatur

Varujan Vosganian „Das Spiel der hundert Blätter“ Surreale Schatten

Varujan Vosganians grundpessimistisches Umbruch-Epos „Das Spiel der hundert Blätter“ erzählt vom Ende des rumänischen Sozialismus.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen