Lade Inhalte...
Andrés Manuel López Obrador
Politik

Wahl in Mexiko Angst vor dem linken Kandidaten

In Mexiko läuft eine Schmutz-Kampagne gegen den linken Präsidentschaftskandidaten López Obrador.

Slobodan Praljak
Hintergrund

Prozess nimmt drastisches Ende Nach Schuldspruch in Den Haag: Der Tod eines Generals

Es sollte das letzte Urteil des UN-Tribunals zum früheren Jugoslawien sein. Doch es endet mit einer Tragödie: Vor laufenden Kameras trinkt ein verurteilter General eine Flüssigkeit - und stirbt wenige Stunden später.

30.11.2017 16:50 Kommentieren
SYRIA-CONFLICT-GAS-ATTACK
UN-Kriegsverbrechertribunal
Hintergrund

Gericht der Superlative Das UN-Tribunal schrieb Rechtsgeschichte

1993 wird das UN-Kriegsverbrechertribunal eröffnet - entgegen aller Erwartungen wird es ein Erfolg. Auch Generale und Staatschefs entgehen ihrer Strafe nicht. Nun fällt es sein letztes Urteil.

29.11.2017 19:14 Kommentieren
George Clooney
Leute

Hollywoodstar George Clooney bietet Flüchtling neues Zuhause

Seit Jahren setzt sich George Clooney für Verfolgte ein, kämpft dafür, Verbrechen gegen die Menschlichkeit aufzuklären. In einem Haus, das ihm gehört, hat er auch selbst einen Flüchtling aus dem Irak aufgenommen.

07.09.2017 10:16 Kommentieren
Abdel Fattah al-Sisi
Politik

Menschenrechte Folterstaat Ägypten

Die Vereinten Nationen und Human Rights Watch sprechen von Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Ägyptens Mächtige züchteten neue Radikale heran, warnen die UN.

Flüchtlinge im Mittelmeer
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge Uganda - ein Vorbild in der Flüchtlingspolitik

Das afrikanische Land Uganda hat mehr Flüchtlinge als Deutschland aufgenommen. Dennoch bekommen Migranten dort sofort ein Arbeitsrecht. Der Gastbeitrag.

Carla del Ponte
Politik

Carla del Ponte Frustierte del Ponte verlässt UN-Kommission

Carla del Ponte verlässt die UN-Kommission zum Syrien-Krieg. Die Juristin war Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag für den Völkermord in Ruanda - ein Porträt.

Politik

Hunger in Afrika Südsudan vor dem Kollaps

Südsudan

Dem jüngsten Staat der Welt droht ein Völkermord. Angesichts der Katastrophe fordern Südsudan-Experten einen ungewöhnlichen Schritt.

Erdogan in Afyonkarahisar
Hintergrund

Eine Frage der Ehre Bundesregierung wehrt sich gegen Erdogan

Lautsprecher gegen Leisetreter: Lange Zeit war der Streit um die Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland ein ungleiches Duell, in dem nur eine Seite attackierte. Jetzt fängt die Bundesregierung an, sich zu wehren.

20.03.2017 14:56 Kommentieren
File photo of South African President Jacob Zuma listening at a news conference in Cape Town
Leitartikel

Leitartikel Rücktritt vom Rücktritt

Südafrika distanziert sich nun doch nicht vom Internationalen Strafgerichtshof. Und das ist gut so. Denn das Gericht ist notwendiger denn je.

Leitartikel

Internationaler Gerichtshof Wie der Teufel das Weihwasser

Viele Staaten ziehen sich vom Internationalen Gerichtshof zurück, weil sie ihn fürchten. Deren Begründung, der ICC sei voreingenommen, ist schlicht falsch. Der Leitartikel.

dpa

Moskau zieht Unterstützung für Weltstrafgericht zurück

Angesichts der Austrittswelle aus dem Weltstrafgericht hat der UN-Menschenrechtskommissar die Staatengemeinschaft zur stärkeren Unterstützung des Gerichts ermahnt.

16.11.2016 16:26 Kommentieren
dpa

Gauck sieht internationale Ordnung unter Druck

Bundespräsident Joachim Gauck hat Deutschland und Japan aufgerufen, in Zukunft mehr für ihre eigene Sicherheit zu tun. Auf die Konsequenzen aus dem Wahlsieg Donald Trumps in den USA angesprochen sagte vor Studenten in Tokio, er hoffe, dass Amerika sich nicht zurückziehe.

16.11.2016 08:28 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum