Lade Inhalte...
Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am... Kalenderblatt 2018: 27. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. Oktober 2018:

27.10.2018 00:00 Kommentieren
Mukwege und Murad
Politik

Politische Auszeichnung Friedensnobelpreis an Denis Mukwege und Nadia Murad

Wer hat in diesem Jahr am meisten für Frieden und Abrüstung auf der Welt getan? Die Jury für den Friedensnobelpreis ehrt zwei Menschenrechtler und ihren Kampf gegen Gewalt gegen Frauen.

05.10.2018 11:48 Kommentieren
Alternative Nobelpreise
Politik

Alternativer Nobelpreis Menschenrechtler aus Saudi-Arabien geehrt

Unter den Empfängern des Alternativen Nobelpreises sind erstmals drei Saudis. Die Menschenrechtler werden in ihrem Heimatland geächtet - so wie auch die Ehrenpreisträgerin.

Luftangriff
Politik

Idlib Syrische Regierung startet heftige Angriffe auf Idlib

Etwa drei Millionen Zivilisten leben in der letzten großen syrischen Rebellenprovinz Idlib. Diplomatische Versuche scheiterten.

08.09.2018 14:26 Kommentieren
Mesale Tolu
Politik

Türkische Repressionen Mesale Tolu ist wieder in Deutschland

Die deutsche Journalistin war monatelang in der Türkei inhaftiert. Nun konnte sie zurückkehren. Doch Hunderte andere sind immer noch in türkischen Gerfängnissen.

26.08.2018 18:05 Kommentieren
Kambodscha
Wirtschaft

Freie Meinungsäußerung Der Kämpfer

Tola Moeun engagiert sich in Kambodscha für das Recht auf freie Meinungsäußerung und Streik. Auch von Anklagen der Regierung lässt sich der Menschenrechtler nicht unterkriegen.

Mesale Tolu
Politik

Türkei Ausreisesperre gegen Mesale Tolu aufgehoben

Die Entscheidung kommt überraschend und zu früher Stunde: Die Ausreisesperre gegen Mesale Tolu wird aufgehoben. Profitiert Deutschland vom Konflikt zwischen Washington und Ankara?

20.08.2018 06:58 Kommentieren
Flüchtlinge in Ungarn
Flucht, Zuwanderung

Transitzonen Menschenrechtsorganisation: Ungarn lässt Asylsuchende hungern

Erst ließ Orban 2015 einen Zaun gegen Flüchtlinge bauen, dann folgten massive Propaganda und verschärfte Asylgesetze. Als neues abschreckendes Mittel ist offenbar eine angedrohte Hungerkur für Asylsuchende gedacht.

17.08.2018 16:08 Kommentieren
Maschine der Saudi Arabian Airlines
Politik

Diplomatische Krise Saudi-Arabien stoppt Flüge nach Kanada

Die kanadische Außenministerin hatte sich für inhaftierte Menschenrechtsaktivisten eingesetzt - für das ultrakonservative Königreich eine nicht hinnehmbare Provokation.

07.08.2018 06:20 Kommentieren
Mohammed bin Salman Al-Saud
Politik

Streit um Menschenrechte Saudi-Arabien weist kanadischen Botschafter aus

Kanada kritisiert die Menschenrechtslage in Saudi-Arabien. Die saudische Führung reagiert: Sie weist den kanadischen Botschafter aus und zieht den eigenen Botschafter aus Kanada ab.

06.08.2018 06:45 Kommentieren
Gazastreifen
Politik

Aleppo Beobachter: Neun Tote bei israelischem Angriff in Syrien

Israles Luftwafffe soll syrischen Angaben zufolge einen iranischen Stützpunkt in der Provinz Aleppo attackiert haben. Die Rede ist von mehreren getöteten Menschen.

16.07.2018 11:53 Kommentieren
Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am... Kalenderblatt 2018: 15. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. Juli 2018:

15.07.2018 00:05 Kommentieren
OK-Chef
Fußball

Fußball-Weltmeisterschaft 2022 Weltturnier im Wüstenstaat: So läuft die Katar-WM ab

Bis zur kommenden WM in Katar müssen sich die Fußball-Fans mehr als vier Jahre gedulden. Erst Ende 2022 findet die erste Weltmeisterschaft in der arabischen Welt statt. Doch viele Fragen sind noch offen.

12.07.2018 12:23 Kommentieren
Keine Berührungsängste
WM-Topnews

Autoritärer Republikchef „Hart wie Parmesan“: Ägypten zu Gast bei Putins Statthalter

Grosny als WM-Quartier? Schon im Vorfeld hat diese Wahl der FIFA viel Kritik ausgelöst. Ägypten zog dennoch dorthin. Herberge gewährt Ramsan Kadyrow. Tschetscheniens autoritärer Republikchef lässt sich gerne mit Fußballstars ablichten. Das hat Image-Gründe.

22.06.2018 22:53 Kommentieren
Ungarisches Parlament
Politik

„Stop-Soros-Gesetz“ Ungarn verabschiedet Gesetze gegen Flüchtlingshelfer

Das ungarische Parlament nimmt ein Gesetzespaket an, das die Strafverfolgung von Flüchtlingshelfern ermöglicht. Das Gesetz wird auch „Stop-Soros-Gesetz“ genannt und wird von Menschenrechtlern scharf kritisiert.

20.06.2018 16:14 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen