Lade Inhalte...
Alnitak
Umwelt

Schutz der Wale „Weniger Plastikmüll wäre ein erster Schritt“

Biologe Luke Rendell spricht im Interview über den Schutz der Wale im Mittelmeer.

Andalusien
Kultur

Flüchtlingspolitik Drei Jahrzehnte Westroute

Der Strom der Migration über die Straße von Gibraltar macht deutlich, dass die EU kein Konzept in der Flüchtlingspolitik hat und keinen kooperativen Politikstil mit den Ländern des Südens pflegt.

Zahara de los Atunes
Reise-Nachrichten

Traumhafte Küstenregion An Spaniens Costa de la Luz entlang

Entdecker-Wiege, Surf-Mekka, Strandparadies: Andalusiens Costa de la Luz gehört zu den hippesten, geschichtsträchtigsten und schönsten Küstenregionen Spaniens. Hier bereitete Kolumbus die Entdeckung der Neuen Welt vor, und schlürfte James Bond Mojitos.

19.06.2018 05:16 Kommentieren
Schiffsunfall am Bosporus
Panorama

Istanbul Wenn der schlimmste Alptraum wahr wird

Ein Frachtschiff kracht am Bosporus in eine historische Villa am Ufer - es ist nicht das erste Unglück in der Meerenge bei Istanbul.

Bosporus
Wirtschaft

Schiffsverkehr Türkei plant Baubeginn für „Kanal Istanbul“

Noch in diesem Jahr will die türkische Regierung mit dem Bau eines neuen Kanals zwischen dem Schwarzen und dem Marameer beginnen. Damit soll der Bosporus entlastet werden.

15.01.2018 12:42 Kommentieren
Blick auf den Felsen
Reise-Nachrichten

Ungewisse Folgen Spannung am Affenfelsen: Gibraltars Tourismus und der Brexit

Shopping-Paradies, Neandertalerhöhlen, rotzfreche Berber-Affen - und ein politischer Zankapfel: Gibraltar, das britische Überseegebiet an der Südspitze Spaniens, ist so einzigartig wie umstritten. Was passiert touristisch, wenn der Brexit kommt?

24.08.2017 04:54 Kommentieren
Politik

Jemen 31 somalische Flüchtlinge vor Küste von Jemen getötet

Ein Kampfhubschrauber trifft ein Flüchtlingsboot in einer Meerenge vor dem Jemen. 31 Menschen sterben. Bisher ist unklar, wer für den Angriff verantwortlich ist.

17.03.2017 11:50 Kommentieren
Politik

Flüchtlinge Ceuta als Ventil für Marokko

Ceuta

Marokko ist an einer guten Zusammenarbeit mit der EU interessiert und kontrolliert die Migration. Jetzt jedoch lässt die marokkanische Polizei afrikanische Flüchtlinge in die spanische Enklave gelangen.

Politik

Über 1100 Migranten stürmen Grenzzaun zu spanischer Exklave

Mehr als 1100 Migranten haben in der Neujahrsnacht versucht, den Grenzzaun zur spanischen Exklave Ceuta in Marokko zu stürmen.

01.01.2017 20:06 Kommentieren
Reise

Reiseziele Besondere Hafenstädte am Mittelmeer

Das Mittelmeer bietet mehr als Badestrände und Hotelburgen: Geschichtsträchtige Städte, oft mit einzigartiger Architektur, liegen hier an den Küsten. Die schönsten Hafenstädte von Spanien bis Israel.

02.08.2016 15:22 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Report: Tränen und Vergeltung

Der Putsch gegen Präsident Recep Tayyip Erdogan ist niedergeschlagen, doch von einer Rückkehr zur Normalität kann in der Türkei keine Rede sein.

18.07.2016 17:53 Kommentieren
Ceuta
dpa

Flüchtlinge stürmen in Ceuta auf spanisches Gebiet

Beim ersten Massenansturm in diesem Jahr auf Ceuta sind am Samstag 101 Flüchtlinge in die spanische Nordafrika-Exklave gelangt. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Efe unter Berufung auf die Behörden berichtete, waren an dem Massenansturm rund 250 Afrikaner beteiligt.

24.04.2016 11:04 Kommentieren
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge Mehr als 100 Flüchtlinge stürmen in Ceuta auf spanisches Gebiet

Südwesteuropa bleibt für notleidende Afrikaner ein heiß ersehntes Ziel. Beim ersten Massenansturm von Flüchtlingen seit der Jahreswende hatten Dutzende in der spanischen Nordafrika-Exklave Ceuta Erfolg.

23.04.2016 21:27 Kommentieren
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge In Idomeni wächst die Wut

Im Flüchtlingslager von Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze wird die Stimmung immer explosiver. Aktivisten raten den Flüchtlingen zu Blockaden.

24.03.2016 12:00 Kommentieren
Flüchtlingslager in der Türkei
Deutschland und die Welt

EU-Gipfel: Ringen um Flüchtlingspakt mit Türkei

Der von Deutschland verfochtene Flüchtlingspakt mit der Türkei hat beim Brüsseler EU-Gipfel zu Widerspruch und Streit geführt. So will Ungarn der Vereinbarung nur zustimmen, falls es keine Flüchtlinge aus dem Land aufnehmen muss.

17.03.2016 20:06 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen