Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Erinnerung an Mauerfall vor 28 Jahren - Rosen und Kerzen

Mit Blumen, Kerzen und einer Andacht ist in Berlin an den Fall der Mauer vor 28 Jahren erinnert worden. In der zentralen Mauer-Gedenkstätte an der Bernauer Straße steckten mehrere hundert Menschen rote und gelbe Rosen in ein original erhaltenes Stück der Mauer.

09.11.2017 12:50 Kommentieren
Färberturm
Literatur

Reportagen Was ist passiert? Und was kommt jetzt?

„Nach der Idylle“: Thomas Medicus' Erkundungen geben Einsichten in ein unspektakuläres Deutschland.

Manja Präkels
Unter Dreißig

Buchmesse Frankfurt "Meine Generation ist zu still"

Die Autorin Manja Präkels hat mit „Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß“ einen Debütroman über ihre Jugend in Brandenburg während der Wendezeit geschrieben. Jetzt spricht sie mit Anna Fastabend über Nazibanden, die AfD und Moritz von Uslars Fehleinschätzung.

Alexander Skornia
Leute

Hauptstadt Berlin im Wandel - Eine Spurensuche

Immer neue teure Hotels und Luxus-Wohnungen: Berlin wandelt sich gerade rasant. Wo ist noch Platz für Kunst und Coolness?

01.09.2017 13:26 Kommentieren
Naturpark Schlaubetal
Reise-Nachrichten

„Slow-Tourism“ Urlaub in der Heimat - Seenspaß und Eselreiten

Für viele Brandenburger muss es im Urlaub nicht mehr in die Ferne gehen - denn das Gute liegt so nah. Das Land zwischen Elbe und Oder ist prädestiniert für den „Slow-Tourism“.

21.07.2017 04:36 Kommentieren
Margarethenhütte
Politik

DDR-Geschichte Alte Geschichten, böse Erinnerungen

Pegida? Gewalt gegen Fremde? Die Ursachen dafür stecken in der Nachwendezeit, in Trauma-Erfahrungen vieler Ostdeutscher, sagt Sachsens Integrationsministerin Köpping - und macht ein großes Fass auf.

Helmut und Hannelore Kohl
Freiheits- und Einheitsdenkmal in Berlin
Kultur

Einheitsdenkmal Eine Selbstkorrektur

Das Freiheits- und Einheitsdenkmal ist nun doch beschlossen.

Landespolitik

Linke in Hessen Willi van Ooyen wird wieder APO

Willy van Ooyen

Willi van Ooyen verlässt den hessischen Landtag. Im FR-Interview erläutert er, warum er die außerparlamentarische Arbeit sowieso wichtiger findet.

Reise

„Prora Solitaire“ Dieses Luxus-Hotel war früher eine Nazi-Ruine

In einer ehemals als Nazi-Seebad geplanten Anlage entstehen derzeit Luxus-Apartments. Im Sommer war das neue Hotel nach eigenen Angaben schon zu 95 Prozent ausgelastet. Für die Besucher spielt seine Vergangenheit laut Betreiber eine „untergeordnete“ Rolle.

22.12.2016 16:35 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Die Unermüdliche - und ihre schwerste Wahl

Angela Merkel will es noch einmal wissen. Die 62-Jährige, die Unermüdliche, die Unbeirrbare. Als «hart, tough und zäh», hat der scheidende US-Präsident Barack Obama sie zum Abschied gerade erst beschrieben.

20.11.2016 20:20 Kommentieren
Medien

Manfred Krug Bezeichnet man Tykwer als westdeutschen Regisseur?

Für manchen ist Manfred Krug ein DDR-Schauspieler geblieben – Einspruch gegen eine seltsame Ignoranz.

Deutschland und die Welt

«Tatort» und «Spur der Steine»» - Manfred Krug ist tot

Er war «Tatort»-Kommissar, der Anwalt aus «Liebling Kreuzberg» und zu DDR-Zeiten ein Star der DEFA-Filme: Manfred Krug ist tot. Er starb am vergangenen Freitag (21.10.) im Alter von 79 Jahren friedlich im Kreise seiner Familie in Berlin.

27.10.2016 14:58 Kommentieren
Kolumnen

Kolumne Der Tag des Kranichs

Wer den Tag der Deutschen Einheit auf dem Land feiert, der kann auf seltsame Gedanken kommen.

Frankfurt

Einheitstag in Frankfurt Minutenlanger Beifall für Daniel Cohn-Bendit

Daniel Cohn-Bendit hält in der Paulskirche in Frankfurt eine bewegende Rede zum Einheitstag. Er fordert einen Boykott der Fußball-WM in Russland.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum