25. Juni 201726°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Reinhold Hanning
Politik

Reinhold Hanning Früherer Auschwitz-Wachmann vor Revisionsverfahren gestorben

1. Update Ein Jahr nach seiner Verurteilung wegen Beihilfe zum Massenmord ist Reinhold Hanning gestorben. Das Urteil ist nie rechtskräftig geworden.

01.06.2017 11:28 Kommentieren
Konrad Morgen
Literatur

SS-Richter Ethisch selbstzufrieden

Wer ist Konrad Morgen, der sich nach seiner Entnazifizierung 1951 in Frankfurt als Rechtsanwalt und Notar niederließ? Herlinde Pauer-Studer und David Velleman haben den Fall rekonstruiert.

Angelina Jolie
Leute

Essgewohnheiten Angelina Jolie brät mit ihren Kindern Spinnen

Fremde Länder, andere Essgewohnheiten. Die Kosmopolitin Angelina Jolie hat damit kein Problem.

21.02.2017 13:34 Kommentieren
Angelina Jolie
Leute

Interview Angelina Jolie spricht über die Trennung

Im September trennte sich das Hollywood-Traumpaar „Brangelina“. Jetzt spricht Angelina Jolie erstmals über diese schwierige Zeit.

20.02.2017 09:10 Kommentieren
Neonazi-Aufmärsche in Dresden.
Rhein-Main

Flörsheim Nazi-Propaganda auf AfD-Seite

Die Facebook-Seite der AfD Flörsheim verbreitet rechte Mythen über den angeblichen alliierten Massenmord von Dresden. Die Partei behauptet, mit der Seite nichts zu tun zu haben.

Militärgefängnis Saidnaja
Politik

Syrien Gezielte Strategie der Vernichtung

Hinrichtungen im Minutentakt und Häftlinge, die das eigene Todesurteil signieren müssen - ein Bericht von Amnesty International zeigt den Massenmord des syrischen Regimes.

Kultur

Berliner Wannseekonferenz „Das gemeinsam begangene Verbrechen“

Der Holocaust-Forscher Peter Longerich spricht über die Berliner Wannseekonferenz, auf der heute vor 75 Jahren über den Massenmord an den europäischen Juden entschieden wurde.

Kultur

Berliner Wannseekonferenz „Das gemeinsam begangene Verbrechen“

Der Holocaust-Forscher Peter Longerich über die Berliner Wannseekonferenz, auf der heute vor 75 Jahren über den Massenmord an den europäischen Juden entschieden wurde.

Politik

Großbritannien Prinz Charles mahnt zur Flüchtlingshilfe

Der britische Thronfolger spricht sich für größere Toleranz gegenüber Flüchtlingen aus und warnt vor Populismus in England: „Den Horror der Vergangenheit nicht wiederholen.“

Kommentare

Ankara Erweiterte Bildsprache

Die Ermordung des russischen Botschafters in einer Kunstgalerie in Ankara hat die Bildsprache des internationalen Terrorismus erweitert. Ein Kommentar.

Politik

Vereinte Nationen Schwere Zeiten für die UN

Die Vereinten Nationen haben nur so viel Macht, wie die Staaten ihnen zugestehen. Um ein Desaster der UN bei Konflikten wie in Syrien zu verhindern, möchten viele die UN reformieren.

Politik

Prominente rufen zu Demonstration gegen Krieg in Aleppo auf

Eine Gruppe Prominenter ruft zu einer Demonstration in Berlin gegen den Krieg in Syrien und das russische Bombardement Aleppos auf. Man wolle «wenigstens ein kleines Zeichen gegen das dröhnende Schweigen der Zivilgesellschaft zu dem systematischen Massenmord in Aleppo» setzen.

03.12.2016 22:05 Kommentieren
Rhein-Main

Hessen Euthanasie war früh bekannt

Justizministerium und Landeswohlfahrtsverband gedenken der Opfer. Gerichte deckten Dimension der Morde aus den 40er Jahren auf.

Frankfurt

Filmforum Höchst Innenansichten eines Konflikts

Das Filmforum Höchst zeigt bei der Kurdischen Filmwoche Dokumentationen und Spielfilme. Zu sehen ist auch der Streifen „Bakur – Norden“, der auf dem Istanbuler Filmfestival 2015 einen Eklat auslöste.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum