Lade Inhalte...
Erich Kästner
Reisen in Deutschland

Fröhlich im Radaunest Auf Erich Kästners Spuren durch Berlin

„Emil und die Detektive“ oder „Fabian“: Die Bücher von Erich Kästner sind Klassiker. Viele seiner Geschichten spielen in Berlin, wo der Autor in den 1920ern und 30ern hochproduktiv war. Eine Spurensuche.

20.09.2018 12:22 Kommentieren
Inklusion an Schulen in Hessen
Kreis Offenbach

Behinderte in Hessen Kreis will nicht für Schulbegleitung zahlen

Die Initiative IGEL-OF wirft dem Sozialamt des Kreises Offenbach Irreführung und Trickserei vor, weil es einem schwerstbehinderten Mädchen plötzlich Hilfe verweigert. Die Behörde sagt, sie sei nicht zuständig.

Behandlung
Hintergrund

Analyse Mutmaßliche Vergiftung eines Kreml-Kritikers gibt Rätsel auf

Zuerst wirkten die Symptome noch lustig, dann entpuppten sie sich als ernsthafte Erkrankung: Der russische Pussy-Riot-Aktivist Piotr Wersilow wurde wahrscheinlich vergiftet. Angehörige vermuten einen Mordanschlag.

18.09.2018 16:50 Kommentieren
Eintracht Frankfurt :Kevin Trapp
Rudolph Moshammer
TV-Kritik

„Lebenslinien: Rudolph Moshammer“ Maskenspiele am Hof des Modekönigs

Eine Gesellschaftssatire im Ersten und ein begleitendes Filmporträt des Bayerischen Fernsehens erinnern an den schillernden Münchner Modeschöpfer Rudolph Moshammer.

Zu Fuß zur Schule
Familie

Unfallgefahr Kinderschützer wollen Elterntaxis ausrangieren

Es ist gar nicht so einfach, in die Schule zu kommen. Vor den Toren herrscht oft Stau: Es sind Autos der Eltern, die ihren Nachwuchs kutschieren - und dabei auch schon mal andere Kinder versehentlich anfahren. Das muss aufhören, fordern Verbände.

17.09.2018 10:10 Kommentieren
Elterntaxi
Panorama

Elterntaxi Kinderschützer wollen Elterntaxis abschaffen

Vor Deutschlands Schultoren herrscht oft Stau: Es sind die Autos der Eltern, die ihren Nachwuchs kutschieren - und dabei auch schon mal andere Kinder versehentlich anfahren. Das muss aufhören, fordern Verbände.

16.09.2018 11:19 Kommentieren
Kino

Alice Schwarzer „Sie sagte: ,Du darfst mich nicht verraten!‘“

Romy Schneider und Alice Schwarzer

Alice Schwarzer spricht mit der FR darüber, wie es war, Romy Schneider interviewen zu dürfen.

Babyhand
Panorama

Kindsmord „Eine Bindung wird nicht aufgebaut“

Die Kriminalpsychologin Lydia Benecke spricht im Interview über Neonatizide - Morde an Neugeborenen durch die Eltern.

Akten
Panorama

Kindsmörderin gesucht Eine Frau in einer Ausnahmesituation

Allein in Nordrhein-Westfalen muss die Polizei im Jahr durchschnittlich vier Tötungen von Neugeborenen aufklären. Dabei helfen jetzt Profiler des LKA.

Zeugen Jehovas mit fahrbaren Infoständen
Panorama

Aussteiger „Die Zeugen Jehovas werden langsam aussterben“

Er kommt als Kind zu der Glaubensgemeinschaft – mit Anfang Dreißig steigt er aus. Ein Gespräch über den Alltag in einer Parallelwelt, die Schwierigkeiten des Ausstiegs und das Leben danach.

Mahmoud Hassino im Dokumentarfilm „Mr Gay Syria“
Kino

„Mr. Gay Syria“ „Mutter, bleib stolz auf mich“

Der Dokumentarfilm „Mr. Gay Syria“ der Regisseurin Ayse Toprak erzählt vom Kampf homosexueller Syrer um Anerkennung. Ein Treffen mit dem Protagonisten und Wettbewerbs-Initiator Mahmoud Hassino.

Kind mit Samrtphone
Familie

Familienrecht Gericht kann Kind die Handy-Nutzung nicht einfach verbieten

Ein Smartphone und bestimmte Webseiten sind für Kinder nicht ganz ungefährlich. Es obliegt aber den Eltern, Regeln für die Mediennutzung aufzustellen. Ein Gericht darf sich nicht einfach einmischen - es sei denn, das Kind nimmt sonst Schaden.

11.09.2018 13:22 Kommentieren
Malu Dreyer
Rechtsextremismus

Chemnitz Dreyer fordert Maaßens Rücktritt

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin fordert Konsequenzen nach den Äußerungen des Verfassungsschutzpräsidenten über die Vorfälle in Chemnitz. Auch SPD-Parteichefin Nahles zweifelt an Maaßens Eignung für den Posten.

09.09.2018 08:01 Kommentieren
Babybauch
Medizin

Lebenslange Folgen Alkohol ist Gift für ungeborene Babys

Wenn Schwangere mit Bier, Schnaps oder Wein Party machen, riskieren sie bleibende Schäden bei ihrem Kind. Rund 800.000 Menschen sind in Deutschland von der Folgeerkrankung FASD betroffen. Viele kommen mit ihrem Leben kaum zurecht.

09.09.2018 04:22 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen