Lade Inhalte...
20 Jahre Rechtschreibreform
Leute

Bilanz nach 20 Jahren Rechtschreibreform: „Zerstörungsakt“ oder Vereinfachung?

Millionen Menschen im deutschsprachigen Raum lernten um - oder versuchten es: Als die Rechtschreibreform 1998 eingeführt wurde, war das aber noch lange nicht das Ende der Debatte über deren Nutzen. Wie fällt die Bilanz nach 20 Jahren aus?

31.07.2018 11:47 Kommentieren
Absolventen
Hochschulen

Fachidiot oder Alleskönner? Geisteswissenschaftler auf Jobsuche

Mediziner werden Ärzte, Jura-Studenten Anwälte - und Geisteswissenschaftler? Historiker oder Linguisten kämpfen oft mit dem Ruf, für alle möglichen Jobs geeignet zu sein - aber für keinen so richtig. Das muss allerdings kein Nachteil sein.

26.02.2018 09:12 Kommentieren
Maischberger, Folge 527
TV-Kritik

„Maischberger“ Eine große Chance vertan

Die Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“ war Anlass für den Talk bei „Maischberger“. Die entscheidende Szene spielte sich erst nach etwa einer Stunde ab.

Willy Nachdenklich
Lifestyle

Internet-Hype Vong Sprache her

Achtung: Dieser Text könnte Ihr Verhältnis zu Rechtschreibung und Grammatik belasten. Im Internet hat die „Vong“-Sprache einen Hype ausgelöst. Was im Krankenbett als Gag startete, hat es inzwischen auf Werbeplakate am Straßenrand geschafft. Einem Phänomen auf der Spur.

13.06.2017 09:36 Kommentieren
Willy Nachdenklich
Netz

Soziale Medien Vong Sprache her

Achtung: Dieser Text könnte Ihr Verhältnis zu Rechtschreibung und Grammatik belasten. Im Internet hat die „Vong“-Sprache einen Hype ausgelöst.

13.06.2017 08:53 Kommentieren
Satzzeichen
Panorama

Sprachkritik Das Deppenleerzeichen greift um sich

„Sechs Korn Müsli“, „Würfel Zucker“, „Behinderten WC“ – häufig werden zusammengesetzte Wörter durch Leerzeichen getrennt. Das ändert ihre Bedeutung – und ist falsch. Ist die Smartphone-Kommunikation schuld?

04.05.2017 07:10 Kommentieren
Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Berlin.
Politik

Asyl Software soll Herkunft von Flüchtlingen am Dialekt erkennen

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge will künftig einen Computer Sprachproben von Asylsuchenden analysieren lassen, um herauszufinden, woher die Menschen kommen. Ein Linguist ist skeptisch, ob das überhaupt funktionieren kann.

17.03.2017 10:20 Kommentieren
Panorama

Unwort „Gutmensch“ „Das ist ein sehr dreister Vorwurf“

Kabarettist Georg Schramm hat das Unwort des Jahres mit ausgewählt. Im Gespräch sagt er, wie die Diskussion ablief - und weshalb sich die Jury am Ende für einen ziemlich alten Begriff entschieden hat.

Literatur

Hans Joachim Schädlich 80 Der Täuscher, der die Wahrheit sagt

Verschollenes und Biografisches: Zum 80. Geburtstag des Schriftstellers Hans Joachim Schädlich.

07.10.2015 16:13 Kommentieren
Musik

Blixa Bargeld Interview „Wir swingen wie die Hölle!“

Blixa Bargeld im Gespräch über Krieg, Jazz, Krach und das neue Album der Einstürzenden Neubauten: „Lament“, das zunächst lediglich als Projekt geplant war und jetzt die Neubauten in ungewohnt sanfter Verfassung hören lässt.

07.11.2014 18:09 Kommentieren
Wetterau

Burgfestspiele Halluzinationen im Gewölbe

Premiere für "Alice im Wunderland" im Theaterkeller der Burgfestspiele. Kinder sollte man jedoch bei dieser zweisprachigen schrägen Fassung des Klassikers besser zuhause lassen.

25.06.2013 14:15 Kommentieren
Studium

Studium Jura-Studenten haben Sprachprobleme

Um die Sprachkompetenz vieler Jura-Studenten steht es schlecht. Damit die angehenden Juristen am Ende des Studiums auch sprachlich glänzen können, will eine Professorin ihnen mit gezielter Förderung helfen.

16.05.2013 11:21 Kommentieren
Kultur

Der etwas andere Hollywood-Star Wie sagt man Hallo auf Barsoomisch?

Wenn es um die Kommunikation von Außerirdischen geht, dann fragt Hollywood bei Paul Frommer an. Der Linguist erfand für „Avatar“ die Sprache Na’vi - und für den neuen Disney-Film „John Carter“ brachte er ein echsenartiges Volk vom Mars zum Reden.

15.03.2012 20:04 Kommentieren
Wissen

Sprachtests in der Vorschule Die Fünf-Minuten-Testeritis

Einen Skandal nennen zwei deutsche Wissenschaftlerinnen die gegenwärtige Art und Weise der Sprachtests bei Vorschulkindern. Diese werden in vielen Bundesländern flächendeckend durchgeführt, um Defizite früh zu erkennen.

10.03.2012 16:03 Kommentieren
Wissen

Nijmegen Arche Noah für bedrohte Sprachen

In einem globalen Rettungsprojekt erfassen Linguisten weltweit Ton- und Videoaufnahmen. Zweihundert Sprachen sind bereits dokumentiert.

12.10.2011 17:30 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen