Lade Inhalte...
dpa

Fast eine Million Rentner haben Minijobs

Fast eine Million Rentner in Deutschland bessern ihr Einkommen durch einen Minijob auf. Ende 2015 gingen gut 943 000 Senioren ab 65 Jahren einer geringfügigen Beschäftigung bis 450 Euro im Monat nach.

30.08.2016 14:53 Kommentieren
Arbeit, Soziales

Altersarmut Immer mehr Rentner mit Minijob

Fast eine Million Rentner arbeiten in einem Minijob. Vor allem Menschen ab 75 Jahren müssen ihre Bezüge aufbessern. Ein Blick auf den Stand der Dinge.

Wirtschaft

Erdüberlastung Leben von der Substanz

Der Erdüberlastungstag ist erreicht: Seit heute sind die nachhaltig nutzbaren Ressourcen für dieses Jahr verbraucht. Umweltschützer prangern den Raubbau an der Natur an.

Politik

Millennials Die Absteiger

Geringe Einkommen, unsichere Jobs: Erstmals steht die junge Generation der 15- bis 35-Jährigen wirtschaftlich schlechter da als ihre Eltern.

Gastwirtschaft

Rente Es braucht Freibeträge

Plädoyer für eine Reform der Grundsicherung.

Politik

Langzeit-Studie Ängste der Deutschen nehmen stark zu

Viele Deutsche fürchten sich vor Anschlägen, politischem Extremismus und Zuwanderung - das sind die Ergebnisse einer aktuellen Langzeitstudie.

12.07.2016 17:22
EM 2016 - Buntes

Italien fiebert Klassiker entgegen

Der erste Espresso des Tages in der Bar um die Ecke oder der Gang zum grünen Zeitungskiosk, der Edicola, das ist in Italien immer noch die beste Möglichkeit, die Weltlage am Morgen kurz zu sortieren.

30.06.2016 13:09
Wagenknecht und Bartsch
dpa

Wagenknecht und Bartsch kontern Gysi-Kritik

Die Linke-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat die Kritik ihres Vorgängers Gregor Gysi mit deutlichen Worten zurückgewiesen. Gysi hatte die Partei als «saft- und kraftlos» bezeichnet.

27.05.2016 08:12 Kommentieren
Politik

Die Linke Wagenknecht kritisiert "Querschüsse" von Gysi

Vor dem Bundesparteitag herrscht Unruhe bei der Linken. Gregor Gysi hatte die Linke als "saft- und kraftlos" bezeichnet, Sahra Wagenknecht wehrt sich.

27.05.2016 08:03
Boris Johnson
dpa

Britische Industrie: EU-Austritt könnte 100 Milliarden Pfund kosten

Der britische Industrieverband CBI hat vor verheerenden Folgen eines möglichen EU-Austritts gewarnt

21.03.2016 13:27
Politik

Flüchtlingspolitik Türkische Gemeinde stützt Regierungskurs

Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland unterstützt den Kurs der türkischen Regierung bei den Verhandlungen mit der EU über die Flüchtlingspolitik.

Gastbeiträge

Die Linke Ein Programm für Rot-Rot-Grün

Die gesellschaftlichen Krisen sind das Ergebnis einer neoliberalen Politik. Voraussetzung für einen Regierungswechsel ist ein gemeinsames, linkes Reformprojekt. Dafür gilt es jetzt zu kämpfen. Der Gastbeitrag.

11.01.2016 13:02 Kommentieren
Politik

Nordkorea Kim will Gespräche mit Südkorea

In seiner Neujahrsansprache droht Nordkoreas Diktator Kim Jon Un zwar mit einem "heiligen Krieg", gleichzeitig spricht er sich aber für offene Gespräche mit Südkorea aus. Doch der Unfalltot eines Beraters könnte ein Rückschlag für die Bemühungen um Entspannung sein.

01.01.2016 12:05
Campus

Goethe-Universität Leergut leuchten lassen

Im Team verarbeiten Frankfurter Hauptschüler und Studierende der Goethe-Universität alte Materialien zu Designer-Lampen. Das Freiwilligen-Projekt ist Teil der Initiative „Enactus Universität Frankfurt“, die den Lebensstandard von sozial benachteiligten Menschen verbessern möchte.

20.11.2015 13:53
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge Rechte Populisten erobern die Macht

Dänemarks Regierung peitscht radikale Verschärfung des Ausländer- und Asylrechts durch. Im traditionell liberalen Land werden 34 Maßnahmen das Ausländerrecht im Eilverfahren drastisch verschärfen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen