27. Juni 201721°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Razzia in rechtsextremer Szene Thüringens und Niedersachsens

Razzia in der rechtsextremen Szene in Thüringen und Niedersachsen: Die Polizei hat im Raum Erfurt und Göttingen vierzehn Objekte - überwiegend Wohnräume - durchsucht, wie das Landeskriminalamt in Erfurt mitteilte.

23.06.2017 10:32 Kommentieren
Deutsche Bahn
Politik

Deutsche Bahn Mehr als ein Dutzend Kabelbrände

3. Update In der Nacht zum Montag brennen an 13 Stellen in mehreren Bundesländern Steuerungskabel der Bahn. Die Polizei spricht von Anschlägen und blickt ins „extremistische Spektrum“. Inzwischen liegt ein Bekennerschreiben vor.

Symbolfoto Polizei
Frankfurt

Todesfall bei Polizeieinsatz Polizei am Pranger

Der Bruder des in Höchst bei einer Räumung Verstorbenen klagt an. Das LKA hat die Ermittlungen übernommen.

Salafisten | Pierre Vogel | Sven Lau
Rhein-Main

Salafismus Rhein-Main ist „Hotspot“ des militanten Islamismus

Das Rhein-Main-Gebiet biete „ideale Rahmenbedingungen“ für Extremisten, sagt das Landeskriminalamt. „Das alles macht uns große Sorgen.“

Deutschland und die Welt

Durchsuchungen bei Berliner Polizisten im Fall Amri

Nach der mutmaßlichen Manipulation von Akten im Fall Amri ist das Umfeld eines beschuldigten Berliner Beamten durchsucht worden. Seit Freitag seien zudem Wohnräume und Arbeitsplätze von mehreren seiner Kollegen des Landeskriminalamtes durchsucht worden,

29.05.2017 11:19 Kommentieren
Tatort
Politik

Skandal um gefälschte Akten Angeblich weitere Manipulationen im Fall Amri

Der Skandal um gefälschte Akten im Fall des Breitscheidplatz-Attentäters Anis Amri weitet sich aus: Laut „Berliner Morgenpost“ gibt es weitere Manipulationen in den Berichten des Landeskriminalamts.

21.05.2017 12:33 Kommentieren
Internationales Treffen von „Blood and Honour“ in Budapest
Rechtsextremismus

„Blood and Honour“ War militanter Neonazi-Chef ein Spitzel?

Der Bundesvorsitzende des verbotenen Netzwerks „Blood and Honour“, das auch den NSU unterstützte, soll für den Verfassungsschutz gearbeitet haben. Linke und Grüne verlangen Aufklärung.

Terrorverdacht
Politik

Terrorverdacht Wieder Razzien gegen Islamisten

Ermittler durchsuchen am Mittwoch erneut bundesweit mehrere Wohnungen. Die Razzien setzen die Szene zunehmend unter Druck.

Deutschland und die Welt

Berliner Linken-Abgeordnete stand auf Liste von Franco A.

Die Berliner Linken-Abgeordnete Anne Helm stand nach eigenen Angaben auf einer Liste des terrorverdächtigen Oberleutnants Franco A.. Darüber habe sie das Landeskriminalamt informiert, schrieb die Landespolitikerin auf Twitter. Die Berliner Polizei konnte dazu nichts sagen.

30.04.2017 12:24 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Mehr als 50 Hinweise zu gestohlener Goldmünze

Vier Wochen nach dem spektakulären Diebstahl einer millionenschweren Goldmünze in Berlin sind die Täter weiter auf der Flucht. „Die Ermittlungen des Landeskriminalamtes dauern an“, sagte eine Polizeisprecherin. Bislang seien 53 Hinweise zu dem Fall eingegangen.

24.04.2017 12:54 Kommentieren
Italien
Terror

Berlin-Attentäter Anis Amri Persilschein für die Behörden

Ein Gutachter entlastet im Fall des Berlin-Attentäters Anis Amri Ermittler und Ämter in Nordrhein-Westfalen.

Untersuchungsausschuss Amri
Politik

Terror LKA warnte frühzeitig vor dem Terroristen Amri

Ermittler befürchteten bevorstehenden Anschlag und regten Abschiebung an, erhielten aber keine Antwort.

Fall Anis Amri
Politik

Berliner Attentäter Polizei in NRW warnte vor Anschlag Amris

Bereits im März 2016 soll das Landeskriminalamt in NRW vor einem Anschlag durch den Attentäter von Berlin, Anis Amri, gewarnt haben. Das LKA habe eine Abschiebung vorgeschlagen.

26.03.2017 08:50 Kommentieren
Rhein-Main

Initiative Tipps gegen dubiose Mails

Falsche Online-Shops

Verbraucherzentralen informieren in dieser Woche über digitale Sicherheit. Knapp fünf Prozent aller Straftaten werden im Internet begangen.

14.03.2017 18:51 Kommentieren
Terroralarm
Politik

Anti-Terror-Einsatz in Chemnitz Eine Person in Gewahrsam

Wieder rückt die Polizei wegen Terroralarms aus. Wieder in Chemnitz. Zu dem Einsatz gibt es zunächst kaum Informationen. Manches erinnert an eine Aktion im Oktober, die später für viel Wirbel sorgte.

13.02.2017 23:06 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum