Lade Inhalte...
Kaufvertrag für einen neuen Diesel
Auto-Nachrichten

Autokauf Bei Diesel-Neuwagen auf 6d-TEMP-Norm achten

Seit Kurzem gilt ein neues Verfahren, um Verbrauch und Schadstoffausstoß von Autos zu messen. Ein Umweltverband hat nun neue Daten verglichen - und ändert ein wenig seine Meinung zum Diesel: Autos der 6d-TEMP-Norm seien auch auf der Straße sauber.

18.10.2018 15:20 Kommentieren
Günter Younger
Sportpolitik

Mutmaßliches Staatsdoping WADA-Ermittler verteidigt Begnadigung Russlands

Nach der Wiederzulassung der russischen Anti-Doping-Agentur RUSADA ging ein Aufschrei der Empörung durch die Sportwelt. Der deutsche WADA-Chefermittler spricht trotzdem von einem guten Deal. Er will an die Rohdaten heran, um seine Fälle abzuschließen.

06.10.2018 10:02 Kommentieren
Areal für den geplanten neuen Stadtteil in Frankfurt
Frankfurt

Neuer Stadtteil Frankfurt Visionen für den neuen Stadtteil

Eine Ausstellung im Architekturmuseum Frankfurt zeigt Visionen für den neuen Stadtteil an der Autobahn 5.

Engel-Apotheke
Rhein-Main

Engel-Apotheke in Bad Homburg Engel-Apotheke verlässt den Schulberg

Nach 270 Jahren verlässt die Engel-Apotheke in Bad Homburg den Schulberg und wechselt in die Louisenstraße. Das denkmalgeschützte Haus ist ein Sanierungsfall.

RUSADA
Sportpolitik

Rusada WADA begnadigt russische Anti-Doping-Agentur

Trotz der weltweiten Kritik hat die Anti-Doping-Agentur die russische Agentur RUSADA wieder zugelassen. Allerdings kann die Sportweltmacht nur unter Auflagen in den Weltsport zurückkehren.

20.09.2018 15:34 Kommentieren
Grigori Rodschenkow
Sportpolitik

Ex-Chef Moskauer Analyselabor Kronzeuge Rodschenkow warnt WADA vor Zulassung der RUSADA

Grigori Rodschenkow, früherer Leiter des Moskauer Analyselabors, hat die WADA gewarnt, nicht den falschen Behauptungen aus seinem Land vor der Entscheidung über die Wiederzulassung der Anti-Doping-Agentur RUSADA zu unterliegen.

19.09.2018 16:22 Kommentieren
Travis Tygart
Sportpolitik

Entscheidung am 20. September WADA will RUSADA wieder zulassen: Sportwelt fassungslos

Drei Jahre nach ihrer Suspendierung kann die russische Anti-Doping-Agentur mit der Aufhebung des Banns rechnen. Am 20. September wird die Empfehlung von der Weltagentur WADA diskutiert. In der Sportwelt wird das mit Fassungslosigkeit registriert.

16.09.2018 13:16 Kommentieren
Theater

Oper Frankfurt Laboratorium der Langeweile

Oper Frankfurt

Die Tschechow-Oper „Tri sestry“ von Peter Eötvös eröffnet die Spielzeit der Oper Frankfurt.

Amesbury
Politik

Amesbury 400 Beweisstücke werden auf Nowitschok-Kontaminierung geprüft

Rund 400 Beweisstücke hat die britische Polizei nach der Nowitschok-Vergiftung eines Paares sichergestellt. Viele von ihnen könnten mit dem Nervengift kontaminiert sein.

14.07.2018 20:17 Kommentieren
Günter Younger
WM-Topnews

WADA-Chefermittler Younger beklagt mangelnde Unterstützung Russlands

WADA-Chefermittler Günter Younger hat in der Debatte um das Dopingsystem in Russland die mangelnde Kooperationsbereitschaft im Land des Gastgebers der Fußball-WM beklagt.

14.06.2018 11:05 Kommentieren
"Blox" im Hafen Kopenhagens
Panorama

Kopenhagen Ein Raumschiff für das Volk

Anfang Mai wird in Kopenhagen das „Blox“ eröffnet – das futuristische Gebäude soll das Viertel am Hafen als Labor, Kunstraum und Freizeitanlage noch mehr beleben. Doch nicht alle sind begeistert von dem Prestigeprojekt.

Salisbury
Politik

Fall Skripal Unter Verdacht

Kaum benennen die Briten im Fall Skripal konkret mögliche Täter, schießt die russische Propaganda Breitseiten.

Albert Hofmann
Panorama

Horrortrip und Wundermittel Vor 75 Jahren entdeckt ein Schweizer LSD

April 1943, in Europa tobt der Krieg. In der neutralen Schweiz gerät Pharmaforscher Albert Hofmann durch Zufall in einen Rausch, der seine Welt aus den Fugen geraten lässt: es ist die Geburtsstunde von LSD.

17.04.2018 06:54 Kommentieren
Nach dem Anschlag in Salisbury
Politik

Skripal-Fall Labor identifiziert?

1. Update Je mehr Details zum Attentat auf den ehemaligen russischen Spion Skripal bekannt werden, umso verworrener erscheint die Situation. Moskau und London stehen sich unversöhnlich gegenüber.

05.04.2018 14:41 Kommentieren
Skripal-Fall
Politik

Großbritannien Debatte über den Fall Skripal in Den Haag

Unabhängige Chemiewaffen-Experten untersuchen die beiden Opfer des Giftanschlags von Salisbury. Russland lanciert derweil Thriller-verdächtige Verschwörungstheorien.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen