Lade Inhalte...
Nach dem Spitzentreffen
Hintergrund

Hintergrund Die elf SPD-Punkte für Gespräche mit der Union

Nach dem ersten Spitzengespräch mit der Union hat der SPD-Vorstand sich zu konkreten Sondierungen entschlossen. Die SPD hat für eine mögliche erneute große Koalition elf Kernthemen aufgestellt, Streitpunkte könnten besonders die Steuer-, Gesundheits- und Flüchtlingspolitik werden. Die elf Kernanliegen der SPD:

15.12.2017 17:54 Kommentieren
Mumbai
Wirtschaft

Ungleichheit Die große Spaltung

Die Weltwirtschaft läuft rund - doch von dem Wachstum profitieren vor allem Spitzenverdiener. Eine internationale Studie sieht die zunehmende Privatisierung als Hauptursache.

Deutschland und die Welt

Tarifverdienste steigen auch 2017 schneller als Preise

Die Tarifbeschäftigten in Deutschland können auch in diesem Jahr damit rechnen, dass ihre Gehälter schneller steigen als die Verbraucherpreise. Einschließlich der kollektiv vereinbarten Sonderzahlungen wachsen die Bruttogehälter im Schnitt um 2,3 Prozent,

12.12.2017 09:20 Kommentieren
Bundesparteitag der SPD
Hintergrund

Hintergrund Keine roten Linien: SPD-Punkte für Gespräche mit der Union

SPD-Chef Martin Schulz wartet auf die Vorlage von Vorschlägen durch CDU-Chefin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer. Die Sozialdemokraten gehen am kommenden Mittwoch ohne rote Linien in die „ergebnisoffenen“ Gespräche mit der Union, haben aber für eine mögliche erneute große Koalition elf Kernthemen aufgestellt.

11.12.2017 17:02 Kommentieren
25.11.17: Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen 0:1
Kita in Frankfurt
Kreis Offenbach

Kitagebühren in Langen Staffelgebühr in Kitas abgeschafft

Die Stadtverordneten in Langen beenden die Berechnung der Kitagebühren nach Einkommen. Die Opposition fürchtet nun höhere Kosten.

Saarbrücken
Aktivposten

Aktivposten Selbstständig am Existenzminimum

Ein Saarbrücker Blumenhändler fordert niedrigere Kassenbeiträge für Geringverdiener.

Deutschland und die Welt

Hartz-IV-Empfänger geht betteln - Streit um gekürzte Bezüge beigelegt

Der Streit um die Anrechnung von erbetteltem Geld auf die Hartz-IV-Bezüge eines Arbeitslosen in Dortmund ist beigelegt. Der Mann darf jetzt offiziell 204,50 Euro im Monat einnehmen, ohne dass seine Bezüge gekürzt werden.

05.12.2017 16:08 Kommentieren
Hessischer Landessozialbericht
Rhein-Main

Hessen Armut in Hessen gestiegen

Sozialminister Stefan Grüttner legt Landessozialbericht vor. Die Zahlen werden ganz unterschiedlich bewertet.

Bundespräsident Steinmeier empfängt Schulz
Bundestagswahl 2017

Große Koalition Der GroKo-Poker hat begonnen

Bei einer Hälfte der SPD ist die große Koalition weiter äußerst unbeliebt. Die andere überlegt schon, was herauszuholen wäre.

Uli Hoeneß
1. Liga

FC Bayern München Hoeneß umgarnt Coach Heynckes - Wagner-Transfer wackelt

„Das halte ich für möglich.“ Mit diesem Satz heizt Präsident Uli Hoeneß die Debatte um ein längeres Comeback seines Freundes Jupp Heynckes beim FC Bayern an. Für Hoeneß lässt der Triple-Trainer den Verein „schweben“. Fraglich ist ein Millionen-Transfer zum Winter.

25.11.2017 11:20 Kommentieren
Protest
Frankfurt

EBA-Reaktionen „Frankfurt kann sich die Superreichen nicht leisten“

Ein Initiativenbündnis begrüßt, dass Frankfurt nicht den Zuschlag für die Europäische Bankenaufsicht erhalten hat.

Bäckermeister Zimmermann
Wirtschaft

Handwerk Viel Arbeit, wenig Geld

Der Flächentarifvertrag hat im Handwerk für gute Löhne und Arbeitsbedingungen gesorgt. Um Kosten zu senken, schließen aber immer weniger Innungen einen ab.

Bargeld
Wirtschaft

Studie Geld für nur wenige Wochen

Ein knappes Drittel der deutschen Haushalte kann ohne Einkünfte nur kurze Zeit überbrücken.

Schülerin
Rhein-Main

Grundschullehrer in Hessen Grundschullehrer fordern mehr Gehalt

Beim landesweiten Aktionstag „A 13 für alle“ protestieren Grundschullehrer in Hessen für mehr Gehalt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum