Lade Inhalte...
Frankfurt

Römer-Bündnis in Frankfurt Römer-Koalition in Frankfurt heillos zerstritten

Römer-Koalition in Frankfurt

Das Römer-Bündnis aus CDU, SPD und Grünen sei keine Liebesheirat, hieß es vor zweieinhalb Jahren in Frankfurt. Doch es ist viel schlimmer. Eine Analyse.

Pit Knorr
Frankfurt

Caricatura-Museum Streit um Caricatura ist „nur noch peinlich“

„Missgunst, Neid, und anmaßende Chefallüren“: Der Satiriker Pit Knorr über die unproduktiven Auseinandersetzungen rund um das Caricatura-Museum.

Caricatura
Frankfurt-Ost

Frankfurt Kein Maulkorb für den Caricatura-Chef

Die Stadt Frankfurt sollte Caricatura-Direktor Achim Frenz gewähren lassen. Ein Kommentar.

Eva Raabe
Kunst

Eva Raabe „Europa dürfte eigentlich nicht fehlen“

Eva Raabe vom Frankfurter Weltkulturen Museum über ethnologisches Sammeln, den Umgang mit dem kolonialen Erbe – und warum sie einen zyklischen Zeitbegriff hat.

Caricatura
Frankfurt

Kommentar Kleinkariertes Nein

Mit dem feigen Nein zur Selbständigkeit des Caricatura-Museums vertut die Kulturdezernentin eine Chance. Unser Kommentar.

Volksbühne
Theater

Berliner Volksbühne Schuld ist ja wohl die Wollmilchsau

Ach ja, man muss das Alte nicht lassen, wenn man das Neue tut? Das große Volksbühnen-Versagen der Berliner Kulturpolitik.

Frankfurt

Für Frankfurt in die Hauptstadt Versetzt nach Berlin

Martin Wimmer ist zum neuen Hauptstadtbeauftragten der Stadt Frankfurt berufen worden - ein Kommentar.

Ulrich Raulff
Kultur

IFA Intellektueller Kopf

Ulrich Raulff soll künftig die auswärtige Kulturpolitik mitgestalten. Ein bemerkenswertes Signal.

Wiesbaden

Wiesbaden Thalhaus kürzt Programm

Die Stadt erhöht ihren Zuschuss nicht. Kritik an der Kulturpolitik kommt von Linken und Piraten. Und das Thalhaus kündigt an, sein Programm zu reduzieren.

OB-Wahl in Frankfurt

Frankfurt Shantel zieht OB-Kandidatur zurück

Der Musiker Shantel will doch nicht OB von Frankfurt werden. Den Ausschlag gab angeblich ein Frühstück mit Peter Feldmann.

AfD
Kultur

Kulturausschuss und AfD Geschichtsklitternder Sorgenrassismus

Zahlreiche Künstler und Politiker sprechen sich dagegen aus, der AfD den Vorsitz im Ausschuss für Kultur und Medien zu überlassen.

Frankfurter Römer
Frankfurt

Frankfurt Bewerbung als Kulturhauptstadt spaltet den Römer

Parteipolitisches Ränkespiel: Die mögliche Bewerbung Frankfurts entzweit den Römer.

Interview mit Bernadette Weyland (Staatssekretärin im Finanzministerium und OB-Kandidatin der Frankfurter CDU), Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden, Bild x von 20
Frankfurt

Kulturpolitik Weyland fordert Bewerbung als Kulturhauptstadt

2025 könnte eine deutsche Stadt wieder Kulturhauptstadt Europas werden. Die Bewerbungsfrist dafür endet 2019. Insofern dränge die Zeit, glaubt die OB-Bewerberin der CDU.

Kultur

Berlin „Pizza, alles drauf“

Die Berliner Kunsthalle der Deutschen Bank plant einen Umzug und hat vermischte Pläne.

Kultur

Berlinale Kultur ist eine Achterbahn

Szene aus "Wilde Maus"

Die Tragikomödien „Spoor“ und „Wilde Maus“ im bislang ungewöhnlich qualitätsvollen Berlinale-Wettbewerb.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen