Lade Inhalte...
Anne Holt: Der Mörder in uns
TV-Kritik

„Anne Holt – Der Mörder in uns“, ZDF Eine Präsidentin verschwindet

Das ZDF präsentiert an vier Abenden skandinavisch-deutsche Krimispannung unter Mitwirkung amerikanischer TV-Stars wie Kim Cattrall und Billy Campbell.

Babyhand
Panorama

Kindsmord „Eine Bindung wird nicht aufgebaut“

Die Kriminalpsychologin Lydia Benecke spricht im Interview über Neonatizide - Morde an Neugeborenen durch die Eltern.

Justizvollzugsanstalt
Kriminalität, Gericht

Beamte in Hessen Gewalt gegen Beamte und Staatsbedienstete nimmt zu

Sie werden nicht nur beschimpft und bedroht: Justizvollzugsbeamte in Hessen werden auch geschlagen, gebissen und bespuckt. Die Gewalt gegen Beamte im Allgemeinen ist alarmierend.

20.08.2017 14:00
Prozess um Gesichtsverstümmelung in Hanau
Main-Kinzig-Kreis

Prozess in Hanau Prozess wegen Gesichtsverstümmelung startet

Unfassbarer Gewaltexzess: Der mutmaßliche Täter entstellt das Gesicht seines Opfers mit Messern und einem Kugelschreiber.

15.05.2017 09:10
TV-Krimi

Tatort "Schock" Gerade noch ein Pflichterfüller

Ein Wien-Krimi über einen jungen Mann, der für sein Anliegen über Leichen gehen will.

TV-Kritik

„Spuren des Bösen: Liebe“ Jenseits von Eden

Der fünfte Film aus der ZDF-Reihe mit Heino Ferch ist ein fesselnder Krimi über ein Gefängnis ohne Mauern. Es geht um eine sektenähnliche Schicksalsgemeinschaft, die sich „Eden“ nennt.

29.02.2016 13:04
TV-Kritik

"Blick in den Abgrund", ARD Harter Stoff

Thriller wie „Das Schweigen der Lämmer“ haben das öffentliche Bild des Kriminalpsychologen nachhaltig beeinflusst. Wie deren Arbeit in Wirklichkeit aussieht, zeigt eine umfassende Dokumentation. Die Inhalte sind intensiv – hier hat die späte Sendezeit einen guten Grund.

TV-Kritik

"Maybrit Illner", ZDF Maybrit Illner: Es gibt keine Sicherheit

Auch Maybrit Illner beschäftigt sich mit dem Germanwings-Absturz. Zunächst sollte die Sendung unter dem Titel "Flug in den Tod" laufen. Doch davon hat die Redaktion abgesehen.

Die Feuerwehr steht vor dem Gebäude der «Mopo»
Deutschland und die Welt

Anschlag auf «Mopo»: Ermittler prüfen islamistischen Hintergrund

Nach den Brandanschlägen auf die «Hamburger Morgenpost» («Mopo») und eine benachbarte Schule im Januar prüft die Staatsanwaltschaft auch einen islamistischen Hintergrund der neun Tatverdächtigen. «Die Ermittlungen wurden von Anfang an auch in diese Richtung geführt», sagte Oberstaatsanwältin Nana Frombach am Freitag. «Einen religiösen Zusammenhang zu diesen Taten kann ich nicht ausschließen.» Es gebe aber noch keine gesicherten Erkenntnisse, die Motivation sei nach wie vor Gegenstand der Ermittlungen.

20.03.2015 16:13 Kommentieren
Richterhammer
dpa

Gerichte verurteilen immer weniger Menschen

Ob bei Jungen oder Alten - die Zahl der Verurteilten in Deutschland ist auf den niedrigsten Stand seit Einführung der Statistik 2007 gesunken. Die Gerichte verhängten 2013 gegen rund 755 900 Angeklagte eine rechtskräftige Haft-, Bewährungs-, Geld- oder Jugendstrafe.

14.01.2015 17:22 Kommentieren
Abschied von Tugce
dpa

«Ein Stück von mir» - Tugces Familie spricht über den Schmerz

Der Bruder der getöteten Studentin Tugce hat sich nach dem Abschied von seiner Schwester erstmals öffentlich zu Wort gemeldet.

11.12.2014 15:06 Kommentieren
Offenbach

Tu?çe Albayrak Tugçes Bruder spricht

Die Mahnwache vor dem Offenbacher Krankenhaus hat Tu?çe Albayraks Familie an deren Todestag Kraft gegeben. Das sagt ihr Bruder in einem Interview. In den sozialen Netzwerken werden immer noch Hasstiraden gegen den 18-jährigen Offenbacher gepostet, der Tu?çe niederschlug.

11.12.2014 07:49
Panorama

Paris Pariser Attentäter noch nicht gefasst

Nach den mysteriösen Überfällen auf zwei Pariser Medienhäuser fahndet die französische Polizei mit Hochdruck nach dem flüchtigen Täter. Die Jagd wird immer mehr zu einem Nervenkrieg. Schlägt er noch einmal zu? Und wenn ja, wo und wann? Die Ermittler stehen unter riesigem Druck.

19.11.2013 14:24
Panorama

Banküberfall in Steglitz „Tunnelgangster – da läuft sofort ein Film im Kopf ab“

Die Bankräuber von Steglitz sorgen mit ihrem Tunneltrick weiter für Aufsehen. Der Kriminalpsychologe Steffen Dauer erklärt, warum wir Straftäter manchmal auch bewundern - und Tunnelgangster ein vergleichsweise gutes Image haben.

19.01.2013 16:57
Wissen

Stockholm-Syndrom Der liebe Entführer

Das Verlies von Natascha Kampusch, die Bank in Gladbeck und die algerische Wüste: Warum Geiseln während einer Entführung in eine solche Extremsituation geraten können, dass sie sich mit ihren Peinigern verbrüdern.

19.10.2012 14:54

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen