28. Juli 201721°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Friedensgespräche für Libyen
Politik

Libyen Kriegsgegner verständigen sich auf Waffenruhe und Wahlen

Die Kontrahenten im libyschen Bürgerkrieg, Ministerpräsident Fajis al-Sarradsch und General Chalifa Haftar, verständigen sich auf einen Zehn-Punkte-Plan - unter Vermittlung von Frankreichs Präsidenten Macron.

25.07.2017 19:05 Kommentieren
Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2017: 19. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. Juli 2017:

19.07.2017 00:00 Kommentieren
Politik

Tschetschenien Die Rückkehr der Blutrache

Unter dem Machthaber Ramsan Kadyrow wird die Blutrache in Tschetschenien wieder gesellschaftsfähig. Betroffen ist unter anderem ein prominenter Kampfsportler.

A worker washes a statue of the Soviet state founder Vladimir Lenin on the eve of his birth anniversary in Krasnoyarsk
Politik

Russland Debatte um Lenin-Mausoleum

Die Debatte über den einbalsamierten Revolutionsführer zeigt Russlands schwieriges Verhältnis zur eigenen Geschichte.

Syrien
Politik

Syrien Die Fronten sind verhärtet wie nie

Im kasachischen Astana beginnen die neuen Gespräche zum Syrienkonflikt mit wenig Hoffnung auf Kompromisse. In der kommenden Woche ist das nächste Treffen in Genf unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen geplant.

Politik

Syrien Die Fronten sind verhärtet wie nie

Im kasachischen Astana beginnen die neuen Gespräche zum Syrienkonflikt mit wenig Hoffnung auf Kompromisse. In der kommenden Woche ist das nächste Treffen in Genf unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen geplant.

Politik

Syrien Drei Paten für eine Waffenruhe

Es gibt eine Einigung bei den Syrien-Gesprächen in Astana: Iran, Russland und Türkei wollen die Feuerpause in Syrien überwachen.

Kultur

Regentin und Reformerin: Schau über Maria Theresia

Als ihr Mann am 18. August 1765 überraschend in Innsbruck starb, machte sich die zutiefst bestürzte Maria Theresia eine zahlenlastige Notiz: 335 Monate oder 1540 Wochen oder 10 781 Tage oder 258 744 Stunden.

05.01.2017 10:38 Kommentieren
dpa

Blairs Irakkrieg nach 13 Jahren schwer in der Kritik

Der britische Ex-Premierminister Tony Blair hat sein Land einer Untersuchung zufolge vor 13 Jahren voreilig in den Irakkrieg geführt.

06.07.2016 16:30 Kommentieren
Kultur

Interview „Russland ist ohne Zukunftsvision“

Publizistin Irina Scherbakowa bezeichnet die deutsch-russischen Beziehungen als „Scherbenhaufen“. Im Interview spricht sie über das neue Stalin-Bild und Geschichte als Ersatz für Ideologie.

Politik

Serbien EU-Kommissar verspricht schnelle Verhandlungen

Vor der Westbalkan-Konferenz klären die einstigen Kriegsgegner Serbien und Kosovo wichtige Streitfragen. Beide Seiten machen sich dabei Zugeständnisse. Derweil verspricht EU-Kommissar schnelle Beitrittsverhandlungen für Serbien.

Eurokrise

Grexit auf Zeit für Griechenland Schäuble spielt Risiko

Finanzminister Wolfgang Schäuble hat kein Vertrauen mehr in die Regierung Tsipras: Er will eine andere Währungsunion – am liebsten ohne Griechenland. Sein Gedanke dahinter: Schäuble hofft so, die Währungsunion zu stabilisieren.

Invasion in der Normandie
Deutschland und die Welt

Hintergrund: Der Zweite Weltkrieg in Zahlen und Fakten

Als 1945 die Waffen schwiegen, lag Deutschland in Trümmern. Millionen waren auf der Flucht. In Europa und Fernost hat der Zweite Weltkrieg mindestens 55 Millionen Menschen das Leben gekostet. Zahlen und Fakten: BEVÖLKERUNG: 1939 zählte das Deutsche Reich mit dem angeschlossenen Österreich etwa 80 Millionen Einwohner. Allein seine wichtigsten späteren Kriegsgegner - Frankreich, Großbritannien, USA und Sowjetunion - hatten die fünffache Bevölkerungszahl.

08.05.2015 06:53 Kommentieren
TV-Kritik

„Vietnamkrieg - Gesichter einer Tragödie“ Krieg im Spiegel der Medien

Vor 40 Jahren endete der Vietnamkrieg mit der Flucht der Amerikaner aus Saigon. Dokumentarfilmerin Christel Fromm zeigt, wie es zum Krieg kam und warum er für viele Menschen noch nicht vorbei ist.

Frankfurt  Bild 9 von x
Politik

Friedenswinter Antifaschismus ist die Grundlage

Die linke Friedensbewegung paktiert mit den umstrittenen „Mahnwachen“, die auch Putin-Fans, Neu-Rechte und Antisemiten anziehen. Vor einer Aktionskonferenz am Wochenende verteidigt der langjährige Aktivist Reiner Braun die gemeinsame Kampagne „Friedenswinter“.

1 2 3 .... 9 10

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum