Lade Inhalte...
Jüdisches Museum
Frankfurt

Jüdisches Museum Mit Selbstbewusstsein gegen den Hass

Das Jüdische Museum will Berufsschüler mit dem Programm „Anti-Anti“ gegen Radikalisierung und Antisemitismus stärken.

Koran
Kultur

Islam und Antisemitismus Der Islam ist nicht pauschal antisemitisch

Antisemitismus unter Muslimen - eine differenzierte Betrachtung tut Not: Eine Replik auf Abdel-Hakim Ourghi von Gastautor Michael Kiefer.

Entradikalisierungsklasse
Hintergrund

Einen neuen Amri verhindern Deradikalisierung in der Haft in Italien

Obwohl Italien bislang von islamistischen Terroranschlägen verschont wurde, geht das Land bei der Prävention von Radikalisierung in Gefängnissen voran. Ein Grund ist, dass der Attentäter Anis Amri mutmaßlich in einem italienischen Gefängnis zum Fundamentalisten wurde.

17.12.2017 14:36 Kommentieren
Demonstration in Istanbul
Kultur

Antisemitismus Muslime werden dazu erzogen, Juden zu hassen

Viele Juden trauen sich nicht mehr mit Abzeichen ihrer Religionszugehörigkeit auf deutsche Straßen. Der islamische Antisemitismus wird systematisch verharmlost. Ein Gastbeitrag von Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi.

Literatur

Radikalisierung Der Krieg ist nicht Mittel, sondern Zweck

Olivier Roys Studie zur Radikalisierung der Jugend und zu den Wurzeln des Terrors.

Twitter
Netz

Twitter Viele islamfeindliche Tweets nach Barcelona

Zahlreiche deutschsprachige islamfeindliche Einträge sind nach den Anschlägen von Barcelona auf Twitter und Facebook zu beobachten. Aber es gibt auch Gegenstimmen.

18.08.2017 13:56 Kommentieren
Koptischer Papyruskodex
Kunst

Pergamonmuseum Berlin Oh wie schön ist Vielfalt

Das Berliner Pergamonmuseum zeigt eine Ausstellung über biblische Traditionen in der islamischen Welt.

Politik

Islam In China sind Imaminnen Alltag

China

Die Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin erhält derzeit viel Aufmerksamkeit wegen der toleranten Deutung des Islam. In China lebt die Minderheit der Hui seit Jahrhunderten eine liberale Auslegung.

Neue liberale Moschee in Berlin
Politik

Berlin-Moabit Eine Moschee fordert den Islam heraus

Das muslimische Reformprojekt der Frauenrechtlerin Seyran Ates in einer Berliner Kirche stellt konservative Traditionen infrage. Die Reaktionen sind heftig.

Indonesien
Politik

Blasphemie-Urteil Indonesiens Islamisten jubeln

Fünf Richter in Jakarta schicken den amtierenden Gouverneur der Stadt für zwei Jahre wegen Blasphemie hinter Gitter. Der praktizierende Christ kündigt Revision an, wird aber nach der Urteilsverkündung sofort abgeführt.

Ãgypten
Politik

Porträt Streiterin gegen dogmatische Positionen

Christiane Paulus war evangelische Theologin, bevor sie zum Islam konvertierte. Heute bildet sie an der Al-Azhar-Universität in Kairo als einzige Frau Imame aus. Und streitet für Offenheit und Pluralität der Religionen.

Salman Asdirizak
FR7

Der Junge Im Westen ist alles besser

Der Tag beginnt für den zehnjährigen Salman Asdirizak früh am Morgen.

Patriarch Tawadros II.
Leitartikel

Religion Das universal Christliche

Keine Religionsgemeinschaft ist derzeit so bedroht wie die der Christen. Solidarität mit ihnen ist die Aufgabe aller. Der Leitartikel.

Politik

Pakistan Im Zweifel Blasphemie

Die Regierung von Ministerpräsident Sharif geht immer härter gegen Kritiker im Internet vor.

Aleppo
Leute

Kriegsreporter Kuscheln mit der Kalaschnikow

Der Journalist Carsten Stormer berichtet aus den Kriegsgebieten dieser Welt. In seinem Buch „Die Schatten des Morgenlandes“ schildert er seine Erlebnisse aus dem Nahen Osten. Ein Auszug aus Kapitel 9, „Unter Islamisten“.

19.03.2017 15:49 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen