Lade Inhalte...
Kultur

Dokumentation zu Auschwitz Varianten des Schreckens

Auschwitz-Fundstücke

„Die Arbeit macht mir große Freude“, schreibt ein Buchhalter über seine Tätigkeit im Konzentrationslager: Neuer Band einer umfangreichen Dokumentation zu Auschwitz.

Johann R.
Politik

NS-Morde Mit 19 Wachmann im KZ, mit 95 angeklagt

Die NS-Morde verjähren nicht. Aber ist es richtig, heute alte Menschen vor Gericht zu stellen, die im System niedrige Ränge innehatten?

Überlebende
Politik

Konzentrationslager Mauthausen KZ-Wachmann wegen 36.000-facher Beihilfe zum Mord angeklagt

Nach neuerer Rechtsprechung können Wachleute in den Konzentrationslagern der Nazis auch bestraft werden, weil sie Mitwisser und Mittäter waren. Jetzt könnte so ein Fall auch in Berlin vor Gericht kommen.

23.11.2018 22:13
Panorama

August Hirt Der einsame Tod des Nazi-Arztes

Tiroler Tanne

Drei Buben finden 1945 im Schwarzwald die Leiche von August Hirt. Bis heute ist es ein Rätsel, was den Kriegsverbrecher in die abgelegene Region führte.

Dunja Rajter
Spitzenkandidaten der hessischen Landtagswahl
Landespolitik

Hessen Al-Wazir hebt den Finger nicht

Ministerpräsident Volker Bouffier warnt in Hessen vor einem Linksbündnis. Schäfer-Gümbel will über Inhalte statt Koalitionen reden.

NS-Zeit im Taunus
Hochtaunus

Bernd Vorlaeufer-Germer in Bad Homburg KZ-Häftlinge im Taunus

Der Bad Homburger Regionalhistoriker Bernd Vorlaeufer-Germer befasst sich intensiv mit der Nazi-Zeit. Er will seine Erkenntnisse in einem Buch zusammenschreiben.

Literatur
Buchmesse vor Ort

„Geisterbahn“ Geschossen wird bei jedem Wetter

Ursula Krechel, die Buchpreisgewinnerin von 2012, erzählt in „Geisterbahn“ noch einmal fundamental von NS- und Nachkriegszeit.

Darmstadt

Darmstadt Ausstellung und Kinderoper

Die Edith-Stein-Schule erinnert an die „Kinder im KZ Theresienstadt“.

Margarethe von Trotta
Kino

Margarethe von Trotta „Ich war nicht nur ahnungslos, ich war heimatlos“

Wie lange es dauern kann, bis man im eigenen Land keine Fremde mehr ist. Margarethe von Trottas Dankesrede zum Frankfurter Adorno-Preis.

Venice Lido Hotel Des Bains
Literatur

NS-Zeit „Das Bedürfnis, alles zu wagen“

Luce d’Eramos ungeheuerlicher Tatsachenroman „Der Umweg“.

An der Todeswand
Politik

KZ-Gedenkstätte Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Zum ersten Mal nach 26 Jahren reist mit Heiko Maas ein deutscher Außenminister nach Auschwitz. Für den Chefdiplomaten ist der Besuch im ehemals größten KZ der Nazis eine persönliche Mission.

20.08.2018 21:46
Kolumnen

Berlin Schöner wohnen am Schreckensort

Im ehemaligen Reichskriegsgericht in Berlin befinden sich seit einiger Zeit Luxuswohnungen. Das Erinnern an die Verbrechen der Nazi-Richter fällt bescheidener aus. Die Kolumne.

Abtreibungsgegner gegen Pro Familia in Frankfurt
Landespolitik

Abtreibungsgegner in Hessen Anzeige nach Holocaust-Vergleich

Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Margarete Bause geht gegen eine Kampagne von Abtreibungsgegnern vor. Diese wählen immer drastischere Mittel, um Frauen in Hessen unter Druck zu setzen.

Internationaler Suchdienst (ITS) Bad Arolsen
Rhein-Main

NS-Geschichte Zeugnisse des Massenmords

Die Akten im Archiv des Internationalen Suchdienstes in Bad Arolsen dokumentieren die Schicksale Hunderttausender KZ-Insassen. Ein Online-Programm soll helfen, die Papiere zu entschlüsseln

29.06.2018 11:21

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen