Lade Inhalte...
dpa

Modehaus Wöhrl kämpft gegen drohende Insolvenz

Das Modehaus Rudolf Wöhrl will mit einer Sanierung in Eigenregie eine drohende Insolvenz verhindern. Die Hauptversammlung des Nürnberger Textilhandelsunternehmens mit knapp 2000 Mitarbeitern habe dafür ein sogenanntes Schutzschirmverfahren beschlossen, teilte die Rudolf Wöhrl AG mit.

06.09.2016 11:59 Kommentieren
Wirtschaft

Greenpeace-Schwarzbuch zu Braunkohle „Abgebrühte Investoren“ in der Lausitz

Ohne Rücksicht auf die Umwelt wird der Energiekonzern EHP das Braunkohlerevier in der Lausitz ausbeuten, glaubt Greenpeace. Das Schwarzbuch EHP, das der FR vorliegt, warnt vor Milliardenkosten.

dpa

Nach Reeder-Pleite - «Hanjin Europe» sitzt in Hamburg fest

Die Insolvenz der südkoreanischen Reederei Hanjin Shipping hat unmittelbare Folgen für den Hamburger Hafen. Kurz nachdem die siebtgrößte Reederei der Welt ihre Zahlungsunfähigkeit bekanntgegeben hatte, stoppten die Umschlagbetriebe HHLA und Eurogate die Abfertigung.

02.09.2016 16:40 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Weitere Firmen aus der Unister-Gruppe melden Insolvenz an

Drei weitere Unternehmen aus der Reisesparte der Unister-Gruppe haben Insolvenz beantragt. Dabei handelt es sich um die Ab-in-den-Urlaub-Betriebsgesellschaft mit 178 Mitarbeitern sowie zwei kleinere Firmen, sagte der vorläufige Insolvenzverwalter Lucas Flöther der dpa. Die Buchungen seien sicher, für die Kunden ändere sich nichts, betonte Flöther. Insgesamt sind damit 1080 Mitarbeiter von der Insolvenz betroffen.

01.09.2016 16:48 Kommentieren
Wirtschaft

Streit mit Zulieferern Hat VW Fehler gemacht?

Ein Streit mit Zulieferern macht VW zu schaffen. 20.000 Beschäftigte müssen wohl in Kurzarbeit gehen. Was bedeutet das für den Konzern?

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen