26. Mai 201722°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Astronomie, Raumfahrt

Sonde Rosetta „Das Entstehen des Lebens war kein langer Prozess“

Philae

Paolo Ferri, Leiter des Esa-Missionsbetriebs, spricht im Interview über Erkenntnisse von Rosettas Reise zum Kometen, schöne Momente und Abschiedsschmerz.

Vernetzung
FR7

Netz-Teil Spielen für die Zukunft

Bei Computerspielen können Kinder programmieren und Prozesse verstehen. Damit sind sie für die digitalisierte Welt von morgen gerüstet.

16.03.2017 11:19 Kommentieren
Freizeit

Komet Lem in Darmstadt Wahn und Wirklichkeit

Stanislaw Lem gilt als Visionär der Apokalypse. Mit Figurentheater, einer Ausstellung und Gesprächen gewährt das Festival „Komet Lem“ in Darmstadt Einblicke in dessen düsteren Kosmos.

26.01.2017 10:04 Kommentieren
Astronomie, Raumfahrt

Weltraum Europäische Raumfahrt nimmt Erde in den Fokus

Europas Weltraumorganisation Esa baut Programme aus, die Gefahren aus dem All frühzeitig erkennen sollen. Besonders im Fokus stehen "erdnahe" Objekte, vor allem kleine Himmelskörper wie Asteroiden.

Frankfurt

Kinder-Uni in Frankfurt Gründerin der Kinder-Uni sagt Tschüss

Ulrike Jaspers lädt seit 2003 Schülerinnen und Schüler zur Kinder-Uni. Jetzt verlässt sie die Frankfurter Hochschule.

Astronomie, Raumfahrt

Esa-Mission „Rosetta“ Ein Grab zwischen Eis und Staub

Nach mehr als zwölf Jahren endet die Esa-Mission „Rosetta“ mit der Landung der Sonde auf dem Kometen.

Politik

«Rosetta» beendet nach zwölf Jahren Weltraum-Mission

Nach zwölf Jahren im All ist die Raumsonde «Rosetta» wie geplant auf dem Kometen «Tschuri» aufgeprallt. Damit hat die Europäische Raumfahrtagentur Esa ihre historische Weltraum-Mission zu einem Kometen abgeschlossen.

30.09.2016 16:34 Kommentieren
Astronomie, Raumfahrt

Landeroboter „Rosetta“ findet „Philae“ wieder

Kurz vor Ende der "Rosetta"-Mission findet die Raumsonde den Landeroboter "Philae" wieder. Vor mehr als einem Jahr war der Kontakt zu dem Landeroboter auf dem Kometen Tschuri abgebrochen.

05.09.2016 16:58 Kommentieren
Astronomie, Raumfahrt

Perseiden 2016 Bis zu 160 Sternschnuppen pro Stunde

Der Sternschnuppen-Strom der Perseiden verspricht 2016 ein besonderes Himmelsspektakel. Bis zu 160 Sternschnuppen pro Stunde kann es in der Nacht auf den 12. August regnen. Doch ob man Sternschnuppen sehen kann, hängt vom Wetter ab

Hochtaunus

Oberursel Die Lisbeth in Rock

Ein seltener Musikabend mit Stoltze, Schui, „Muli“ und Schubert-K. steht bevor. Am 9. August erwarten Zuhörer noch nie dagewesene Versionen.

Astronomie, Raumfahrt

Raumfahrt "Rosetta"-Mission endet im September

Seit zwei Jahren begleitet die Raumsonde "Rosetta" den Kometen "67P/Tschurjumow-Gerasimenko" auf seinem Weg durchs Weltall. Nun steht fest, wie die Mission enden soll: Die Raumsonde soll "Philae" auf den Kometen folgen.

Astronomie, Raumfahrt

Europäische Raumfahrt Wechsel an der ESA-Spitze

Rolf Densing übernimmt bei der Esa den Missionsbetrieb und das Kontrollzentrum. Viel Zeit bleibt zum Einarbeiten bleibt ihm nicht: Insgesamt sechs Missionen will die Esa in diesem Jahr auf den Weg bringen - so viele wie nie zuvor.

Astronomie, Raumfahrt

Wow-Signal Außerirdisches Signal stammt nicht von Aliens

Seit knapp 40 Jahren ist das Rätsel um das mysteriöse "Wow"-Signal ungelöst. Irdische Quellen schließen Forscher aus, außerirdische Zivilisationen dagegen nicht. Nun haben zwei Forscher womöglich die Lösung des Rätsels - und die hat nichts mit Aliens zu tun.

Literatur

Comic "Venustransit" Zwei Außerirdische in Berlin

Hamed Eshrats „Venustransit“ ist ein gelungener Bildungsroman, nur leider ist er gezeichnet.

Darmstadt

Mond Voller Mond am Weihnachtshimmel

Am späten Heiligabend lohnt sich der Blick zum Firmament. Nicht nur wegen des Mondes. Denn ebenfalls mit bloßem Auge zu sehen, ist der große Orionnebel – ein Sternenentstehungsgebiet.

23.12.2015 22:38 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum